Nikon F100 Rückwand Hacken abgebrochen!!!!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

ZerraZalmuZ

Unterstützendes Mitglied
Registriert
:eek:

Hallo alle zusammen!

Folgendes ist geschehen:

Meine Nikon F100 lag seit ca. einem Jahr in einer Schublade und wurde nicht benutzt. Ein zu hälfte verbruachter Film war noch eingespannt. Als ich die Kamera vor einigen Tagen rausholte, öffntete sich die rückwand.... bzw war schon ein stück offen! Diese hat zwei Hacken, einen habe ich in der schublade gefunden, den anderen musste ich mit der Pinzette rausholen!!!
Wie geht das?

Hat jemand eine übergeblieben Rückwand oder Datenrückwand für mich?

Grüße,

Dennis
 
Anzeigen

smashIt

Unterstützendes Mitglied
Registriert
mach mal n foto davon, vieleicht lässt sich ja was repariern
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
...macht mal Halblang, Jungs! Der TE ist ja wohl offensichtlich zugewandert und wollte hier wohl etwas anderes als Sprachunterricht.
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Registriert
...macht mal Halblang, Jungs! Der TE ist ja wohl offensichtlich zugewandert und wollte hier wohl etwas anderes als Sprachunterricht.

Seinen neuen Hacken kann er sich ja standartmäßig in einem Packet schicken lassen.

Gruß Erik
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Oder bei OBI!

Dort habe ich diverse Hacken gesehen.


Sorry

Im Gegensatz zu Deinem war mein Vorschlag Ernst gemeint...

Derzeit gibt´s zwar keine Rückwände, aber von Zeit zu Zeit könnte es ja mal sein. Wenn es nicht die Originale ist, könnte ja auch mal die Datenrückwand drin sein...
 
Kommentar

ZerraZalmuZ

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@dongil: vielen dank für die Unterstützung. Dieser Ton herrscht in vielen Foren, also kein Grund zur Aufregung oder Diskussion...

also keine von euch hat sowas gehabt oder gesehen....

Bei der F601 ist es ja Programm...

Fotos habe ich davon nicht gemacht, da gibt es aber auch nichts zu reparieren, da die Dinger so zu sagen aus einem Guss am Gehäuse waren...

In der Bucht habe ich zz nichts gefunden. In der FC auch noch keine Antwort. Also falls jemand etwas für mich hat bitte PM, ansonsten bedanke ich mich für die Teilnahme...

Grüße,

Dennis
 
Kommentar

Axel R.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin Dennis,

habe gerade mal meine F100 diesbezüglich inspiziert und mußte feststellen, daß der obere Haken tatsächlich gebrochen ist (hängt zwar noch dran, kann aber keinerlei Haltekraft mehr übertragen).
Letzte Filmbenutzung in dieser Kamera war im März, da ist mir das nicht aufgefallen, die Dias waren jedenfalls nicht durch Streulicht beeinträchtigt.
Werde ich mal in einer ruhigen Minute mit Sekundenkleber verarzten, erstmal kommt eine Rolle Tape in die Fototasche.

lg
Axel
 
Kommentar

ZerraZalmuZ

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@dongil: mache ich gleich.... werde auch berichten, was bei rauskommt...

@axel: das nimmt ja immer bessere Dimensionen an... bei dir wirklich gebrochen? das ist ja .... :eek: mal schauen was die Nikonisten zu sagen....
 
Kommentar

ZerraZalmuZ

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ich schon wieder:

also die Nikonisten schicken mir eine Mail mit Preisen für die Rückwand und Datenrückwand...
Des weiteren konnte mir die Dame nicht sagen ob sich die Techniker für die Defekte Rückwand interessieren.... Aber bei der F100 ist es kein bekanntes Problem, so wie bei F601. Und die gute Frau meinte die F801 hätte das Problem auch, wobei adavon habe ich nie was gehört....

Mal schauen was die mir sagen, vielleicht gibt es eine neue Klappe für Lau, wenn ich die alte dafür abgebe....
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Mal schauen was die mir sagen, vielleicht gibt es eine neue Klappe für Lau, wenn ich die alte dafür abgebe....

Glaubst Du wirklich Nikon macht noch mal eine FMEA für ein Produkt, dass schon seit Jahren nicht mehr Produziert wird? Auch für die Zukunft wird ein Verbesserungsvorschlag zur Konstruktion von Kamerarückwänden eher unnötig sein.
Deren Interesse besteht darin Dir eine neue Rückwand zu verkaufen, das Altteil ist wertlos. :fahne:
 
Kommentar

ZerraZalmuZ

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Das habe ich mir auch gedacht, aber die Dame meinte ich soll den Deckel nicht wegwerfen, sondern unter umständen einschciken...
 
Kommentar

ZerraZalmuZ

Unterstützendes Mitglied
Registriert
mbreu: Wie erwartet hattes du Recht! Wollen Geld sehen!

Demnach! Wenn jemand eine Rückwand oder Datenrückwand abzugeben hat würde ich gerne eine haben!
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Registriert
mbreu: Wie erwartet hattes du Recht! Wollen Geld sehen!

Das liegt daran, dass Nikon ein Unternehmen ist das seine Tätigkeit zum Zwecke der Gewinnerzielung aufgenommen hat.
Wenn dem nicht so wäre dann wäre Nikon eine karitative Vereinigung und müsst seine Kameras verschenken.
Das hätte dann wiederum zur Folge das jeder eine D3 hätte, wie langweilig.:fahne:
 
Kommentar

Bworld

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Vielleicht noch ein kleiner Tip:

Ich habe meine F100 jetzt nicht zur Hand, aber falls die Haken an der Rückwand austauschbar sind, würde ich bei einem Event mit anwesendem Nikon Service mal vorbei schauen (z.B. Photokina). Die Mitarbeiter von Nikon sind häufig sehr nett und schicken einem auch mal ein kleines Ersatzteil, welches man selbst austauschen kann und sie nicht dabei haben, zu. Einfach mal freundlich fragen.

Ich hoffe ich habe mein obiges Posting damit wieder gut gemacht.

Bernd
 
Kommentar
Oben Unten