Nikon EN-EL3a noch aktuell?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

maxihm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich stand vor der Wahl zwischen EN-EL3a und e. Ich habe mich des Preises wegen für den EN-EL3a entschieden aber ob die Wahl so gut war, weiß ich nicht wirklich, wenn ich daran denke, wie lange der eventuell schon in irgendwelchen Lagern vor sich hingegammelt hat.

Muss ich da irgendetwas befürchten?
 
Anzeigen

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
der originale 3a wird ja schon lange nicht mehr hergestellt und dürfte tatsächlich ziemlich alt sein. nachbauten könnten natürlich immer noch aktuell produziert werden. der 3a passt allerdings nur noch in die d50/70 und nicht mehr in nachfolgende gehäuse.
 
Kommentar

maxihm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe einen original EN-EL3a bei Amazon für 32€ bestellt. Ich kann ihn wieder stornieren aber ich wollte es halt mal ausprobieren.

Kann man denn sagen, dass die Dinger nach einer gewissen Zeit nichts mehr taugen?
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
Ich habe einen original EN-EL3a bei Amazon für 32€ bestellt. Ich kann ihn wieder stornieren aber ich wollte es halt mal ausprobieren.

Kann man denn sagen, dass die Dinger nach einer gewissen Zeit nichts mehr taugen?

kommt drauf an. wenn sie fachgerecht gelagert wurden, sind die auch nach ein paar jahren noch fit. 32 € würde ich dafür aber nicht ausgeben, dafür bekommt man ja schon fast 3e (ich habe dafür jedenfalls nie mehr als 40 € bezahlt).
 
Kommentar

maxihm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe den Akku gerade erfolgreich storniert. Es war mir jetzt doch zu heikel. Ich wollte nicht so viel Geld dafür hinlegen, da er in die D70 soll und diese ist meine Ersatzkamera. Kennt ihr sonst kostengünstigere und vor allem gute Alternativen. Ich würde für einen Akku eines Drittanbieters auch ein bisschen was hinlegen, wenn er denn wirklich gut funktioniert. Aber wenn ich 7 oder 11 Euro lese bei Ebay schreckt mich das schon immer ab, da ich schlechte Erfahrungen mit solchen billigen Akkus hatte.

Der EN-EL3e kostet derzeit 44 Euro, so wie ich das überblicke, was mir doch ein wenig zu viel ist für eine Zweitkamera.

Zwischen 20 und 30 Euro hätte ich etwas erwartet.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
Kommentar

maxihm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich denke mal auch, dass es dann ein Drittanbieter wird. Mal noch eine andere Frage oder sollte ich dafür einen neuen Thread öffnen:

Ich habe mir vorhin den Link von tstar84 angeschaut, der die originalen und gefälschten Akkus von Nikon voneinenander abgrenzt. Daraufhin habe ich mir mal sofort meine beiden EN-EL15 aus der D7000 geschnappt und verglichen.

Dabei fällt auf, dass auf dem einen zweimal der Name "Nikon" auftaucht, bei dem anderen einmal "Nikon" und dann "Sony".

Nun weiß ich, dass Nikon gewisse Teile seiner Produkte bei Sony herstellen lässt aber beim Googlen habe ich keine Hinweise zu den Akkus gefunden.

Geht das mit rechten Dingen zu?
 
Kommentar

maxihm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Sehr gut, dann bin ich jetzt erstmal sorgenfrei. Vielen Dank für die Antworten und ich schaue mich nochmal in aller Ruhe nach den En-El3(Vokal Ihrer Wahl) um.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten