Frage Nikon D7000 oder D5100?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

benny3100

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,
ich möchte mich von der Nikon D3100 verabschieden, mir ist es wichtig das die neue Kamera Belichtungsreihen machen kann.Ich meine die 5100 kann das, aber kann das die D7000 auch? oder können die es überhaupt? ich bin mir nämlich nicht ganz sicher:D Ich würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Vor- und Nachteile der Beiden Kameras aufzählen würdet :)
Mfg benny3100
 
Anzeigen

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
kann das die D7000 auch?
Natürlich kann sie das.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Vor- und Nachteile der Beiden Kameras aufzählen würdet
Wie wäre es, wenn Du Dir auf der Nikon-Webseite als erstes mal die technischen Datenblätter anschaust, die Funktionen gegenüberstellst und dann mit den verbliebenen Fragen zu dem Thema speziell hinsichtlich Deiner fotografischen Bedürfnisse nochmal hier vorbeischaust? Dann kann man Dir nämlich auch gezielte Hinweise geben... ;)

CB
 
Kommentar

Sparks

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ein Thread zu diesem Frage würde ja wohl reichen ...
 
Kommentar

Kyralino

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich wüsste überhaupt nur eines, was die 5100 "besser" kann als die 7000: Sie hat einen Klappmonitor. Alles andere kann die 7000 besser ... :hehe:
Und sie ist den Mehrpreis auf jeden Fall wert!
Gruß Kyralino

PS.: Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorschreibern anschließen.
 
Kommentar

Flat D

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Mir fällt auch nur eine Sache ein, die ich an der D5100 besser finde, als an der D7000 und das ist nicht der klapperige Monitor. Einzig der Preis. Wenn der zweitrangig ist, ist die D7000 genau Deine Kamera. Ein wirklich guter Apparat, kein Vergleich zur D5100.
Es ist, entgegen aller landläufigen Meinungen, die mögliche Bildqualität einer Kamera bei weitem nicht das wichtigste Kaufargument. Denn darin unterscheiden sich die beiden kaum. Wenn man durch den kleinen Sucher der D5100 ein super Motiv gar nicht als solches erkennt oder die Bildkomposition dadurch erschwert wird, dann nützt einem die theoretisch gute Bildqualität nämlich gar nichts.
 
Kommentar
T

tiss

Guest
Wenn Du das Motiv schon vorher nicht erkennst und es innerlich "siehst" (was dann eher mein Problem ist :winkgrin:), dann nützt dir keine Kamera etwas. Aber durch den Sucher musst Du jedes Motiv sehen können und das geht m.M.n. mit jedem Sucher. Sogar bei denen die nichtmal einen Spiegel davor haben.

Gruß
Matthias
 
Kommentar

Flat D

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich hatte letztens eine Lumix Systemkamera mit LCD-Sucher vor dem Auge. Das Sucherbild war winzig, mit geringer Auflösung, da kann man rein gar nichts sehen (Schärfenebene, Tiefenschärfe, Bilddetails). Damit ein Foto zu arrangieren ist nahezu unmöglich. Selbst der "hochauflösende" 3" Monitor der meisten neueren Nikons taugt dafür im Lifeview-Modus kaum. Ich ziehe einen großen hellen Sucher mit Dachkantprisma jedem kleinen LCD Monitor vor. Und je größer das Sucherbild, desto besser. Wenn ich mal wieder durch den Sucher meiner F801 schaue, werde ich ganz wehmütig. Der ist fast doppelt so groß, wie der der D90 und deren Sucher ist nicht gerade klein.
 
Kommentar

of51

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Benny, das Forum sagt Dir jetzt, kauf eine D7000. Das willst Du doch hören :D
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten