Nikon D60 Firmware?

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Hallo,
hat jemand Info´s darüber ob es zur D60 eine Firmware geben wird?
Die ist doch schon in der Kamera drin, sonst würde sie nicht funktionieren.

Wahrscheinlich meinst Du ein Firmware-Update? Kuck mal in Deine Glaskugel.
 
P

Photoauge

Guest
Gibt´s denn Probleme mit der D60, dass ein Firmwareupdate notwendig wäre?
 

foppel

Unterstützendes Mitglied
Also weder die Deutsche Nikon Site, noch die Amerikanische, noch die Japanische hat ein Firmware UPDATE fuer die D60 gelistet, falls es das ist was du gesucht hast... warum brauchst du den ein UPDATE? hast du einen BUG (fehler) gefunden?
 

mzappafreak

Unterstützendes Mitglied
Sorry natürlich meinte ich Firmware Update.

Also ich bin mit der Kamera zufrieden, ab und an hab ich das Gefühl das die Kamera etwas überbelichtet.

Bei einem Firmware Update dachte ich eigentlich daran, das vielleicht
die ein oder andere zusätzliche Funktion wie zb. Bracketing möglich wäre.

Nicht das ich das zwingend vermisse.
Es ist halt die erste DSLR die ich besitze und es macht echt Spaß damit zu arbeiten.
Die Möglichkeiten der Digitalen Fotografie sind echt beindruckend.

Ist es denn überhaupt möglich mit Updates neue Funktionen aufzuspielen, bzw gleicht ein Update ausschließlich Bugs aus?
 

foppel

Unterstützendes Mitglied
Ist es denn überhaupt möglich mit Updates neue Funktionen aufzuspielen, bzw gleicht ein Update ausschließlich Bugs aus?
Die Firmware ist das Betriebssystem und die Anwendungen deiner Kamera.

So wie du auf deinem Computer oder deinem Mobiltelefon weitere Anwendungen (Funktionen) aufspielen kannst, koenntest du bei einer Kamera neue Funktionen ueber einen Firmware update einspielen, solange die Hardware das unterstützt.

Aber warum sollte Nikon dir (uns) features fuer umsonnst als update hergeben wenn du sonnst viel Geld denen für eine neue, grössere Kamera geben würdest?

Es gibt eine Homebrew szene für an sich fasst alles. (Homebrew heisst das Privat-personen und interessierte selber drangehen und programmieren, schrauben und basteln) so auch für Canon und Nikon Kameras, aber ob da was für die D60 dabei ist weiss ich nicht. Ausserdem beschaeftigen die sich meisst mit exotischeren Sachen (selbstgebautes gps usw).

Die ganzen 'kleinen' D's (D40, D60, auch die D80 wie ich gelesen hab) neigen etwas zum ueberbelichten, das ist aber mit der Exposure Compensation (keine ahnung wie das auf Deutsch heisst, der balken im sucher unten, der nach links und rechts gehen kann (in P,S,A)) einfach unter kontrolle zu bekommen (+/- knopf druecken und am Raedchen drehen).
Mit dem machst du auch einfach das bracketing (-1,0,+1) auch fuer HDR. Da du das auch mit dem 'automatismus' auf nem Stativ machen muesstest ist es egal wenn da ein paar sekunden dazwischen liegen. Automatik ist von dem her nur besser das du beim manuellen braketen darauf achten musst das du den ausschnitt nicht veraenderst.

Die Einstellung merkt sich die Kamera übrigens, heisst wenn du meinst das konstant ueberbelichtet wird, dann lass die einstellung auf -0,3 oder -0,7.

Gruss
Frank
 

olli27721

Unterstützendes Mitglied
Gibt´s denn Probleme mit der D60, dass ein Firmwareupdate notwendig wäre?
Ja.
Ich habe einen Bug.
Mein Display blinkt in unregelmässigen Abständen auf, nachdem die Kamera eingeschaltet ist. Man kann kaum noch das Menue bedienen. Auslösen und Foto geht - aber nach der Aufnahme zeigt sie das Bild im Display an und zoomt es selbstständig voll auf.
Vielleicht schafft eine Neuinstallation der Firmware den Fehler zu beseitigen.
Ein Update gibts m.M. nach nicht und wirds auch nicht geben.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben