Nikon D1 belichtet ca. 2 Blenden unter?

Dane03

Unterstützendes Mitglied
Hej ihr,

der Defekt meiner D1 stellte sich nun doch als nicht der Akku heraus. Die Bilder
sind einfach nur ca. 2 Blenden unterbelichtet...

Klar - der Einfachheit halber habe ich einfach eine +2 Korrektur eingestellt, möchte dem Problem aber doch auf den Grund gehen... Hat jemand eine Idee?

LG
 
Bild

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
nicht ohne beipielbilder mit allen exif- und kameradaten!
 

Hans-Peter R.

Administrator
Hallo,

yep, eindeutig zu dunkel. Auffällig ist, dass jeweils als größtmögliche Blende die Blende 1.0 erkannt wude und die verwendete Blende nicht angegeben wird. Erkennt das die D1 noch nicht richtig? Hat jemand Vergleichsbilder mit einer funktionierenden D1? Hast Du schon mal die Kontakte gereinigt?

Zweimal ist die Spotmessung dabei. Das ist meist nicht so gut für die Fehlersuche, weil Spotmessung schon sehr speziell ist.

Ciao
HaPe
 

Awi

NF-F Premium Mitglied
Kontakte reinigen bringt in diesem Fall nichts. Es wurden ja Ai und Ais Objektive verwendet. Möglicherweise stimmt da ja auch etwas mit dem Blendenmitnehmer nicht?
Gruß
Jörg
 

Dane03

Unterstützendes Mitglied
Der Blendenmitnehmer ist ja erstmal egal, da die D1 ja eh nicht weiß, was für ein Objektiv aufgesetzt ist und welche Anfangsblende das Objektiv hat :nixweiss:

Wo siehst Du, welche Anfangsblende die D1 erkannte?
Da könnte die Wurzel des Übels liegen... Zumindest würde das mit den notwendigen Korrekturwerten passen.. denn meine meisten Objektive liegen im Bereich um Blende 2.0 - 2.8.

Wo kann ich der D1 denn die Anfangsblende "vermitteln" ? In der Bedienungsanleitung habe ich dazu meine ich nichts gelesen..
 

Dane03

Unterstützendes Mitglied
Weiter getestet:

Mit AF-S 24-120mm ist das Bild nahezu schwarz. So als ob die D1 die Blende nicht öffnen würde. (Kann das daran liegen, dass ich eingestellt habe, dass die Blende am Objektiv eingestellt wird?)

Habe dann mal die verschiedenen Einstellungen der mittenbetonten Messung geändert.

Von AVG (Integralmessung über das gesamte Bild) habe ich es erstmal auf 8mm gestellt und probiere jetzt mal weiter.

Erste Ergebnisse waren soweit gut. Scheint evt. doch nur ein Problem der Einstellungen zu sein. :up:
 

Dane03

Unterstützendes Mitglied
Keine Kommentare?

Ich habe mittlerweile brauchbare Ergebnisse bei der mittenbetonten Messung mit 13mm und einer Belichtungskorrektur um +1 erreicht.

Damit wurden dann (zumindest beim Test mit dem Nikkor 80-200mm 2.8 AIS ED) die Bilder korrekt belichtet.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben