Nikon D 300 Aprilscherz ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen
S

SuperA

Guest
Da finde ich die D3 für 1.500,- EUR schon spannender. :D
 
Kommentar

kabelkasper

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ich hab mal ne anfrage gemacht.... mal sehen was er schreibt.

seriös kann das nicht sein.

Ist auch gerade einer bei ebay. der verkauft 2x D300 mit objektiv.

Auf meine Anfrage wegen rechnung, meint er, dass die D300 ein Geburtstagsgeschenk sei und er nichts damit anfangen könne.

Wer bekommt 2x eine D300 zu geburtstag?? eine würde mir schon reichen. kopfschüttel... ohne worte
 
Kommentar

andreas_wald

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Da steht Rechnung vom 16.07.08:rolleyes:
Mülheim liegt ja um die Ecke.... eigentlich sollte man es drauf ankommen lassen:hehe:
 
Kommentar

kabelkasper

Unterstützendes Mitglied
Registriert
mach mal bitte.... ich geb dir 900 Euro für die Kamera... wenn alle papiere und die Cam i.O. ist :D

welchen Preis du bei dem raushandelst bzw. dein Gewinn ist dein Geschick :winkgrin:
 
Kommentar

heinros

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Nur ein kleiner Hinweis:

Es gibt Kauf-Umstände, bei denen man sein Geld los ist und trotzdem kein Eigentum am gekauften Gegenstand erwerben kann.
Will heißen, Ware amtlich weg und Kohle weg. Trau, schau, wem.


heinros
 
Kommentar

andreas_wald

Unterstützendes Mitglied
Registriert
mach mal bitte.... ich geb dir 900 Euro für die Kamera... wenn alle papiere und die Cam i.O. ist :D

welchen Preis du bei dem raushandelst bzw. dein Gewinn ist dein Geschick :winkgrin:

Na dann hab ich ja wenigstens 900 Euro wenn ich wieder aus dem Knast komme:dizzy:
Oder bekommt man für Hehlerei noch Bewährung?:nixweiss:
 
Kommentar

Mister-X

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ausserdem können vom lkw gefallene sachen crash-schäden haben... :eek: :eek: :eek:
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Nur ein kleiner Hinweis:

Es gibt Kauf-Umstände, bei denen man sein Geld los ist und trotzdem kein Eigentum am gekauften Gegenstand erwerben kann.
Will heißen, Ware amtlich weg und Kohle weg. Trau, schau, wem.

Solange man sich auf "gutgläubigen Erwerb" herausreden kann, ist alles OK.:fahne:
 
Kommentar

mkmuc

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Solange man sich auf "gutgläubigen Erwerb" herausreden kann, ist alles OK.:fahne:

Ne, bei geklauten Sachen gibt's keinen gutgläubigen Erwerb:

"§ 935 BGB Kein gutgläubiger Erwerb von abhanden gekommenen Sachen
(1) Der Erwerb des Eigentums auf Grund der §§ 932 bis 934 tritt nicht ein, wenn die Sache dem Eigentümer gestohlen worden, verloren gegangen oder sonst abhanden gekommen war. ..."
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Auf dem LKW, von dem diese Ausrüstungen gefallen sind (D300, D3), standen bestimmt noch ein paar Kumpel und haben geholfen. Im guten Glauben an die eigene Unfehlbarkeit :).
 
Kommentar

kabelkasper

Unterstützendes Mitglied
Registriert
bis jetzt hat er sich dazu noch nicht geäußert.... mal sehen.

aber dubios ist es schon. :confused:
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
:confused: nach deutschem recht (935 bgb) gibt es keinen gutgläubigen erwerb an "abhanden gekommen sachen" (ausgenommen bargeld, inhaberpapiere, öffentl. versteigerte sachen). darunter werden sachen verstanden, die der berechtigte (i.d.r. der eigentümer) nicht willentlich aus der hand gegeben hat, die ihm also z.b. gestohlen wurden.
 
Kommentar

mkmuc

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Lies' mal genau. Natürlich gibt es den. Wenn Du es nicht glaubst, zeige ich Dir gerne die Prozessakte um mein geklautes Fahrrad.

Hast Du vielleicht Dein Fahrrad an jemanden verliehen, der es dann an einen anderen verkauft hat? Das wäre dann Unterschlagung und kein Diebstahl und gutgläubiger Erwerb möglich.

Unterschlagung und Diebstahl werden häufig verwechselt.
 
Kommentar
Oben Unten