Nikon CLS - Buch


Wer würde eine weitere Auflage des CLS-Buches kaufen?

  • Ich - unbedingt

    Stimmen: 33 53,2%
  • Muss ich mir noch überlegen

    Stimmen: 11 17,7%
  • Kein Bedarf

    Stimmen: 18 29,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    62

jomip

Registrierte Benutzer_B
Das müsst ihr schon selbst machen, entweder oder im NF-F Shop unter Bücher und Literatur... ;)

tztztz... faules Pack... ;)

Viele Grüße,
Stefan
Wo kann man denn im großen Fluß die "CLS-Bibel v2" bestellen? :gruebel:
Irgendwie bin ich jetzt etwas verwirrt: Ich dachte, es geht um zwei Bücher. Zum einen um das zitierte Buch in Version 2 (ich vermute, das habe ich gerade im NF-F Shop bestellt?) und zum anderen um ein völlig neues Buch von Andreas. Kann mich mal jemand bitte aufklären?

PS: Danke für das faule Pack! :D
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Freunde, macht es nicht komplizierter, als es ohnehin ist.

Das erste Buch von Andreas ist das CLS-Buch und kann momentan NICHT bestellt werden, da die Auflage von Data Becker vergriffen ist.

Das zweite Buch ist das Blitz-Kochbuch von Andreas und kann bei Amazon und in unserem Shop vobestellt werden. Wir haben allerdings nur eine kleine Auflage, die handsigniert ist.

Das CLS Buch wird Andreas nach Fehlerkorrektur und Aufnahme des SB700 im Eigenverlag herausbringen. dazu ist aber noch einiges an Arbeit zu tun, Kosten sind zu kalkulieren, eine ISBN-Nummer muss besorgt und Layout und Drucklegung müssen bestimmt werden.

Insoweit ganz entspannt zurücklehnen!
 
Kommentar

jomip

Registrierte Benutzer_B
Dann war mein Eindruck, daß es kompliziert ist, ja doch nicht so falsch und mein Hinweis, daß ich Interesse an dem CLS-Buch in 2. Auflage habe, auch nicht so verkehrt. Danke für die Aufklärung.
 
Kommentar

PoSt

Sehr aktives Mitglied
Irgendwie bin ich jetzt etwas verwirrt:..
Zurecht, mir ist der gleiche Verwechsler wie Klaus passiert... :platsch:

PS: Danke für das faule Pack! :D
Gerne. ;) Gib's mir bei Gelegenheit einfach zurück... :D

Freunde, macht es nicht komplizierter, als es ohnehin ist. ...
Insoweit ganz entspannt zurücklehnen!
Dann mach doch schon mal den Vorab-Thead zur v2 auf... ;)

Viele Grüße,
Stefan
 
Kommentar

ZappZero

Unterstützendes Mitglied
Hmmm, wäre es nicht interessant neue Kapitel, und z. B. auch noch mehr "Real-Life" Examples reinzubringen?
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Lasst uns bitte über mögliche Änderungen, Ergänzungen und Inhalte diskutieren, wenn Andreas sein zweites Buch abgeschlossen hat.

Hmmm, wäre es nicht interessant neue Kapitel, und z. B. auch noch mehr "Real-Life" Examples reinzubringen?
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Ich habe diesem Thread einmal eine kleine Umfrage hinzugefügt. Wer Lust und Laune hat, kann durch seine Stimmabgabe den Autor noch einmal ermuntern und motivieren!:)
 
Kommentar

Rolo1234

Sehr aktives Mitglied
Hallo Andreas,

ich würde mir wohl kein zweites Buch kaufen, das zu einem Großteil mit einem bereits vorhandenen Buch identisch ist. Ich würde auch mein vorhandenes nicht verkaufen, um ein neues zu besorgen. (Handsigniert - und ich kanns lesen ;)).
Aber:

Ich habe einige Bekannte, die fotografieren und das Blitzen anfangen wollen. Ich kenne mindestens drei Personen, die es kaufen würden, wenn es denn zu bekommen wäre. (Die Fragen, die die Buchempfehlung begründeten, kamen leider etwas zu spät).
Außerdem gibt es immer wieder hier im Forum TE´s, die für diesen Literaturhinweis dankbar sind.

Fazit: Wenn Du mit nicht verkauften solchen Büchern wirklich Dein Schlafzimmer tapezieren willst, wirst Du wohl eine ganze Mege drucken lassen müssen, damit dafür noch ein paar übrig bleiben :hehe:
 
Kommentar

LensFlare

Unterstützendes Mitglied
Hallo Klaus,

zunächst Dank für die Umfrage. Ich möchte an dieser Stelle noch etwas zu bedenken geben, was nicht ursächlich mit dem einen od. anderem
"Wiederholungstäter" in Verbindung gebracht werden sollte:

Ohne das CLS-Buch von Andreas bewußt hypen, oder gar promoten zu wollen - das liegt mir fern, bitte nehmt mir das ab - wäre es jedoch wirklich schade, wenn es nicht erneut aufgelegt würde.

Vielen Blitz-Interessierten würde man der Möglichkeit berauben, einen wirklich hervorragenden Einstieg in diese Materie zu finden. Der große Erfolg spricht für sich. Allein dies sollte schon genügend Antrieb sein hier etwas auf die Beine zu stellen. Weder vom Publizieren, geschweige denn vom Verlegen habe ich eine Ahnung. Dass dies alles mit Arbeit, und vor allem mit Kosten verbunden ist, das ist jedoch klar. Aber es sollte sich ein Weg finden lassen. Es wäre schade, wenn das in diesem Buch hinterlegte Wissen, welches gerade für Einsteiger enorm hilfreich ist die Zusammenhänge überhaupt zu verstehen, in der Versenkung verschwinden würde. Dies ist nur meine bescheidene Meinung. Ich hoffe, ihr verübelt mir nicht meine dahingehende Einlassung.
 
Kommentar

PoSt

Sehr aktives Mitglied
Ohne das CLS-Buch von Andreas bewußt hypen, oder gar promoten zu wollen - das liegt mir fern, bitte nehmt mir das ab - wäre es jedoch wirklich schade, wenn es nicht erneut aufgelegt würde.

Vielen Blitz-Interessierten würde man der Möglichkeit berauben, einen wirklich hervorragenden Einstieg in diese Materie zu finden. Der große Erfolg spricht für sich. Allein dies sollte schon genügend Antrieb sein hier etwas auf die Beine zu stellen. Weder vom Publizieren, geschweige denn vom Verlegen habe ich eine Ahnung. Dass dies alles mit Arbeit, und vor allem mit Kosten verbunden ist, das ist jedoch klar. Aber es sollte sich ein Weg finden lassen. Es wäre schade, wenn das in diesem Buch hinterlegte Wissen, welches gerade für Einsteiger enorm hilfreich ist die Zusammenhänge überhaupt zu verstehen, in der Versenkung verschwinden würde. Dies ist nur meine bescheidene Meinung. Ich hoffe, ihr verübelt mir nicht meine dahingehende Einlassung.
Dem kann ich mir nur anschließen. Fakt ist aber, dass diese Buch das erste war, dessen Autor es verstanden hat die für viele (Hobby-) Fotografen kaum verständliche Blitztechnik von Nikon zu entwirren. Die einfach verständliche und mit praxisbezogenen Beispielen unterlegen Erklärungen suchen auch nach knapp einem Jahr noch immer nach ebenbürtigen Büchern. Auch das im Verlag Galileo Design erschienene Buch "Fotografieren mit dem Nikon-Blitzsystem" unter Zusammenarbeit mit der Nikon School ist meilenweit von Andreas Buch entfernt. Anfänger in der Blitzfotografie werden bei den anderen Werken bewusst oder unbewusst in auf den falschen Weg der Automatiken geführt, die keinerlei Reproduktion der Aufnahmen zulassen. Jeder, der sich eingehender mit dem Thema auseinandergesetzt hat, wird genau zu dem Schluss kommen, dass man unter Nutzung der verschiedenen Automatiken erst dann recht zuverlässig zu brauchbaren Aufnahmen kommt, wenn man den ganzen "Zauber" des Zusammenspiels oder auch dem Nichtzusammenspiel verstanden hat. Andreas hat es, initiiert mit dem Buch, auch geschafft, mein Interesse an der Blitzlichtfotografie über die letzten Monate merklich zu steigern.

Interessant ist auch, dass Rezessionsschreiber, die Andreas Buch nicht so gut wegkommen lassen, auch als Teilnehmer seiner Workshops gesichtet wurden. :)

Viele Grüße, Stefan
 
Kommentar

Rolo1234

Sehr aktives Mitglied
... Andreas hat es, initiiert mit dem Buch, auch geschafft, mein Interesse an der Blitzlichtfotografie über die letzten Monate merklich zu steigern.
Dem kann ich mich nur anschließen. Nach Lesen des Buches fotografiere ich im Gegensatz zu vorher hauptsächlich mit Blitz - und die Ergebnisse geben mir dabei recht. Andreas hat mit diesem Buch auf verständliche Art und Weise gezeigt was geht und was zu ändern ist, wenn das Ergebnis nicht wunschgemäß ausfällt. Nicht ohne Grund habe ich blind sein neues noch unfertiges Werk bestellt und schon bezahlt. Das ist übrigens das erste mal, das ich etwas unbesehen kaufe.
Also bitte bitte bitte...............bitte Andreas, lass noch eine Auflage drucken. Ich bin mir sicher, ich bin nicht der Einzige der dafür aus tiefster Überzeugung Werbung macht.
 
Kommentar

Kuschel

Sehr aktives Mitglied
So langsam fangt ihr an, mich neugierig zu machen ... :gruebel:

:kaffee:,
Ralf
 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Ich darf einen kurzen Status geben; Andreas mag mich bitte und gern berichtigen in den Stellen, in denen ich "Mist" schreibe.

Andreas Jorns und das NF-F haben entschieden, eine zweite Auflage des CLS-Buches unter Berücksichtigung neuer Technologien und vor allen Dingen mit Einarbeitung Eurer Anmerkungen, Verbesserungen und Kritiken im "Eigenverlag" oder als NF-F Edition zu verlegen und herauszubringen.

Der Autor des Buches hat seine Rechte an seinen Scripten wieder erlangt und kann, abgesehen vom Layout, mit seinen Bildern und Texten jetzt tun und lassen, was immer er mag!

Und das ist die Grundlage für dieses Buch, das sicherlich noch einmal aktueller und besser werden wird, als die erste Auflage.

Auch bildermässig wird das Buch ein anderes Layout und Inhalte erhalten, so dass wir hoffen, dass auch eine weitere Auflage Euer Interesse erfährt.

Meine beständige Idee war und ist, dass es auf Jahre die beste Lektüre zum Nikon CLS ist und bleiben wird und es schade wäre, dieses Werk nicht fortzuschreiben.

Wir halten Euch über alle weiteren Schritte informiert!:)
 
Kommentar

PoSt

Sehr aktives Mitglied
Klaus,

für diese Einstellung gebe ich dir Ende Oktober einen aus!

Viele Grüße,
Stefan
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software