Nikon CLS - Buch: Fehler gefunden?


Mister Smith

Unterstützendes Mitglied
Seite 160: Der Aufsteckdiffusor "Bei dem letztem Foto kam erstmals ein Lichtformer zum Einsatz, und zwar der von Nikon bei allen SB-600, SB-800 und SB-900 mitgelieferte Aussteckdiffusor (auch Joghurtbecher genannt)."

Der SB-600 hat keinen mitgelieferten Diffusor dabei. Noch schlimmer; Nikon selbst rät dringend davon ab, einen Diffusor (wie bei SB-800/900) zu benutzen. Warum?, keine Ahnung. Habe aber diese Aussage von Nikon oft gelesen.

Seite 281: "Um ein knackiges Bildergebnis zu erhalten, musste mein Hauptlicht eher hart sein um mit voller Leistung abgefeuert werden, um bei der Sonne überhaupt einen nennenswerten Effekt zu realisieren. Ich habe das Blitzgerät daher auf voller Leistung bertieben und von jeglichen Lichtformern Abstand genommen. Weiches Licht würde zu einem solchen Model schlicht nicht passen." Bei der Bildbeschreibung auf der nächsten Seite (282) steht; "Blitz mit Softbox von vorn"

Auf die anderen Fehler im Buch möchte ich jetze nicht mehr eingehen, da diese schon hier genannt worden sind.

Und überhaupt; Ich habe das Buch zu meiner persönlichen Bliztbibel erklärt!
Du hast es geschafft die Techniken und Hintergründe zu gut zu erklären, wie ich es bis jetzt in keinem anderen Buch gefunden habe. Was ich sehr gut fand, waren die Erklärungen für das Blizten im Modus M mit der Lichtwaage, da ist mir erst ein Licht aufgegengen wie einfach das ist als mit der Belichtungs/Bliztbelchtungskorrektur im Modus A zu hantieren.

Nachdem ich viele deiner Techniken verinnerlicht habe, sind diese auch von mir praktisch umgesetzt worden mit einem AHA-Effekt die mich persönlich Lichtjahre in der Blitztechnik weitergebracht haben.

Was ich mir für die 2. Auflage wünschen würde, ist, wenn Du evtl. anstatt wieder Beispiele beim SB-800 machst dann dafür den neuen SB-700 nimmst.

Andreas; von mir ein großes Dankeschön für deine Mühe und die Ausdauer bei der Arbeit an diesem Buch!!!
 
Kommentar

artefakt

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Hallo Andreas,
ich bin schon ganz "hibbelig", denn am Freitag habe ich Dein Buch bestellt und hoffe, dass ich es morgen in den Händen haben werde. Und nach dem, was die Kolleginnen und Kollegen hier im Forum schreiben nehme ich mal an, dass sich auch bei mir einige AHA-Effekte einstellen werden, denn ich merke, dass ich noch viel lernen muss zu diesem Thema, auch wenn ich fast immer im M-Modus blitze (Kamera).
 
Kommentar

Steveman

Unterstützendes Mitglied
danke für das buch andreas! habe es vorige woche bestellt und erhalten. klasse! endlich weiß ich wofür bei der d300 die zweite, kürzere FP-sync zeit steht und wie ich im M modus zu guten ergebnissen komme...

gruß
steve
 
Kommentar

Resch Franz

Unterstützendes Mitglied
S.g. Herr Jorns –
(Liebes Forum!)


Arbeite gerade mit Begeisterung Ihr Buch durch. Klar, verständlich..

aber wobei ich scheitere

.. im AWL Betrieb: Kamera (D300s) Master, SB900 Slave

a) Zoomautomatik funktioniert nicht
b) Iso-Automatik funktioniert nicht
c) Blitzbracketing funktioniert auch nicht
Laut Buch sollte es gehen. Welche Einstellungen müssten getroffen werden.

Ich danke im voraus für Ihre Antwort

Franz Resch
 
Kommentar

D90-Dirk

Nikon-Clubmitglied
Hallo zusammen,

zuerst wollte ich erst einmal ein großes Lob aussprechen: Das Buch gefällt mir sehr gut und hat mich dazu veranlasst, mir zum Fest einen SB900 schenken zu lassen. Das Buch habe ich inzwischen einmal durch und lese Teile inzwischen zum zweiten und bestimmt nicht letzten mal. :up:

Darüber hinaus konnte ich auch einen Kollegen mit diesem Buch anfixen. Er hat es sich dann in den Nikolausstiefel stecken lassen. :hehe:

So viel des Lobes. Aber nun zum Thema Fehler/Ergänzugen:

Gibt es inzwischen ein PDF oder ähnliches mit Korrekturen und/oder Ergänzungen zum Buch und wenn ja wo?:confused:

So viel von mir.

Grüße
Dirk
 
Kommentar

BeST

Sehr aktives Mitglied
Wenn ich irgendwann mal eine Einigung über das Vorgehen mit dem Verlag gefunden habe, melde ich mich ...
Super, dann muss ich nicht mehr (wie jetzt bereits auf Seite 185) im Buch herumkritzeln und korrigieren...

Was ich noch nicht beantwortet sah: Dieses wohlproportionierte Mädchen auf Seite 33 ist ein echter Hingucker und Augenschmaus, nur - warum ist die da abgebildet?
Ich konnte nirgendwo einen Bezug im Text zu dem Foto entdecken.
 
Kommentar

PoSt

Sehr aktives Mitglied
Was ich noch nicht beantwortet sah: Dieses wohlproportionierte Mädchen auf Seite 33 ist ein echter Hingucker und Augenschmaus, nur - warum ist die da abgebildet?
Ich konnte nirgendwo einen Bezug im Text zu dem Foto entdecken.
Das traumhaft bezaubernde Model lenkt zum einen von der Radfahrerin auf Seite 32 ab, andererseits soll es dir als Beispiel dienen was mit CLS unter Nutzung von AWL möglich ist und als Ansporn dienen sich intensiv mit der Materie auseinanderzusetzen. :hehe:

@Andreas: Bringst du das Model mal zu einem deiner CLS-Workshops mit? :handeln:

Viele Grüße,
Stefan
 
Kommentar

Andreas Jorns

NF-F Premium Mitglied
Was ich noch nicht beantwortet sah: Dieses wohlproportionierte Mädchen auf Seite 33 ist ein echter Hingucker und Augenschmaus, nur - warum ist die da abgebildet?
Ich konnte nirgendwo einen Bezug im Text zu dem Foto entdecken.
Ich habe regelmäßig zwischen den einzelnen Kapiteln ein Foto aus meinem Archiv "People-/Blitzfotografie" eingestreut - erschien mir reizvoller als schnöde Hinweise "Hier ist das Kapitel zuende!" ... ;)

Gruss, Andreas

PS: Das "Augenschmaus" gebe ich gern weiter - ich treffe sie morgen anläßlich eines Shootings ... :D
 
Kommentar

PoSt

Sehr aktives Mitglied
Seitdem sie vor ein paar Monaten Covergirl des deutschen Penthouse-Magazins war,...
:sabber:

... dürften ihre Workshop-Gagen "dezent" gestiegen sein ... ich weiß nicht, wie leidensfühig meine WS-Teilnehmer hinsichtlich der Kursgebühr sind ... :p
:nixweiss:

Versuche doch mal :handeln:

Nikonianer sind es doch gewöhnt für sehr gutes "Material" den einen oder anderen Euro mehr auszugeben... ;)

Viele Grüße,
Stefan
 
Kommentar

Andreas Jorns

NF-F Premium Mitglied
Versuche doch mal :handeln:

Nikonianer sind es doch gewöhnt für sehr gutes "Material" den einen oder anderen Euro mehr auszugeben... ;)
Mal schauen. Vorerst müsst Ihr Euch begnügen ... ;)
 
Kommentar

Andreas Jorns

NF-F Premium Mitglied
Das heißt, die 2. Auflage beinhaltet weiterhin die Fehler und Mißverständlichkeiten, diese werden nur aufgelistet?
Nein, natürlich nicht. Alles, was an Fehlern bis dahin identifiziert wird, sollte in der 2. Auflage korrigiert sein! Mir schwebt vor, die Seiten, auf denen sich die Fehler befinden, in der korrigierten Version als pdf hier im Forum zur Verfügung zu stellen. Dazu muss der Verlag aber "grünes Licht" geben.
 
Kommentar

BeST

Sehr aktives Mitglied
Mal schauen. Vorerst müsst Ihr Euch begnügen ... ;)
Danke für den Link.
Jetzt weiß ich das Foto auf Seite 33 noch mehr zu schätzen.
Spricht mich viel mehr an als die Bilder von der Penthouse-Seite.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Das Penthouse-Bild würde hier wohl auch wieder total verissen werden. Und wozu? Zu Recht...
 
Kommentar

LensFlare

Unterstützendes Mitglied
Wir befinden uns ja momentan dicke im OT ->
okay, ich kann's auch nicht lassen: :D

--
Pics 1 u. 2 haben wir alle schon tonnenweise woanders gesehen - boring...

Pic 3 ist mir zu "aufgesetzt" und presönlich zu grell.

Aufnahme 4 ist für mich die Bezeichnung 'Aufnahme' wert und spricht mich an.

Aufnahme 5 assoziiere ich sofort mit Herrn Newton: "Sie kommen" - hier kommt in Anzahl eben nur 1 junge Dame an einer anderen location;
aber sie kommt schon gut! :winkgrin:
--

BTW: Also Andreas, zeig' Herrn Wieland wo's lang geht- hau' rein! :D :hallo:
[Viel Spaß dabei]
 
Kommentar

saerdnaV

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Nun gehöre ich auch zu den dankbaren Besitzern dieses Buches.
:D

Mir sind gleich beim ersten Kapitel noch vier Sachen aufgefallen, die ich bisher hier im Thread nicht gelesen habe:

S. 14
"obwohl die Sonne die größte Lichtquelle ist, die es im Universum gibt"

Nun - es gibt größere Sterne. Für uns auf der Erde ist die Sonne sicherlich die größte Lichtquelle, oder die größte im Sonnensystem. Aber im Universum?
:cool: :sunflower:

S. 17
"für viele noch ein Brief mit sieben Siegeln war"

Es heißt "Buch mit sieben Siegeln" - es gibt zwar auch einen Spruch mit "Brief und Siegel", das hier ist aber eine nicht korrekte Mischung :dizzy:

S. 20
"ist ein Wert von 1/4 Blitzleistung eingestellt, was einem Korrekturwert von drei vollen Stufen entspricht (1/1 - 1/2 - 1/4 - 1/8)"

dann nur 2 Stufen :rolleyes:

Schließlich noch zum Layout von Abschnitten. Die nummerierten Abschnitte trennen über die ganze Seitenbreite (zweispaltig).
Die fettgedruckten, unnummerierten Abschnitte markieren aber inkonsequenterweise mal eine Zäsur der aktuellen Spalte (meistens), mal von beiden Spalten. Das ist zwar oft klar, wegen Bindestrichen oder Bildern, verwirrt aber schon im Lesefluss. Ich denke, da könnte in einer zweiten Auflage vom Verlag mehr Wert drauf gelegt werden.
Bsp.: Auf Seite 19 ist die Überschrift "Einfrieren schneller Bewegungen" für beide Spalten, ebenso auf Seite 20 (Leistungsregelung am Blitz) eigentlich eine Trennung über beide Spalten, was aber nicht direkt deutlich wird. Da wäre ein langer Querstrich zur Zäsur lesefreundlich(er).

So - jetzt geht es an die anderen Kapitel :up:

Beste Grüße und Dank für das Werk
Anders
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software