Nikon AF-S DX 55-200 VR


Detti

Unterstützendes Mitglied
Gibt es für diese Linse eine bessere Alternative.Da mein Sohn Interesse für dieses Teil angemeldet hat.Und wie die meisten Väter nun mal sind,geben sie ihren Kindern gerne was Kostengünstig ab.:dizzy:
Neu für ihn ist zur Zeit nicht machbar und in der Bucht gehen die auch nicht für`n Appel und n Ei weg.:hehe:

mfg
 

Martin F.

NF Team
Ich nutze das kleine Telezoom seit dem Sommer und bin absolut zufrieden damit. Ein klasse Preis-Leistungs-Verhältnis!
Jede Alternative, die mind. so gute Bidqualität liefert, ist deutlich teurer, zudem schwerer und größer. Das von Michael genannte 70-300VR wäre wohl die nächste Wahl.
Leider gibt es keine Telezooms mit moderater Festblende wie z.B. ein 80-200/4.0, zumind. nicht von Nikon oder einem guten Fremdhersteller.
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
Das Objektiv hat noch einen Riesenvorteil, der hier fast nie erwähnt wird:

Die anderen, hochwertigeren Objektive beginnen mit 70-80 mm Brennweite und sind an der DX-Kamera oft unten schon zu lang, dass in dem Bereich oft das Objektiv gewechselt werden muss. Da ist man mit dem 55-200 deutlich besser dran.

(Ich wünsche mir oft, mein 70-200 VR wäre ein 50-200 VR mit den gleichen optischen Qualitäten)

Das 55-200 VR bildet übrigens mit dem 18-105 VR ein sehr interessantes, leichtes und optisch gutes Pärchen.
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Dem habe ich nichts hinzufügen. :up:
Ebenfalls volle Zustimmung, trotz aller Vorbehalte, die ich wegen des Kunststoffbajonetts hatte, das Preis-/Leistungsverhältnis ist sensationell.
 
Kommentar

j.helfer

Unterstützendes Mitglied
Das 55-200 VR bildet übrigens mit dem 18-105 VR ein sehr interessantes, leichtes und optisch gutes Pärchen.
DER Meinung bin ich auch ;)

Das 55-200VR habe ich nun auch schon einige Wochen und muß echt sagen, daß das für das Geld ganz hervoragende Bilder hinbekommt.

Mein Tip: Noch eines kaufen, dann hat dein Sohnemann eines und du auch :)

Das 70-300VR ist meiner Meinung nach tatsächlich in vielen Belangen eher ungünstig. Die 300mm braucht man wohl tatsächlich eher weniger. Und die 70mm sind in vielen Situationen einfach zu viel. Genau das beobachte ich immer wieder, wenn ich mit nem Arbeitskollegen, der das 70-300 sein Eigen nennt, immer wieder. Der ärgert sich, weil er mal wieder einige Meter zurück muß, während ich bequem fotografiere ;)

Man muß halt abwägen, ob die Brennweiten ausreichend sind, oder eben nicht. Ich für meinen Teil werde mir wohl kein 300mm zulegen. Und wenn ich tatsächlich mehr in diesem Bereich machen möchte, dann kommt eigentlich nur ein lichtstarkes in Frage.
Eines darf man wirklich nicht ausser Acht lassen - beide der hier genannten Linsen sind mehr oder weniger "Schönwetterlinsen"...

Gruß, Jürgen
 
Kommentar

Detti

Unterstützendes Mitglied
Danke,so habe ich mir das auch gedacht und habe mich für das 18-105 VR entschieden und auch schon bestellt.Und es passt sehr gut zu meinen(unserem)55-200 VR:up:.

mfg
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software