Nikon AF Nikkor 28-85 mm 1:3,5-4,5 Makro (N)


Obelix

Unterstützendes Mitglied
bin neu hier, und die suchfunktion kräftig genutzt, aber nichts gefunden. :gruebel:
deshalb meine frage: :nixweiss:

könnte dieses objektiv bekommen.
hat jemand erfahrung damit?
lässt es sich problemlos an der d70 verwenden?
und was ist sowas (gibt es ja nur noch gebraucht) in etwa wert?

liebe grüsse

obelix

_____________________________________________
der aus faulheit nur klein schreibt.. :oops: :nixweiss:
 

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Ist schon ein etwas älteres Teil, weshalb es nur gebraucht zu kriegen ist.
Ken Rockwell (man mag von ihm halten, was man will..) hat es sehr gelobt, bevor er zum Nachfolger (AF-S 24-85) kam ( ).
Mir persönlich ist es - gemessen am Brennweitenbereich - etwas zu klobig und schwer. An der D70 sollte es problemlos funktionieren.
Aufgrund des geringen WW-Bereichs würde ich für die D70 aber ein anderes Objektiv bevorzugen (AF-S DX 18-70). Für "Film-"Kameras würde ich das AF 28-105 D oder eben das AF-S 24-85 eher empfehlen.

Gruß

Hobbs
 
Kommentar

Obelix

Unterstützendes Mitglied
Mir ging es zuerst einmal um die "optischen Qualitäten" und eine Kompabilität zur D70. Das es nicht mehr das neueste ist (lt. Seriennummer aus 1999) ist mir klar, aber mir ging es da auch um die Mahro-Funktion, da ich noch kein Makro habe, und auch noch einige Zeit dafür sparen muss.
Kann das Objektiv zusammen mit einem Blitz SB24 vom Nachbarn eines holländischen Freundes für 40€ bekommen (man, hab ich ein Glück, das der Canon hat :yau: ).
Der Blitz passt gut zu meiner F801, und das Objektiv wird dann je nach Planung gegen das normale "Immerdrauf" Sigma DC 18-125 D getauscht.
Werd ich also nichts falschmachen, wenn ichs kaufe.

Danke für die Auskunft,

LG

Obelix aka EkkI
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Das 3,5-4,5/28-85 paßt auch sehr gut zur F801, bei der Du mit dem 18-125 von Sigma ja nichts anfangen kannst.

Es gab zwei 28-85 AF von Nikon (beide ohne "D" - Charakteristik). Die neuere und auch optisch verbesserte Version erkennst Du daran, daß der Scharfstellring etwas breiter und mit der üblichen Nikon-Gummierung bezogen ist. Das ältere hat nur einen Kunststoffing, recht dünn.

Das Objektiv war seinerzeit recht teuer.

Für 40 EUR für Blitz und Objektiv kannst Du nichts falsch machen, wenn die Teile in Ordnung sind (kein Pilzbefall oder Kratzer in den Linsen oder sowas).
 
Kommentar

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Ok.. für 40 Euros ist das sicherlich kein schlechter Kauf.
Prüf' aber, ob alles funktioniert!

Hobbs
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Hallo Obelix,

ich besitze das Objektiv in der "N"eueren Version mit breitem gummierten Fokusring seit 1992, damals neu für um ca. 650,- DM gekauft. Ich benutze es ziemlich oft als Allroundobjektiv, wenn ich nichts anderes (außer einer Nahlinse) mitnehmen kann - bis jetzt ohne Ausfall - und gebe es nicht mehr her.
Meins ist auch von der optischen Qualität über alle Zweifel erhaben. Vergleiche mit dem 28-105 ergaben keine Unterschiede, außer, dass das 28-105 im Weitwinkelbereich ein bißchen mehr verzeichnet. Bei längeren Brennweiten im mittleren Blendenbereich ist es sogar schärfer als das 28-105.
Es ist zwar ziemlich schwer, aber jeden zu schleppenden Gramm wert.

Also kaufen und viel Freude damit!

Grüße - Bernhard
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software