Nikon 300 & 70-200 & 24-70 - alle 2.8

Jetzt Mitglied werden

Frank.Wagner

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Vor vielen Jahren waren wir öfters in Namibia, Botswana und Simbawe. Zu der Zeit hat meine Frau mit Nikon D800 (mittlerweile verkauft) fotografiert. Da wir nun eine längere Zeit nicht mehr in Afrika waren wurden leichtere Sony Kameras angeschafft,
die auch nicht verkauft werden

Nun stellt sich die Frage - entweder die oben aufgeführten Objektive mit vermutlich sehr viel Verlust verkaufen
oder doch für die nächste 4X4 Dachzelt Africa Selbstfahrer Tour in nächster Zeit nochmals eine aktuelle Nikon kaufen

Und falls eine neue Nikon - lieber eine D850 (sollte ja ohne Probleme mit den älteren Objektiven - ca. 5-6 Jahre alt)
oder eine neue Nikon Z6 oder eine gebrauchte Nikon Z7 jeweils mit Adapter ?

Was wäre eure Empfehlung ?
 

anseladams

NF Mitglied
Da wäre doch eigentlich eine D500 die bessere Wahl, die genannten Objektive passen dann gut. Muss es unbedingt VF sein? Was habt ihr denn für die Sonys für Objektive? Aber nochmal, eine D500 vllt. auch gebraucht zu erwerben, scheint mir die bessere Wahl (für Afrika) als die Nikon Linsen zu verkaufen.
 

Engagi

Sehr aktives Mitglied
Da wäre doch eigentlich eine D500 die bessere Wahl, die genannten Objektive passen dann gut. Muss es unbedingt VF sein? Was habt ihr denn für die Sonys für Objektive? Aber nochmal, eine D500 vllt. auch gebraucht zu erwerben, scheint mir die bessere Wahl (für Afrika) als die Nikon Linsen zu verkaufen.
Die D850 beinhaltet eine D500, weist somit einen größeren Brennweitenbereich auf und ist viel flexibler. Zumal alle genannten Objektive FX-Objektive sind.
 

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
D850, oder wenn das Budget bewusst limitiert wird, eine D7500/7200. Und dann lieber mit einem 70-300 P-FX ergänzen.
 

seamaster

Sehr aktives Mitglied
Die beiden Objektive bringen, wenn man Glück hat, noch ca. 1600€ beim Verkauf. Da bereits Sony vorhanden, würde ich die beiden verkaufen und was passendes für die Sony kaufen... und das von mir, der Nikon richtig gut findet :cool:
 

seamaster

Sehr aktives Mitglied
Christoph, er hat aber auch noch das 300/2.8.
Irgendwie bin ich von einer D300 ausgegangen...:fahne:
Das 300er bringt dann richtig Kohle (y)
Das 200-600 von Sony ist sehr gut und für Afrika sollte es auch mit der Lichtstärke i.O. sein.
 

Frank.Wagner

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
@christoph - Klasse Bilder hast Du in Flickr - mit welchen Objektiven bist Du unterwegs ?

Meine Frau hat sich jetzt eine Sony RX10 M4 gekauft - weil sie hat keine Lust mehr auf Objektiv Wechsel
Vermutlich geht Ihre A7R3 und die vorhandenen Nikon Objektive in Richtung Ebay Kleinanzeigen.

PS: Schade finde ich es für das Nikon 300er 2.8 - weil das ist schon Sahne
 

seamaster

Sehr aktives Mitglied
@christoph - mit welchen Objektiven bist Du unterwegs ?
Vieles zwischen 14 und 600mm und dazu zwei TCs.

PS: Schade finde ich es für das Nikon 300er 2.8 - weil das ist schon Sahne
Wenn es doch nicht die Sony sein soll, dann entweder D850 oder D750...

Jupp. War in BW mit einem 300er unterwegs. Völlig überdimensioniert. In NAM war ich schlauer. Zoom bis 210 mm war mehr als ausreichend.
Ich fand in Namibia das 600er ganz okay und für die kleineren Vögel mit 1,7-Konverter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben