Nikkor 35-135 an D70?


S

Schakaya

Guest
@shedman

Wenn du das 17-55dx gewönht bist, wirst du mit dem 35-135er nicht glücklich. Ich hatte es mal kurzfristig. AF ist lahm, Tubus wackelt wie nen Kuhschwanz und wenn ich nicht irre schoss der der AF auch immer übers Ziel hinaus.

Lange hatte ich es nicht... es wich dem 28-105er :roll:
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
1. Grundsätzlich müßte es kompatibel sein, wie die Bildqualität ist, weiß ich nicht.
2. Das AF 3.5-4.5/35-135 gab es in zwei Varianten (die, die mit der F501 als Drehzoom erschien und eine überarbeitete Version als Schiebezoom) jeweils aber ohne D.
3. Warum ergänzt Du das 17-55 nicht durch ein 70/75/80 bis 200/210/300/400? Ideal, aber nicht preiswert, wäre das 2.8/70-200 VR, aber in diesem Brennweitenbereich gibt es auch noch viele weitere Objektive in allen möglichen Kombinationen und allen möglichen Preisklassen. Die Brennweitenlücke von 55 bis 70 oder 80mm wirst Du problemlos verschmerzen können. Und die reinen Telezooms sind auch bestimmt besser als weitgespannte Standardzooms.
 
Kommentar

mannes

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ich hatte das 35-135 ( Schiebezoom ) selbst mal für einige Stunden an der D70. Ich war froh, wie ich es wieder los war. Schlechte Bildqualität an der D70.
vg Manfred
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
shedman";p="14695 schrieb:
Danke euch. Werde wohl davon absehen und weiter nur mit dem 17-55 knipsen. So kommt auch kein Dreck auf den Sensor... :-D

Bernd
Bernd, den WW bis mittleren Bereich hast Du doch schon gut abgedeckt. Ich möchte Christian hier unterstützen und empfehle bei schmalem Budget das 70-210/4-5.6D. Liegt bei um die 130 bis 150 Euro und ist wirklich ein Spitzenteil für analog und digital. An der D70 war es mein erstes Telezoom, auf Grund von Empfehlungen im Forum, und es ist fantastisch!

Die Suchfunktion wird hier zusätzlich einige Beiträge zu diesem Objektiv liefern.
 
Kommentar

Bertl

NF Mitglied
70-210/4-5.6D

Morgen!

Sorry, entweder habe ich die Suchfunktion falsch bedient, oder sie mag heute nicht. Google war mit "70-210/4-5.6D" überfordert????! Verwende die Suchmaschine sonst gerne, um Nikkorinfos zu bekommen.

Bei Ebay wurde ich fündig:
item=3879088221&ssPageName=STRK:MEWA:IT

Gibt es vom 70-210/4-5.6D nur eine Bauart, oder wurde es während seiner Zeit am Markt überarbeitet?

Die Brennnweiten würden mir auch gefallen, macht es Sinn sich nach einem 70-210/4-5.6D umzusehen, wenn man schon ein AF 70-300mm/4-5.6G daheim herumliegen hat? Gleiche Lichtstärke, kleinste Brennweite gleich, qualitativ auch ein billiges Nikkor, das IMHO nicht so schlecht ist.

lg Bertl
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Es gab vom 70-210/4-5.6 eine Bauart ohne "D" und eine mit "D". Es ist mechanisch deutlich besser als das 70-300 G und optisch dem 70-300 ED D ebenbürtig, müßte also etwas besser als das 70-300 G sein. Nebeneinander machen die beiden Objektive aber wenig Sinn. Wenn Du mit dem 70-300 G qualitativ zufrieden bist, bleib dabei.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software