Nikkor 2,8 /180 ED IF


W

wombel

Unterstützendes Mitglied
Hallo Forum
Erstmal möchte ich mich bei allen bedanken, die mir ihre Erfahrungen mit dem 2,8 / 80-200 mitgeteilt haben.
Habe mir nun vor einer Woche ein Gebrauchtes 1,8/85 gekauft, und ich muss sagen, ohne das ich einen direkt Vergleich zu dem Zoom habe, das Teil ist echt SUPER! Danke für eure Tips!!
Möchte mir nun eine weitere Festbrennweite zulegen. Es soll das 2,8/180 ED-IF werden. Nun meine Frage:
Hat jemand von euch dieses Objektiv an einem 2-fach Konverter betrieben? Wenn ja, an welchem und wie ist die Qualität??
Gerne könnt ihr mir eure Erfahrungen mit diesem Objektiv schreiben, bzw. ob es eine Alternative gibt.
Möchte es dann mit Konverter für Motorsportaufnahmen verwenden.
Oder steh ich mich mit dem 4/300 besser?
Freue mich auf eure Antworten.

Gruß
Wombel
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


D

Damir Miklos

Unterstützendes Mitglied
Hallo Wombel,

ich habe das 180er in der letzten Version, es ist ein wunderbares Teil.

Allerdings verwende ich es eher für Portraits, wenn ich meinen "Opfern" nicht zu sehr auf den Pelz rücken möchte.

Testweise habe ich einmal den Kenko-Pro 2x dazugeschaltet, die Kombo funktioniert zwar, aber für Motorsport ist das definitiv die falsche Entscheidung.

Das 180er ist an sich nicht gerade eine Rakete und der Konverter macht die Sache auch nicht schneller.

Für Motorsport solltest Du den Ausschnitt schneller einstellen können, daher nehme ich an, dass hier wohl ein Zoom besser sein würde.

Ich habe selbst zwar nur das 28-105, aber vielleicht bekommst du noch irgendwo ein günstiges AF-S 2.8/80-200, nachdem jetzt alle auf das VR abfahren.

Viel Spass,
Damir
 
Oben