Neues Sigma 100-300mm an D300 Autofokus geht nicht


CroHammeR

Unterstützendes Mitglied
[email protected]

Nach längerem überlegen was für ein Tele ich mir zulegen soll, habe ich mich für das Sigma 100-300 entschieden was ich heute auch bekommen haben. Gleich an meine D300 (FW1.03) angebracht und getestet :confused: :nixweiss: :down: :motz: :heul:
Der Autofokus geht nicht!!! Was will man mehr, ein neues Objektiev für EVP 1499€ und der Autofokus geht nicht. Habe einiges versucht und ganz kurz hat der Motor fokusiert (jedenfalls sich bewegt für 1-2s), bei dem Lebens-Zeichen blieb es dann auch.
Kann es wirklich sein das bei einem nigel-nagel neues Objektiv der AF Motor nicht geht, dazu noch ein HSM Antrieb? Ist mein erstes Sigma, habe alles Nikon ausser 11-16 Tokina, was ich auch nicht missen möchte.
Ich fahre in einer Woche in den Urlaub. Wie schaut das aus, habe ich das Recht ein neues zu verlangen, als Austausch auf eins das von anfang an nicht funktionierte? Ansonnsten muss ich wohl ohne Tele Fahren, das Nikon 18-200 habe ich verkauft, anstelle des neuen 16-85.
Für Tips und Anregungen bin ich dankbar.

Gruss Daniel
 

ThinkBlue

Unterstützendes Mitglied
oh shit!

hast du evtl. schon mal vorsichtig die kontakte an der kam und dem objektiv abgerieben?
evtl. ist dort ja was schutzschichtmäßiges drauf, was die kommunikation zwischen den beiden behindert?!
kam schon des öfteren mal vor sowas.

ich drück die daumen das es hilft!!

viele grüße, ThinkBlue
 
Kommentar
S

schnittu

Guest
Hallo Daniel,

ich hatte, bzw. habe auch Probleme mit dem AF meines 100-300er. Meines zeigte die von Dir beschriebenen Probleme nach 2 Monaten, Kontakte reinigen usw. brachte nichts, zumal das Objektiv die Probleme auch an anderen Kameras machte. Ist schon sehr ärgerlich wenn so etwas bei einem neuen Objektiv auftritt. Grundsätzlich ist es wohl erst mal so, dass Dein Händler versuchen kann, dass Objektiv zu reparieren, wobei Du Dich zur Zeit auf rund 4 Wochen Reparaturdauer einstellen musst. Du kannst natürlich in Deinem Fall auch darauf drängen, dass Du direkt ein neues Objektiv bekommst, immerhin hat Deines ja von Anfang an den Dienst verweigert.

Cheers
Ulf
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
Heisst doch Siechma, warte mal 72h dann ist garantiert scharfgestellt. :D

Nein mal im Ernst, das mit der Garantie bzw. Tausch ist so eine Sache. Ich vermute mal, dass Du zwar das Recht auf Deiner Seite hast, aber das wird im Zwiefelsfall Diskussionen geben und wenn die keines vorrätig haben bringt Dir das auch nichts.

Warum hast Du denn nicht das Nikon 70-300 genommen?
 
Kommentar

Marcel P.

Unterstützendes Mitglied
Warum hast Du denn nicht das Nikon 70-300 genommen?
Weil das Sigma besser ist? ;)

Also mein 100-300mm F4 habe ich nun schon einige Monate an der D300 und auch oft im Einsatz, bis jetzt keine Probleme - da scheinst du echt Pech gehabt zu haben.

Ein neues Objektiv kannst du schon verlangen, denn du hast einen Kaufvertrag mit dem Händler (§ 433 BGB) und die Sache hat ja ganz klar einen Sachmangel (§ 434 BGB). Vor Rücktritt oder Schadensersatz hast du daher zunächst das Recht auf Nacherfüllung ggü. dem Verkäufer im Zuge deiner Sachmangelgewährleistungsrechte (§ 437 Nr. 1 BGB). Welche Art der Nacherfüllung, also Nachlieferung (neue Ware) oder Nachbesserung (Reparatur), du willst, obliegt dir als Käufer (§ 439 I BGB), auch wenn wohl allgemein verbreitet ist, der Käufer hätte ein Vorrecht auf Reparatur.
Aber versuch es lieber erstmal nett! ;)
Gib dein Sigma zur Reparatur und verlange dafür ein Ersatzobjektiv für den Urlaub (vlt. ein Ausstellungsstück), im Notfall auch ein anderes.
 
Kommentar

Mattes

Unterstützendes Mitglied
Hallo.

Mein Sigma 100-300 hatte nach drei Wochen zunehmend AF-Fehler. Der Fokus "hing" und liess sich erst nach 20 - 30 maligem Drücken der AF-Starttaste bzw. des Auslösers wieder zur Arbeit bewegen. Manchmal halft auch ein manuelles Verstellen des Fokusrings.

Nachdem mein Händler die Rücknahme strikt verweigerte und nur anbot, es zu Sigma einzusenden (das kann ich auch selbst), habe ich dann in den sauren Apfel gebissen und vier Wochen drauf gewartet.

Für die Zwischenzeit habe ich mir das Nikon 70-300VR geholt ... es hat sich recht gut geschlagen, aber die Lichtstärke fehlt eben doch. Da hilft auch kein VR.

Für mich war das der letzte Kauf im Laden: bei einem Onlinehändler könntest Du das Objektiv innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen zurückgeben und würdest Ersatz oder Erstattung des Kaufpreises bekommen. Ohne Betteln, ohne Diskussionen.

Mir hätte es zwar nicht geholfen (Defekt nach drei Wochen), aber ich muss ja nicht jeden Fehler selbst machen ...

Grüße

Mattes
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
...es zu Sigma einzusenden (das kann ich auch selbst), habe ich dann in den sauren Apfel gebissen und vier Wochen drauf gewartet.
Ui, die Reparatur meines Blitzes hat -inkl. Versand- 10 Tage gedauert.

Das 100-300 F4 ist IMHO absolut alternativlos, es kann bei der Abbildungsleistung mit dem deutlich teureren und schwereren 120-300 2.8 mithalten und steckt das 70-300Vr locker in die Tasche
 
Kommentar

powerbauer

Sehr aktives Mitglied
Heisst doch Siechma, warte mal 72h dann ist garantiert scharfgestellt. :D

Nein mal im Ernst, das mit der Garantie bzw. Tausch ist so eine Sache. Ich vermute mal, dass Du zwar das Recht auf Deiner Seite hast, aber das wird im Zwiefelsfall Diskussionen geben und wenn die keines vorrätig haben bringt Dir das auch nichts.

Warum hast Du denn nicht das Nikon 70-300 genommen?
Weil das viel schlechter ist.

Gruß
Thomas
 
Kommentar

CroHammeR

Unterstützendes Mitglied
Danke für die Tips...
Habe die Kontakte natürlich gereinigt, aber nix tut sich. Auch drüber schlafen hilft nicht. Problematisch ist auch das ich es von adorama.com gekauft habe und nicht mal gleich um die Ecke. Nicht wegen dem Preis (in CH Einkaufspreis fast gleich) sondern weil es keines in CH hat und die Wartezeit 4-6 Wochen zu lang war. Mal schauen was der adorama.com Service dazu sagt. Habe auch an Sigma ein Mail geschrieben, mache mir da aber wehnig Hofnung das ich vor dem Urlaub noch eins mit funktionierendem AF bekomme.

Wie schon geschrieben habe ich lange überlegt welches Tele Objektiv ich nehmen sol. Das Nikon 70-200 ist natürlich klasse, aber eben 200 und dazu $$$$$. Das Sigma 70-200 ist bei 2.8 nur bedingt zu gebrauchen, da kann ich auch mal ISO hochschrauben. Das Sigma 100-300 ist selbst bei f4 scharf! Ich mag keine Lichtstarken Objektive die dann bei 2.8 nur "Kit Objektiv" Leistung oder wehniger bringen. Wenn das Sigma 100-300 noch VR hätte... wow dann würde ich Aktien von Sigma Kaufen :D ach ja das Nikon 70-300 sollte nur bis 200 gehen, dann hätte es vermutlich einen besseren Ruf.

:fahne: Jetzt währe ich vermutlich sogar bereit das Nikon 70-200 zu nehmen, das Teil hat seinen Preis, den er aber auch über Jahre hält.

Gruss Daniel
 
Kommentar

Krusty

Unterstützendes Mitglied
Das 100-300 F4 ist IMHO absolut alternativlos, es kann bei der Abbildungsleistung mit dem deutlich teureren und schwereren 120-300 2.8 mithalten und steckt das 70-300Vr locker in die Tasche
Dafür braucht das 2,8er keinen VR; in Tateinheit mit der D3 ist die Kombination so sackschwer, daß man auch 1/50 bei 300mm zur Not aus der Hand halten kann :hehe:

Gruß,

Krusty
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
Hast recht, war hochgradig unflätig von mir, bitte um Entschuldigung.

Aber du mußt zugeben, daß man (du) zumindest auf den Punkt Anfangsöffnung selbst hättest kommen können.

lg
Axel
Na hochgradig nun auch wieder nicht, aber egal Entschuldigung angenommen. ;)

Untenrum ist die fast gleich und obenrum eine Blende, das würde mich nicht so stören. Allerdings hätte ich das Nikon besser eingeschätzt.

Wie würdet Ihr das Sigma denn im Vergleich zum AF-S 2,8/80-200 einstufen?
 
Kommentar

powerbauer

Sehr aktives Mitglied
Na hochgradig nun auch wieder nicht, aber egal Entschuldigung angenommen. ;)

Untenrum ist die fast gleich und obenrum eine Blende, das würde mich nicht so stören. Allerdings hätte ich das Nikon besser eingeschätzt.

Wie würdet Ihr das Sigma denn im Vergleich zum AF-S 2,8/80-200 einstufen?
Das Sigma ist Bei Blende 4 gleich gut und ab Blende 5.6 wesentlich besser.

Bei 300mm Brennweite ungefahr so gut wie das Nikon bei 200mm Brennweite.

Gruß
Thomas
 
Kommentar

Jens M.

NF-F Premium Mitglied
Das kann ich ja fast nicht glauben. Du hast das aber auch nicht, oder?
Zum Vergleich guckst du und .

Gruß Jens
 
Kommentar

Mattes

Unterstützendes Mitglied
Hi,

ich hatte das Nikon AF-S 80-200 vor dem Sigma 100-300.

Die eine Blende Lichtverlust schmerzt, die 100 mm mehr Brennweite erfreuen.

Bei Offenblende sind beide Objektive für meine Praxis gleich gut (was sehr für das Nikon spricht, da Offenblende 2.8). Das AF-Tempo ist subjektiv gleich, also sehr schnell. Die Abbildungsleistung ist sehr sehr gut.

Nur leider scheint die Qualitätssicherung bei Sigma eher Glückssache zu sein. Das 150-500 ist Sigmas letzte Chance bei mir - mal sehen, was sie draus machen ...

Grüße

Mattes
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software