Neuer Eizo?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Spektrum05

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich hab mir gerade die Extended Version von CS3 zugelegt und möchte mir nun auch gleich einen neuen Monitor kaufen. (Derzeit benutze ich einen alten 15“ TFT von Siemens)

Generell denke ich ist ja ein jeder Eizo recht gut. Gibt es vielleicht doch welche von Eizo, die nicht so empfehlenswert sind? Ich würde gerne so ca. 400 Euro für nen (min 21") Eizo-Monitor ausgeben und mir zusätzlich noch ne Spyder3 zulegen. Wie vertragen sich eine Spyder3 und ein Eizo, der eh die Helligkeit im Raum misst und danach sich einstellt?:nixweiss:
 
Anzeigen

Fotouno

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hallo,
denke mal das 400,-- euro für einen eizo doch sehr niedrig bemessen sind,
einen bildschirm für ernsthafe bildbearbeitung von eizo sind in preisregionen jenseits von 800,-- euro zu finden.
ich selber arbeite mit dem eizo 2231 , ist halt ein kompromis , kostet dafür "nur" ca. 550,-- Euro.
lg, rene
 
Kommentar
A

andrew b.

Guest
Neben einem CG240 steht hier ein S1911, wenn der direkte Vergleich nicht wäre...Schon gravierend!

Schau mal unter prad.de, muss ja kein Eizo sein, wenn es billig sein muss.
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Schau mal bei prad.de und bemühe die Forums-Suche!
 
Kommentar

Spektrum05

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Nichts desto Trotz, ist ein EIZO S2201WH wirklich nicht zu empfehlen?

Ich hab jetzt wirklich keine Ahnung mehr, welchen Monitor ich mir zulegen soll.
 
Kommentar

pbhq

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Nichts desto Trotz, ist ein EIZO S2201WH wirklich nicht zu empfehlen? Ich hab jetzt wirklich keine Ahnung mehr, welchen Monitor ich mir zulegen soll.

Höre bitte nicht auf den Lötzinn von Andrew! :motz:

Sehe Dich einfach nach einen Monitor von Eizo mit PVA-Panel um (der 2201 hat ein TN-Panel!), denn diese sind alle prinzipiell für Bildverarbeitung & Otto-Normalverbraucher bestens geeignet. Der S1911 hat ein TN-Panel und scheidet bei Vergleichen schon deshalb hier völlig aus, während in den S1931/1932 und S2431W-Monitoren gute PVA-Panels verbaut wurden. Ich kenne alle drei und würde sie mir jederzeit wieder kaufen.

Bei den 20/22''-Geräten hat es wohl schon mal allgemeine Probleme mit den Panels gegeben, aber über Eizo's wurde hier in diesem Forum schon viel geschrieben, also einfach die Suche benutzen ;).
 
Kommentar
Oben Unten