Neue Macbooks - was sagt Ihr dazu?


flyyer

Unterstützendes Mitglied
Habe mir gerade (im Internet) die neuen und lange angekündigten Macbooks angeschaut und bin schwer enttäuscht.

Bei mir wartet ein nicht mehr taufrisches 15" Powerbook G4 auf Ablösung, und ich hatte mit einem - neuen - MBP 17" geliebäugelt. Selbiges ist aber jetzt garnicht wirklich erneuert worden, sondern kommt z.B. noch mit alter Grafikkarte daher.

Und die neuen 15" gibt es nur noch mit Glossy Display!? Was ist aus Fotografen-Sicht dazu zu sagen? Ich habe ehrlich gesagt noch nie mit einem Hochglanz-Bildschirm gearbeitet, habe aber bzgl. Fotoarbeiten auch noch nichts gutes darüber gehört.

Any Comments?

Grüße

Michael
 

michis0806

Sehr aktives Mitglied
Hmm,

ich hab seit gut 2 Jahren ein MacBook mit Glanzdisplay. Anfangs war ich mehr als skeptisch, da ich auch immer nur Meckern gehört hab. Nach zwei Jahren kann ich aber nichts negatives über das Display sagen. Ganz im Gegenteil. Gerade bei Helligkeit ist das Hochglanzdisplay dem alten, matten Display des 12" PowerBook überlegen.

Einzige Einschränkung ist, wenn du an deinem Arbeitsplatz direkte Lichtquellen hinter dir hast. Diese Spiegelung ist dann sehr dominant auf dem Display zu sehen.

Eine weitere Einschränkung ist die eingeschränkte Farbechtheit des Display. Ich nutze das MacBook am Arbeitsplatz und Zuhause aber eh mit einem externen Display (Eizo S2111 bzw. 23" HD CinemaDisplay). Für mich die ideale Kombination.

Das Alu MacBook sehe ich vom Gehäuse her als deutliche Verbesserung. Das MacBook aus Plastik fühlt sich einfach nicht so wertig an, gerade da ich vorher das 12" PowerBook hatte. Als absolute Fehlentwicklung sehe ich allerdings das Fehlen eines FireWire-Ports an. Da entwicklet sich Apple - meiner Meinung nach - in die falsche Richtung.

Da ich aber erst Anfang 2010 wieder mit einem neuen Laptop "dran bin", hoffe ich einfach mal, dass Apple bis dahin wieder FireWire einbaut, oder alternativ einen eSata-Port drin hat...

Michael
 
Kommentar

paparazzo

Unterstützendes Mitglied
mir gefallen die äppel :hehe:

allerdings würde ich mir keines zulegen. wusstet ihr, dass die bei vom band laufen? und, für mich am schlimmsten: aluminium hat eine unmögliche energiebilanz und sollte bei geräten mit einer derart kurzen lebenzeit, wie bei computern nicht so massiv eingesetzt werden. erinnert mich ein wenig an die ersten ibm-laptops, die waren auch aus dem vollen geschnitzt, nach zwei-drei jahren technisch veraltet, konnte man es seinen kindern schenken...
 
Kommentar

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
was sag ich zu den neuen macbooks? hmmm - macbook? nein danke, nie mehr ...

ich hab schon viele notebooks besessen, aber sowas grottenschlechtes hatte ich noch nie, da sich mein derzeitiges macbook das knapp ausserhalb der garantie ist, in seine einzelteile auflöst, war das wohl der letzte mac den ich gekauft hab

dann doch lieber wieder ein thinkpad auch wenn da jetzt lenovo anstelle von ibm drauf steht
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
Als alter Apple Gegner oute ich mich mal, dass ich heute 3 davon bestellt habe, zwei für Mitarbeiter und eines für mich. Sollte mir mein erstes nicht gefallen, gibt es praktischerweise genügend Abnehmer.

Zunächst hatte ich für letztes Jahr mit dem Plastikbook geliebäugelt, nachdem aber alles weissen bei uns zerbrochen waren und ich schwarz nicht mochte, habe ich das gelassen. Beim Air störte mich die fehlende NIC.

Da mir mein über 3kg wiegendes Desktop Ersatz NB von Asus doch ein wenig zu schwer ist, werde ich es jetzt mal mit einem Mac probieren.

Schaun mer mal. ;) Glossy fand ich übrigens klasse zur Bildbetrachtung.
 
Kommentar

smashIt

Unterstützendes Mitglied
is eigentlich jemanden aufgefalln das bei der ganzen selbstbeweihräucherung apples zum thema umweltschutz anscheinend auf das rhos-logo vergessen wurde :rolleyes:

aber ich wart sowieso grad auf mein

einmal fallobst nie wieder fallobst :hallo:
 
Kommentar

michis0806

Sehr aktives Mitglied
wusstet ihr, dass die bei asus vom band laufen?
Uff, selten so einen alten Mythos gelesen. Apple hat noch nie bei Asus die MacBooks produzieren lassen. Die lassen zur Zeit hauptsächlich bei Quanta produzieren...
Asus selbst lagert seit einger Zeit Produktionskapazitäten zu Foxconn aus, die für Apple ja den Großteil der iPods fertigen...

Michael
 
Kommentar

hefaistos

Aktives NF Mitglied
Bin eigentlich recht begeistert von den Neuerungen. Im MBP gibt's weiterhin FireWire und das neue Gehäuse find ich a klasse.
Falls das 15" jedoch in Zukunft nicht mit ohne Spiegel-LCD erhältlich sein sollte, muss ich meins dann halt noch länger einsetzen.
Vor einer D3X wird ein neues MBP sowieso kein Thema sein...
 
Kommentar

non4m3

Unterstützendes Mitglied
mir gefallen die neuen macbook´s ganz gut, hatte bis jetzt noch nie probleme seit ich bei apple bin. unter microsoft 1 oder 2x die woche --> :motz:
nie wieder windows :down: hmm warum der kleine macbook kein firewire hat, raff ich echt nicht :confused:
denke mal der alu body wird wie der vom airbook oder ipod nano 3rd sein.
trotzdem werde ich mein macbook nicht gegen ein neues umtauschen, bin mit dem kleinen weissen sehr zufrieden. :up::up::up:
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
Tja, ich bin weniger begeistert von den neuen MBP. Das kommt dabei raus, wenn man ein nahezu perfekt gestaltetes Gerät verbessern will.
Glossy Display ist für mich inakzeptabel, dass keine Auswahlmöglichkeit mehr besteht ist mehr als ignorant.
Alle Anschlüsse auf einer Seite lasse ich noch als Schönheitsfehler durchgehen.
Die zweite GraKa ist eine nette Idee, das damit verbundene Abmelden (und Schliessen aller Programme) dürfte aber in der Praxis eher lästig sein.
Das neue Trackpad muss ich mir erst noch am lebenden Objekt anschauen.

Mein MBP der allerersten Generation (April 2006) zeigt keine Alterserscheinungen, insofern lässt mich die jetzige Generation relativ kalt. Ich hoffe darauf, dass die Displayfrage bei Apple noch mal auf den Tisch kommt, denn die Aussage, dass die Mehrzahl der Kunden (in der Pro-Klasse) diese Spiegel will, mag ich nicht recht glauben.

Stefan
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
mir gefallen die neuen macbook´s ganz gut, hatte bis jetzt noch nie probleme seit ich bei apple bin. unter microsoft 1 oder 2x die woche --> :motz:
nie wieder windows :down: hmm
Das Problem sitzt sehr oft vor dem Computer. ;)

Nicht nur bei mir sondern auch bei vielen anderen Windows Usern funktioniert das über Jahre hinweg problemlos. Ich kenne aber auch viele User, die überhaupt nicht damit zurechtkommen. Wenn ich dann mal das ein oder andere Problem lösen soll, sehe ich auch warum das nicht gehen kann. ;)
 
Kommentar

non4m3

Unterstützendes Mitglied
Das Problem sitzt sehr oft vor dem Computer. ;)
ich hab beim mac wirklich noch nie einen treiber installiert, bei windows jedesmal wenn man was neues anschliessen will... drucker, scanner, wlan router usw. und dann komischer weise :confused: arbeitet windows nicht mit allen treibern die extra für sie gemacht würden!! es gab voll oft ein problem mit irgendwas... und bei der "fehlermeldung"
da wird man nicht richtig schlau draus. jedenfalls bei 50% davon und ich bin sag ich mal mit windows grossgeworden, kenne das system recht gut auch unter ms dos. :fahne:
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Um hier mal einen eindeutigen Grenzstein zu rammen:

In diesem Thread geht es um die neuen MacBooks und was ihr davon haltet. Ein Windows vs. Mac War führt ratzfatz zum Ende dieses Threads.

Es sollte hinlänglich bekannt sein, das beide Systeme ihre Vor- und Nachteile haben und ich bitte alle Missionare beider Seiten einfach mal die Finger still zu halten.
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
ich hab beim mac wirklich noch nie einen treiber installiert, bei windows jedesmal wenn man was neues anschliessen will... drucker, scanner, wlan router usw. und dann komischer weise :confused: arbeitet windows nicht mit allen treibern die extra für sie gemacht würden!! es gab voll oft ein problem mit irgendwas... und bei der "fehlermeldung"
da wird man nicht richtig schlau draus. jedenfalls bei 50% davon und ich bin sag ich mal mit windows grossgeworden, kenne das system recht gut auch unter ms dos. :fahne:
Apple unterstützt vieles einfach nicht, kein Wunder also. ;)
 
Kommentar

non4m3

Unterstützendes Mitglied
Kommentar

atahualpa

Unterstützendes Mitglied
Hi!

Ein gut konfiguriertes XP arbeitet ganz wunderbar. :)

Die Appples,, die ich hier habe verursachen so gut wie null Arbeit, das muss ich wirklich sagen. Jede Installation funktioniert super easy.

Aber das vielgescholtene Windows arbeitet, wenn man es vernünftig konfiguriert nicht schlechter als jeder Linux; Mac oder Solaris Arbeitsplatz, die ich hier habe. Allerdings wird es immer schwerer besonders bei Laptops das XP draufzutun, da man sich die ganzen Treiber mühselig aus dem Netz ziehen muss und man schon so manche Tricks anwenden muss. Ein Lenovo T500 von Vista auf XP downzugarden hat mal schlappe 5 Stunden gekostet.

Was ich von den neuen Apples halten soll weiß ich noch nicht, wir haben aber deren 5 Stück bestellt. Ich werde also bald ein paar davon testen können.

Bernd
 
Kommentar
S

SuperA

Guest
Meines soll übrigens am 04.11. geliefert werden. Ich hoffe, ich kann dann mehr berichten.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software