Neue Kugelköpfe von Gitzo?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
D

Digiknipser

Guest
Hallo zusammen,

von Gitzo scheint es 2 neue Kugelkopf-Typen zu geben, und zwar diese hier:

- Center Ball Head (im Gegensatz zu den Off-Center Ball Heads, die es immer schon gab.)

- Systemic Ball Heas Series 3-5

Vielleicht gelingt es Gitzo ja, damit etwas Boden gut zu machen, bisher lauteten die Empfehlungen ja meist Markins, RRS, Linhof oder Novoflex.

Es ist ja doch erstaunlich, daß es sowohl Gitzo als auch Manfrotto als Stativ-Marktführern anscheinend nicht gelingt, Spitzen-Kugelköpfe zu fertigen...oder liegt es nur an der nicht vorhandenen Arca-Kompatibilität?
 
Anzeigen
D

Digiknipser

Guest
Äh, falsches Unterforum, bitte ins Zubehör-Forum verschieben...Danke!
 
Kommentar

soulman

Unterstützendes Mitglied
Registriert
der systemic ball head erinnert mich ansatzweise an den P1 von arca.
der preis ist auf jeden fall arca-nahe.
könnte es allerdings sein, dass gitzo in usa teurer ist als bei uns?
 
Kommentar

adventure

Sehr aktives Mitglied
Registriert
mich würde auch interessieren warum die gitzos so schlecht abschneiden bei der publikumsgunst.

die neuen zentrischen kugelköpfe machen doch einen guten eindruck: wasserwagen die man auch sieht etc.
http://www.gitzo-shop.ch/index1.html

liegts am design...laufen sie unrund...miese friktion...:nixweiss:

irgendwo hab ich ein filmchen über die bedienung gesehen. selbige schien mir einfach und auch der rest gefiel.

also, was machen GITZO-KÖPFE so unbeliebt??:confused:
 
Kommentar

U-Fokus

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Das Gitzo GH2780 ist ein sehr gutes Teil und seinen Preis wert. Und günstiger als die üblichen Verdächtigen. Aufmerksam wurde ich hier durch eine Anregung von R. Martini. Die Handhabung ist sehr komfortabel.
Die Publikumsgunst hängt doch stark von der Mund zu Mund Propaganda ab. Funktionieren müssen die Geräte aber in allen Fällen.
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Ganz einfach: Von Gitzo gibt es keine Schnellwechselplatten, die eine formschlüssige Verbindung zur Kamera herstellen (wie es z.B. die kamera- bzw. objektivspezifischen Platten von Kirk leisten. Das ganze System hält also an einer entscheidenden Stelle nur durch Reibung/Klemmung und ist deshalb weniger stabil, insbesondere bei Hochformataufnahmen mit schwereren Objektiven ohne Stativschelle. Außerdem glaube ich nicht, dass ein Wimberley Sidekick auf die Kukos von Gitzo montiert werden kann. Die fehlende Arca-Swiss-Kompatibilität ist also ein echter funktioneller Nachteil.

So begeistert ich auch von den Gitzo-Stativen bin - Insellösungen eines einzelnen Herstellers, an die ich dann gebunden bin, müssten schon sehr viel besser als konkurrierende Produkte sein, die mehr Flexibilität bieten. Solche Vorteile der Gitzos gegenüber z.B. den Markins sehe ich nicht. Gäbe es einen Arca-Swiss-kompatiblen Kugelkopf von Gitzo, hätte ich mir die Anschaffung überlegt, aber so ganz bestimmt nicht.
 
Kommentar
Oben Unten