Neue Fuji mit Nikon D700 Gehäuse?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

SwissSpeedy

NF Mitglied
Registriert
Ich wünschte mir von Fuji einen S5Pro Nachfolger - Nikon D700 Gehäuse und einen FX Sensor mit 2 x 12 Megapixel. Was denkt ihr? Bringt Fuji demnächst eine neue Traumkamera?
 
Anzeigen

BlueMammut

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Also ich wünsche mir eigentlich vor allem spannende Motive und gutes Licht. Gute Kameras gibt es doch schon zu hauf...

Markus
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
So eine Fuji waere eine tolle Ergaenzung zu meiner D300, eine D700 wohl eher nicht.

Wenn schon FX, dann mit deutlich besserer Dynamik.
 
Kommentar

rbruenker

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Fiete,

wenn Du Dir wirklich eine D700 kaufen willst, dann brauchst Du aber noch ein paar neue vollformattaugliche Objektive. Ich würde Dir dann raten die D300 zu verkaufen. Melde Dich mal, wenns soweit ist! :D
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
bitte nicht schon wieder so ein Spekulationsthread ...

Ich bleibe dabei: WENN Fuji überhaupt eine neue DLSR bringt dann nur wenn der neue Sensor auf Basis organischem Films auch Farbe kann, ein weiterer Aufguß des bekannten Sensors in einem neuen Gehäuse oder gar Vollformat wäre Unsinn.


Daß mir also keiner jammert wenn zur Photokina nix kommt:)
 
Kommentar

UweFlammer

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich bleibe dabei: WENN Fuji überhaupt eine neue DLSR bringt dann nur wenn der neue Sensor auf Basis organischem Films auch Farbe kann, ein weiterer Aufguß des bekannten Sensors in einem neuen Gehäuse oder gar Vollformat wäre Unsinn.

Sensor auf Basis organischen Films - hatten wir das nicht schon mal? Den konnte man damals sogar aufrollen! :D

Ohne Witz: Gerade für die Klientel, auf welche die Fuji-DSLR zielen, nämlich Portrait-, Hochzeit- und Studiofotografen, wäre Vollformat durchaus ein Fortschritt. Ich halte daher eine Fuji S7 (so könnte sie angesichts des Entwicklungssprungs heißen) für sehr wahrscheinlich, aber wie immer wird Fuji einen zeitlichen Abstand zu Nikon einhalten müssen. Vor der PMA 2009 wird wohl nichts kommen.

Grüßle
Uwe
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Sensor auf Basis organischen Films - hatten wir das nicht schon mal? Den konnte man damals sogar aufrollen! :D

Ohne Witz: Gerade für die Klientel, auf welche die Fuji-DSLR zielen, nämlich Portrait-, Hochzeit- und Studiofotografen, wäre Vollformat durchaus ein Fortschritt. Ich halte daher eine Fuji S7 (so könnte sie angesichts des Entwicklungssprungs heißen) für sehr wahrscheinlich, aber wie immer wird Fuji einen zeitlichen Abstand zu Nikon einhalten müssen. Vor der PMA 2009 wird wohl nichts kommen.

Grüßle
Uwe

Und wenn das Teil dann fuer knapp 2000 Euro zu haben waere, waere es die ideale Ergaenzung zur schnellen Crop-Cam D300.
 
Kommentar

UweFlammer

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Und wenn das Teil dann fuer knapp 2000 Euro zu haben waere, waere es die ideale Ergaenzung zur schnellen Crop-Cam D300.

Wird es nicht. Denn es wird - zumindest solange es nicht als Auslaufmodell abverkauft werden wird - niemals billiger angeboten werden als das entsprechende Modell von Nikon.

Grüßle
Uwe
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Sensor auf Basis organischen Films - hatten wir das nicht schon mal? Den konnte man damals sogar aufrollen! :D

Ist der organisch?:). Ich hatte mal irgendwann Links gepostet, im Netz finden sich aber auch einige Hinweise dazu. Im Jahre 2006 konnte dieses Ding jedenfalls bereits hochauflösende sw-Bilder aufnehmen, seither entwickelt man das Ganze zu einem aus 3 solcher Schichten bestehenden Farbsensor weiter, steht aber vor dem Problem daß sich die Durchkontaktierungen zwischen den 3 Schichten schwer herstellen lassen. Als Ausweg dazu hat Fuji erstmal einen hybriden Sensor zum Patent angemeldet, den aktuellen Stand müßte ich mal in Erfahrung bringen.

Ohne Witz: Gerade für die Klientel, auf welche die Fuji-DSLR zielen, nämlich Portrait-, Hochzeit- und Studiofotografen, wäre Vollformat durchaus ein Fortschritt. Ich halte daher eine Fuji S7 (so könnte sie angesichts des Entwicklungssprungs heißen) für sehr wahrscheinlich, aber wie immer wird Fuji einen zeitlichen Abstand zu Nikon einhalten müssen. Vor der PMA 2009 wird wohl nichts kommen.

Sowieso nicht. Die S5 wurde aber damals auch zur Kina zumindest angekündigt, aber fast 1 Jahr nach der D200.

Dummerweise scheinen alle Fuji-Digis, egal welcher Klasse, die gleiche Hard/Softwarebasis zu haben, vor allem die Menübibliothek ist jedenfalls bei den Kameras die ich bisher sehen konnte so gut wie identisch. Man vergleiche zB. mal eine A900 mit der S5, das kommt einem alles sehr bekannt vor. Ich vermute auch mal daß da überall der gleiche Prozessor drinsteckt, nur in unterschiedlichen Leistungsstufen. Was ja nicht falsch ist, nur das damit verwendete Betriebssystem scheint mir alles Andere als "Realtime" zu sein, auch wenn es sich so nennt.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Im Jahre 2006 konnte dieses Ding jedenfalls bereits hochauflösende sw-Bilder aufnehmen...

Es darf geträumt werden:

S7Pro/sw - FX-Sensor - mind. 16MP ohne Beyer - extr. Dynamikbereich... dazu ein kleines Festbrennweitenset aus Zeisslinsen ....

AUFWACHEN!!! :wecker:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten