Neue Firmware für D300 - 1.10!


HBQ

Aktives NF Mitglied
Habe soeben bei nikonians.org einen interessanten Beitrag gelesen, dass unmittelbar ein D300-Firmware Update bevorsteht.
Zitat: D300 shipping with v1.10 firmware - Auto ISO control - The fastest "Minimum Shutter Speed" I can set is 1/4000s - "Maximum Sensitivity" choices are 400, 800, 1600, 3200, HI 1 - Zitatende
Es wurde lange diskutiert ob er nicht 1.10 mit 1.01 verwechselt - tut er nicht; dann kam die Diskussion auf ob er evtl. eine D3 hat - hat er nicht, bis er die neue Auto-ISO Funktion "entdeckt" wurde!.
Also in den nächsten Tagen wird wohl die neue Firmware kommen; selbst der Nikon-Support weiß nichts davon!
Wer es nachlesen möchte, der folge diesem Link!


Gruß HBQ
 
N

Norden

Guest
Na, dann bin ich ja mal gespannt, ob und was da kommen mag. Vielleicht enthält die neue F/W ja auch ein Upgrade auf FX ;)
 
Kommentar

Archer

Unterstützendes Mitglied
Kommentar

frimp

Sehr aktives Mitglied
Mooooment!

Das stimmt nicht ganz mit der FX-Funktionalität für die D300. Die Firmware ist natürlich aus Entwicklungstechnischen Gründen die gleiche wie für die neue D300X. Hierbei steht das "X" für "Exchange", d.h. der Body hat einen austauschbaren Sensor.
An der Unterseite der Kamera kann man nach Lösen einer Verriegelung die Sensorplatte ähnlich entfernen wie die CF-Karte. Hierbei gibt es einen DX- und einen optionalen FX-Sensor, wobei natürlich eine Umschaltung auch in der Firmware erfolgen muss.
Soweit ich weiss, sind auch Spezialsensoren ohne Tiefpassfilter (für IR-Fotografie) geplant.
Die Sensoren werden in einer speziellen Aufbewahrungsbox geliefert, die gleichzeitig auch den Sensor staubfrei hält.
 
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
.........
An der Unterseite der Kamera kann man nach Lösen einer Verriegelung die Sensorplatte ähnlich entfernen wie die CF-Karte. Hierbei gibt es einen DX- und einen optionalen FX-Sensor, ..............
Kann ich da auch noch einen Film einlegen?:D
 
Kommentar

Axel_S

Unterstützendes Mitglied
Zitat: D300 shipping with v1.10 firmware - Auto ISO control - The fastest "Minimum Shutter Speed" I can set is 1/4000s - "Maximum Sensitivity" choices are 400, 800, 1600, 3200, HI 1 - Zitatende
Der einzige Unterschied, den ich zur gegenwärtigen Firmware entdecken kann, ist die Verschlußzeit, die Empfindlichkeiten sind so in der ISO-Automatik schon drin.
Ich persönlich brauche keine 1/4000 sec bei HiISO (6400).
Die Einstellung bedautet ja wohl, daß das die minimum Belichtungszeit wäre :nixweiss:
 
Kommentar

Archer

Unterstützendes Mitglied
Kann ich da auch noch einen Film einlegen?:D
Sag blos Du wußtest nicht, daß das ganze Innenleben der D300 modular ist. Du brauchst nur unter der Gummierung auf der Unterseite der Kamera einen Riegel lösen und kannst das komplette Innenleben austauschen und mit der Mechnik einer F6 (Nikon RB-F6) ersetzen. Komplett mit Transportmotor für den Film. Die Filmrolle wird dann einfach von unten eingesetzt und automatisch eingezogen. So ähnlich wie bei APS. Hast dann sogar die Wahl zwischen normaler Mattscheibe und Schnittbildindikator. ;)
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives Mitglied
Der einzige Unterschied, den ich zur gegenwärtigen Firmware entdecken kann, ist die Verschlußzeit, die Empfindlichkeiten sind so in der ISO-Automatik schon drin.
Und wenn es noch mehr gibt? Erstaunlich was man aus so einer kurzen Beschreibung alles herauslesen kann!
 
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
.........Du brauchst nur unter der Gummierung auf der Unterseite der Kamera einen Riegel lösen und kannst das komplette Innenleben austauschen...................
UPS! Da muss ich ja die D300L (L für light) erwischt haben.
Den Riegel habe ich nicht. Bei mir sind da nur die Kontakte für den MB-D10. :D
 
Kommentar

Steveman

Unterstützendes Mitglied
Der einzige Unterschied, den ich zur gegenwärtigen Firmware entdecken kann, ist die Verschlußzeit, die Empfindlichkeiten sind so in der ISO-Automatik schon drin.
Ich persönlich brauche keine 1/4000 sec bei HiISO (6400).
Die Einstellung bedautet ja wohl, daß das die minimum Belichtungszeit wäre :nixweiss:
ich glaube du missverstehst was er schrieb. das hat nichts mit high ISO zu tun sondern mit ISO auto. wenn ich das richtig verstanden habe, kann man wenn man bei der D3 die ISO automatik einstellt eine mindestverschlusszeit von 1/4000 einstellen. bei der D300 nur 1/250, was irgendwie blödsinnig ist. könnte man mit der neuen firmware auch kürzere zeiten als 1/250 einstellen (eben bis zu einem 1/4000), dann hätte die auto ISO einstellung wirklich sinn.

ich glaube das es das ist was dort diskutiert wird. falls nicht möge man mir meinen irrtum verzeihen und mich eines besseren belehren ;)
 
Kommentar

HBQ

Aktives NF Mitglied
Der einzige Unterschied, den ich zur gegenwärtigen Firmware entdecken kann, ist die Verschlußzeit, die Empfindlichkeiten sind so in der ISO-Automatik schon drin.
Ich persönlich brauche keine 1/4000 sec bei HiISO (6400).
Die Einstellung bedautet ja wohl, daß das die minimum Belichtungszeit wäre :nixweiss:
Allein schon die Tatsache, dass die neue Firware die Versionsnummer 1.10 bekommt und nicht 1.04 deutet darauf hin, dass etwas mehr verändert wurde. Da dies bis dato aber alles Spekulation ist (bis auf die Tatsache dass die Version 1.10 heißen wird), harren wir der Dingen, die kommen werden!
Gruß HBQ
 
Kommentar

boulevard

Unterstützendes Mitglied
Man soll auch MP3 files abspielen können, habe ich gehört! Für Analog-Fans kann zudem ein Add-on erworben werden, dann spielt die Kamera auch Schallplatten ab. (die runden, schwarzen Dinger mit dem Loch in der Mitte)

Die D 300 führt nicht umsonst die Bestenlisten an! :D
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

die Vorgabe der kürzesten Verschlusszeit bis 1/4000s in der ISO-Automatik ist schon sehr willkommen.

Schön - oder besser gesagt - absolut notwendig wäre es, die Weissbalance-Automatik mal in Ordnung zu bringen. Was sich sie D300 da leistet ( auch oder besonders draussen ) geht auf keine Kuhhaut.
 
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Wahrscheinlich wird nach dem Firmware-Update die Metallhülle der neuen ED-GPS-Objektive dann als GPS-Empfänger funktionieren, auf Wunsch auch als GPS-Wellness-Logger, der nach einem Schnappschuß vom eigenen Gesicht sogar automatisch Puls und Blutdruck in die NEFs schreibt.
 
Kommentar

pbhq

Unterstützendes Mitglied
Allein schon die Tatsache, dass die neue Firware die Versionsnummer 1.10 bekommt und nicht 1.04 deutet darauf hin, dass etwas mehr verändert wurde.
Die Versionsnummer kann alles bedeuten oder auch nichts :dizzy:. Ich programmiere ja seit über 15 Jahren selbst und derartig runde Versionsnummern sind bei mir eher von weniger Neuigkeiten gekennzeichnet. Eher bedeutet ein derartiger Schritt eine längere stabile Code-Phase mit einem stabilen Build, der nun in eine längerfristige Release-Periode überführt wird :up:.

Ich könnte jetzt boshafterweise sagen: Vielleicht ist es auch das letzte Firmware-Update :fahne:. Mhh, in dem Fall wäre mir eine v1.09 lieber gewesen :rolleyes:.
 
Kommentar

Olaf J.

Unterstützendes Mitglied
....die Vorgabe der kürzesten Verschlusszeit bis 1/4000s in der ISO-Automatik ist schon sehr willkommen.
So ist es! Ich freue mich da schon total drauf und habe in der Vergangenheit schon mehrmals Nikon angeschrieben, weil ich die Begrenzung nicht verstanden habe zumal es die Einschränkung bei der D700/D3 nicht gab.

Ich kann eine höhere Vorgabe bei Sportaufnahmen gut gebrauchen, da ich dort auch gerne die Zeitautomatik verwenden möchte. Man konnte das Problem nur umgehen in dem man manuell- bzw. mit Blendeautomatik arbeitete.

Die WB-Automatik der D300 finde ich jedenfalls besser als bei der D200, aber ich stelle ohnehin in der Regel einen festen Wert ein und fotografiere auch in RAW, so dass für mich persönlich hier keine Handlungsbedarf besteht.
 
Kommentar

burkm

Unterstützendes Mitglied
Der etwas größere Sprung in der Firmware Version deutet nicht nur einen Bugfix sondern meist auch kleinere Änderungen in der Funktionalität an.
In der Hinsicht wäre mir eine 2.0 natürlich lieber :D
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software