Nahlinse an 70-300 oder 50 - und welche?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Linga

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hey,
nachdem ich wegen zu hoher nahgrenze relativ erfolglos versucht habe mit meinem 70-300 VR feinere Strukturen von Steinen, Holz, usw. einzufangen, habe ich den Begriff der Nahlinse erstmals bewusst aufgeschnappt. Nun habe ich mal ein wenig geschaut und gelesen, dass man auf jeden fall achromatische Linsen nehmen sollte, die Dioptrienzahl mit steigender Brennweite geringer ausfallen muss und man bei höhen Brennweiten Probleme mit geringen Abstandstolleranzen zum Objekt bekommt.

Sinnvoll für den Einsatz einer Nahlinse erscheinen mir oben genannte Objektive. Welches besser geeignet ist (am 70-300 müsste keine so starke Nahlinse montiert werden = bessere optische Qualität? - Das 50 bzw.70 1.8 ist lichtstark).
Zusätzlich werden Nahlinsen offenbar kaum noch produziert und ich weiss nicht welche achromatisch sind und welche nicht. Die B+W Linsen scheinen ja zB. einfach zu sein und somit relativ unbrauchbar?

Vielen Dank
 
Anzeigen

Linga

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hey, danke Dir! Hatte den jedoch schon gesehen. Es kommt leider nicht raus, welche Nahlinse er am 50er benutzt. Ich werd ihm einfach mal schreiben!
Ein extra Macro Objektiv kommt übrigens nicht in Frage. Erstens würde ich es zu selten nutzen, zweitens denke ich, dass ich an der D70 trotz Vergrößerungsokkular zu wenig sehen würde, um effektiv die Schärfe optimal einzustellen und dafür wäre die Investition dann zu schade.
 
Kommentar

bb

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Canon 500D ist die einzige mir bekannte, die nicht die Qualität des Grundobjektivs stört und die in vielen Durchmessern erhältlich ist.
Bitte nicht verwechseln mit der Canon 500, die kostet nur die Hälfte, ist aber genauso Mist, wie alle die anderen Billigprodukte. Deswegen Vorsicht bei der Bestellung im Internet, ob auch wirklich die 'D' Ausführung geliefert wird.

Bernhard
 
Kommentar

Linga

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hey,
die gibts halt leider nicht in 67 mm und da ich alle Filter in der Größe habe + entsprechende Adapter, könnte ich mir bei dem Preis für die Linse + neue Adapter für meine Objektive ja schon ein halbwegs gescheites Macro Objektiv kaufen. Fällt also leider raus, das Ding.
 
Kommentar

ScorpionTDL

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hi

Hatte auch kurzzeitig mal mit dem gedanken gespielt gehabt und mir für 30€ so ein "billig" teil gekauft, weiß garnicht mehr wer der hersteller war, die ergebnisse waren dann hinterher auch entsprechend für die tonne.
70-300mm VR + D70s + Nahlinse war so dermaßen schlecht das man besser ohne fotografiert hat und hinterher am pc nen crop gezogen hat.

Denke mal ohne da viel geld rein zu stecken wird nichts brauchbares bei raus kommen. Und wie du schon selber angemerkt hast bekommt man dafür auch schon richtige Macro objective und die machen dann gleich viel mehr spaß (ich für meinen teil gebe mein Sigma 150mm 2.8 nicht mehr her)

Viele Grüße

Klaus
 
Kommentar

Unkraut

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich kann mich Klaus nur anschließen, Du wirst mit großer Sicherheit von den Ergebnissen der Nahlinse enttäuscht sein! Ich habe mir vor 2 Jahren eine Nahlinse gekauft, um es an meinem 80-200 zu nutzen. Die Ergenisse waren so dermaßen schlecht, dass ich mich noch heute darüber ärger, mehr als einen Euro dafür ausgegeben zu haben.

Wenn Du Dir erhoffst, mit einer Nahlinse so gestochen scharfe Bilder Makro-Bilder wie in den gängigen Foren machen zu können... vergiss es! Spar lieber noch ein wenig und investiere in ein ordentliches Makro-Objektiv, denn Du wirst Dich im Nachhinein wahrscheinlich wahnsinnig darüber ärgern, tolle und vielleicht auch vergängliche Motive durch eine Nahlinse nur unscharf abgebildet zu haben!

Grüße
Peter
 
Kommentar

Linga

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hey,
nach einiger Überlegung habe ich eine Marumi DHG Achromat +5 fürs 50er bestellt und werde sie einfach ausprobieren. Ist wie der Name sagt eine achromatische Nahlinse für kleines Geld (keine 50 Euro) und wohl eine der wenigen Alternativen zu den teuren Canons (deren Gewindedurchmesser für mich untauglich ist). Ich werde dann berichten.

So schlecht sind die Ergebnisse übrigens nicht, oben ist auf einen Beitrag von PeMax verwiesen, der schon mit einer einfachen Nahlinse an dem Objektiv gute Ergebnisse erzielte. Klar ist es ein Kompromiss und es wird wohl etwas fummelig die richtige Entfernung zum Objekt zu finden, usw. - aber ich werde es einfach mal testen und berichten. Zurückschicken kann ich dann ja immernoch :)

Danke für Eure Beiträge bis hierhin!
 
Kommentar

Linga

Aktives NF Mitglied
Registriert
Nach einem kurzen Test kann ich schonmal sagen, dass die Abbildungsqualität sehr gut ist. Wenn man etwas Abblendet, hat man auch einen akzeptablen Schärfebereich und kompliziert ist das Handling an der Festbrennweite auch überhaupt nicht - Trotz abblenden hat man hier auch keine Probleme mit Belichtung weil lichtstark. Man muss aber schon so auf 30 cm ran ans Objekt, was ich aber durchaus akzeptabel finde.
 
Kommentar

Linga

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hier mal zwei Bilder, die mit der Marumi Linse + 50er entstanden sind:

DSC_9249.jpg


DSC_9200.jpg


ich finds sehr brauchbar für den preis!

Was für ein krasses Bild von der Fliege, karl. Echt irre :)
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Canon 500D ist die einzige mir bekannte, die nicht die Qualität des Grundobjektivs stört und die in vielen Durchmessern erhältlich ist.
Bitte nicht verwechseln mit der Canon 500, die kostet nur die Hälfte, ist aber genauso Mist, wie alle die anderen Billigprodukte. Deswegen Vorsicht bei der Bestellung im Internet, ob auch wirklich die 'D' Ausführung geliefert wird.

Bernhard

Es gibt auch von Nikon sehr gute Nahlinsen (Achromate mit mehren Linsen), und zwar in den Filtergewinden 62 mm (5T und 6T) sowie 52 mm (3T und 4T). Die damit erzielbaren Ergebnisse sind wesentlich besser als die im vorigen Beitrag gezeigten. Für die größeren Durchmesser (72 und 77mm) sind die Canon Linsen 500D und 250D die erste Wahl. Für ein Objektiv mit Durchmesser 67mm würde ich die Canon 72mm Linse + Reduzierring 72-67 empfehlen.
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hier mal drei Beispiele mit dem AF-S Nikkor 2.8/70-200 in 200mm Stellung + Canon 500D Nahlinse:



D2X_6613.jpg





D2X_6665.jpg






D2S_1549.jpg




Das Chamäleon hatte ungefähr die Größe eines vorderen Daumengliedes.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Kommentar

Linga

Aktives NF Mitglied
Registriert
Gut - wie gesagt, erste Versuche. Zudem nur ein 50er. Die Marumi ist auch ne achromatische Linse - wie gesagt, für 50 Euro. Die Canon kostet ja mehr als das Doppelte.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten