Multiblitzen aber wie ???


Barney

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

bei manchen Situationen habe ich mir des öfteren einzen zweiten Blitz gewünscht (Auslösung mit Kabel). Obwohl ich mir die entsprechende Seite von Nikon Online durchgelesen habe bin ich mir etwas unsicher was ich noch brauche.
Mein Equipment: F80, SB28, SC-17

Was brauche ich denn nun noch ?
- Blitz Wunschvorstellung SB 27 geht der?
- Kabel SB18/19
- brauch ich auch noch den Multiflash Adapter AS-10 ?

wie ihr seht viele Fragen

Gruss Barney
 

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Wenn Du den SB-27 an den das SC-17 anschließt und das SB18/19 an das SC-17, brauchst Du den AS-10 nicht, weil das SB-28 eine eigene Buchse hat, wo Du das SC-18 einstöpseln kannst. Das SB-27, das ich selbst nicht habe, hat - glaube ich - eine solche Buchse nicht. Es ist dann aber das schwächere SB-27 das Hauptlicht. Ich würde Dir eher raten, Dir gebraucht noch ein SB-24/25/26/28/28DX/80DX. Die haben alle so eine eigen Blitzbuchse und sind z.T. recht günstig zu bekommen - ich glaube Mario hier aus dem Forum verkauft zwei solcher Geräte. Und dann hast Du zwei gleich starke Geräte und kannst damit wunderbar herumexperimentieren, wie Du Deine Motive am besten ausleuchtest.
 
Kommentar

Barney

Unterstützendes Mitglied
Danke für die schnelle Antwort Christian,

das mit dem SB 27 lass ich mir nochmal durch den Kopf gehen. Eine abschließende Frage hab ich noch: Muss ich den Zweitblitz manuell regeln oder wird durch das SB18 Kabel die komplette TTL Information übertragen ?

Gruss Barney
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Wird alles komplett übertragen. Ich meine allerdings, daß man aufpassen muß, wenn der zweite Blitz (also der nicht auf dem SC-17) in Standby-Modus fällt, der wird nicht automatisch rekativiert. Aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Ganz unten hier auf der Seite wird übrigends noch ein anderer Beitrag zu diesem Thema (Multiblitzen mit der F90) angezeigt - da sind noch einige weitere Einschränkungen genannt, die aber alle nicht maßgebend sind. Wichtig ist, daß beide Blitze von der Kamera automatisch TTL gesteuert werden.
 
Kommentar

Barney

Unterstützendes Mitglied
Ooops, den Beitrag hab ich übersehen.
Muss wohl noch mit der Suche üben :-D

Nochmals Danke für deine schnelle und kompetente Antwort.
Ich habe nochmals nachgesehen, der SB 27 hat die vor dir erwähnte Buchse. Ich würde den SB 27 bevorzugen, weil sich durch die beiden integrierten Reflektoren zusätzliche Möglichkeiten zur Lichtführung ergeben. Die geringere Lichtleistung könnte ich verschmerzen

Schönen Abend noch

Barney
 
Kommentar

slider

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: Multiblitzen aber wie ???

Ich habe nochmals nachgesehen, der SB 27 hat die vor dir erwähnte Buchse.
Hallo Barney,

über die Buchse, die du am SB-27 gesehen hast, lässt er sich nur auslösen, nicht TTL-steuern. Das ist ein normaler X-Kontakt, mit dem Mittenkontakt des Blitzschuhs vergleichbar. Das von dir beschriebene Szenario funktioniert bei mir ganz brauchbar mit:
- SC-17 auf F90x
- SB-27 auf SC-17
- SC-19 in SC-17, das andere Ende in SB-24
Das einzige was mich dabei manchmal stört, ist die kurze "Reichweite" des SC-17.

Gruß,
Peter
 
Kommentar

Barney

Unterstützendes Mitglied
Oh danke,

dann wirds wohl ein SB 24 / 26 werden :)
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin Barney,

es gibt noch eine andere, schöne Möglichkeit:

Besorge Dir das Nikon SU-4 oder von der Firma Ikelite den Lite-Link. Es ist ein Sklavensensor, d.h. es ist eine kleine Kiste mit Stativgewinde und TTL Blitzschuh passend für Nikon oder Canon Blitze, je nach Modell. Das Gerät hat eine Fotozelle, die den angeschlossenen Blitz auslöst, sobald das Licht eines anderen Blitzes darauf fällt, und wieder stoppt, sobald der andere Blitz ausgeht. Der Blitz leuchtet also genau so lange wie der Steuerblitz. Das soll mit Litelink auf Entfernungen bis 60m funktionieren.
Das geniale ist, dass die Kamera nur einen, den angeschlossenen Blitz steuert, aber das Licht
beider Blitze in die Belichtungssteuerung einbezieht!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software