Motiverkennung mit 91.000 RGB Pixel

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

shootings

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das ist für mich eines der wirklich interessantesten Features der D4. Mal sehen, wie die Belichtung der Gesichter im dunklen Raum bei dunklen Anzügen ist :)

Für mich ist die D4 auf jeden Fall endlich mal wieder eine Kamera, die man sowohl für's Studio als auch outdoor perfekt einsetzen kann.

Bisher habe ich Hochzeiten mit der D700 fotografiert, die D2xs fand ich fürs Studio dank echten ISO 100 immer noch besser. Die fällt aber nun auch bald fast auseinander nach knapp 170.000 Auslösungen, der USB Stecker ist kaputt, na ja sie hat ihren Dienst getan und mir viel eingebracht :)

Vielleicht ersetzt die D4 jetzt beide Kameras!

Die D3/s war mir immer für die 12 Mio Pixel und fehlende ISO 100 zu teuer, die D3x zu hochauflösend UND viel zu teuer. 16 Mio Pixel finde ich super!

Die D4 ist schon bestellt!
 
Anzeigen

Seeebi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ja, das halte ich auch für ein heißes Feature. Ich erinnere mich an die enorm präzise Belichtung einiger Kameras, die die Belichtungsmessung direkt über den Hauptsensor durchführen (mehrere Megapixel). Nikon hat einen Weg gefunden, diese Vorteile teilweise auf Spiegelreflexkameras zu übertragen. Im Prinzip machen sie es wie Sony mit seinem halbdurchlässigen Spiegel, welcher Hauptsensor und AF-Sensor gleichzeitig mit einem Bild versorgt.. Ich bin gespannt, wann diese Funktion an die darunterliegenden Kameraklassen vererbt wird. Hier war Nikon immer angenehm schnell.
 
Kommentar

shootings

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Nach einem Tag Kurztest, kann ich schon sagen, daß die Gesichtserkennung UND entsprechende Belichtung hervorragend funktioniert.

Motiv: Gesicht, daß wenig beleuchtet wird vor heller Wohnzimmer-Ecklampe......und das Gesicht ist ohne Blitz richtig belichtet TOLL. Hier hat Nikon einen tollen Job gemacht.

Die Kamera weiß, was der Fotograf denkt, genau das habe ich bei der D700 immer schmerzlich vermißt, den gerade wenn man Hochzeiten fotografiert, hat man nicht immer die Zeit, die Kamera perfekt einzustellen und hat immer viel Zeit mit der Raw-Nachbearbeitung verschenkt.

:love: I AM happy
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten