Monitor defekt?!

DeZa

Unterstützendes Mitglied
Hallo Leute bin gaaanz neu hier,
Also ich sitze Gerade in Kroatien, hab meine Nikon Coolpix Aw 110 in der hand und verzweifle :(

Also folgendens Problem: Wenn ich die Kamera anmache, bleibt der Bildschirm Schwarz, will ins Menü Schwarz! Jedoch kommt das geräusch wenn ich die Tasten.drücke!!!
Das Komische kommt aber jetzt, drücke ich auf den Roten knopf zum video Aufnehmen, läuft der bildschirm ganz normal! und zeigt ganz.Normales Bild, beende ich jedoch die aufnahme wird der bildschirm wieder schwarz!!!

Zurücksetzen funktioniert ja nicht, man.sieht ja nichts:)
PC / Laptop hab ich auch nicht mit!


Bleib jetzt noch eine.woche hier und will noch schöne unterwasser fotos machen
Würd mich freuen wenn ihr mir helfen könntet:)
 
Bild

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
.


Zum Thema "Der Monitor zeigt nichts an" sagt das Handbuch u.a.:

"Der Strom sparende Ruhezustand wurde aktiviert. Drücken Sie den
Ein-/Ausschalter, den Auslöser, die "Kamera-Symbol"-Taste, die
"Pfeil-Symbol"-Taste oder die "Rote Punkt"-Taste".

Der Akku dürfte ja wohl voll sein ... :nixweiss:


Hier der Link zum Handbuch-PDF (16 MB):

http://download3.nikonimglib.com/archive1/OzBWd00YNOsv009JHwY47cxNiH06/AW110RM_(De)01.pdf


Viel Glück & Erfolg!

Sven

.
 

Lilien

Unterstützendes Mitglied
Blöde Sache, ich habe mir gerade einmal den betreffenden Troubleshooting-Guide angesehen, aber der hilft leider auch nur eingeschränkt.
Blinkt die Blitz-Bereitschaftsanzeige?
Du hast die Kamera nicht per Wifi mit einem Gerät (Handy) verbunden?

Hast Du das TV-Kabel mitgenommen, so dass Du einen Fernseher als Monitor verwenden könntest?

Im Zweifel, erst einmal den Akku entfernen und nach etwas warten wieder einsetzen.

MfG
Jürgen

EDIT: In Kroatien gibt es einen Service-Point:
Points Fototeh
Karlovačka 4J
Zagreb (Blato)
PLZ: 10000
Kroatien
Telefonnummer +385 1 6196 611
Faxnummer +385 1 6196 608
URL www.fototeh.hr
 

DeZa

Unterstützendes Mitglied
Ne hab nur die Kamera und das Ladegerät mitgenommen, akku selbstverständlich auch!!
Hab die Tasten gedrückt, Gleichzeitig, Nacheinander, nichts Passiert!

Ja die Blitz Anzeige leuchtet auch Rot, bzw blinkt auf!

Ich finds halt nur komisch, drück im Ausgeschaltetem zustand auf den Wiedergabe knopf, dann gejt die Kamera an und dann steht ja Coolpix und dann wieder duuuunkel.
Mache ich die Kamera normal, kommt nur dunkel!
Und wie gesagt in Eingeschaltetem Modus geht der video modus ganz normal! mit bild!

Und nein Hab mich nicht mit nem anderem Gerät verbunden:)

:)
 

DeZa

Unterstützendes Mitglied
Also habs gerade mal voll Aufgeladen denn akku! dann hat alles wieder geklappt, keine min später das selbe Problem, obwohl der akku ganz voll ist:(
 

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
.


Mmh, sorry, mir sieht das ja eher nach einem Bedienfehler aus.

Nutze die Minute und setz die Kamera zurück:
Menü-Taste -> Symbol Werkzeug -> Zurücksetzen


Und ansonsten ruf die Nikon-Support-Hotline an:

Unterstützung für die Installation und Bedienung von Nikon-Produkten
Telefon: 0211 – 9414600, Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr


Denn das Handbuch hilft wohl nicht wirklich weiter …


.
 

Lilien

Unterstützendes Mitglied
.
Mmh, sorry, mir sieht das ja eher nach einem Bedienfehler aus.
Davon bin ich noch nicht absolut überzeugt, im Troubleshooting Guide steht, dass der Monitor deaktiviert ist, während der Blitz aufgeladen wird.
Wenn der Blitz nicht richtig funktioniert, dann lädt er ewig (Blitz-LED blinkt) und der Monitor bleibt dunkel.
Im Video-Modus hingegen wird der Blitz von der Kamera nicht geladen, also funktioniert sie normal.
Wenn der Defekt des Blitzes sich zudem in einer höheren Stromaufnahme zeigen würde, wäre damit das kurze Funktionieren mit einem frischen Akku erklärbar.
Alternativ könnte auch der Akku defekt sein und nicht genügend Leistung (für den Blitz) liefern.

MfG
Jürgen
 

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Davon bin ich noch nicht absolut überzeugt, im Troubleshooting Guide steht, dass der Monitor deaktiviert ist, während der Blitz aufgeladen wird.
Wenn der Blitz nicht richtig funktioniert, dann lädt er ewig (Blitz-LED blinkt) und der Monitor bleibt dunkel.
...

Wohl wahr, aber warum sollte der Blitz laden, wenn er nicht aktiviert ist?

Auch das sollte während des kleinen Zeitfensters überprüft und der Blitz
auf "aus" gestellt werden, um ihn als Fehlerquelle auszuschließen.



.
 

Leusi

Unterstützendes Mitglied
Hey Leute,

Habe genau das gleiche Problem, nur ist bei mir weder die
Blitz-LED an, noch habe ich dieses besagte Zeitfenster wenn
Ich einen voll geladenen Akku einsetze... Also auch bei voll
geladenem Akku von Anfang an schwarzes Display.

Gibt es keine Möglichkeit über die Hardwaretasten einen Reset
zu erzwingen? :nixweiss:

Gruß und Dank im Voraus! :fahne:
 

Nadine1988

Unterstützendes Mitglied
Hallo!
Bin gerade in Mexiko und habe EXAKT das gleiche Problem.
Ist kein Bedienfehler - definitiv.
Bin stinksauer - die Cam ist 2 Wochen alt und wurde extra für den Urlaub gekauft.
Nikon Support kann nicht helfen. Ende vom Lied: wunderschöner Urlaub, nur kein einziges Bild. Sehr ärgerlich!!!!!
Ich schicke die Kamera ein, sobald ich wieder in Deutschland bin!
Liebe Grüsse Nadine
 

kairo84

Unterstützendes Mitglied
Hallo
Ich hatte genau das selbe Problem.
Video Rec. funktionierte, jedoch Fotos nicht.
Am externen Bildschirm konnte ich Bilder im Fotomodus anschauen, im Videomodus jedoch nicht (auf der Kamera genau umgekehrt).
Dachte zuerst eigentlich an einen Firmwarefehler. Ich habe dann jedoch mal die Pins der USB Schnittstelle an der Kamera angeschaut und habe festgestellt dass die nicht besonder gut ausschauten. Keine Ahnung irgend welche Salzrückständer vom Meerwasser oder so? Naja Salz allein ist ja eigentlich nicht elektrisch leitend.
Naja ich habe auf jedenfalls die Pins gereinigt und nun funktioniert alles wiedeer wie gewünscht.
Naja ich zweifle etwas an der Wasserdichtheit des Verschlusses.

Check USB-Pins mal ab.

Gruss Kairo
 

JOANNNA

Unterstützendes Mitglied
Ich habe das selbe Problem mit meiner Kamera, wisst ihr was es kostet das Problem zu beheben? Denn ich bin für die nächsten Monate in Australien, daher ist das einsende der Kamera in Deutschland sehr zeitaufwändig.
 

Meg2011

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

gibt es hier was neues? Ich hab seit ein paar Wochen auch die AW110. Nach dem kauf habe ich mit ihr etwas rum gespielt und das Display war in Ordnung. Heute die Aussetzer. Monitor bleibt schwarz, ausser ich drehe einen Film. Die Kamera macht aber Bilder

Wenn ich den Akku lange draussen lasse (er ist natürlich voll geladen) geht das Display an. Bis zum nächsten mal an und ausschalten. Nun habe ich versucht im Menü nach eine "Energiespar" Einstellung zu suchen. Aber das Display wurde sofort nach dem Menü klicken wieder schwarz... *seufz*

Nun überlege ich sie einfach auf Garantie repaieren zu lassen... Aber vielleicht bin ich ja doch einfach "Zu doof" und finde nicht den richtigen Knopf?!

Danke vorab!
 

arabitsch

Unterstützendes Mitglied
Hallo Leute bin gaaanz neu hier,
Also ich sitze Gerade in Kroatien, hab meine Nikon Coolpix Aw 110 in der hand und verzweifle :(

Also folgendens Problem: Wenn ich die Kamera anmache, bleibt der Bildschirm Schwarz, will ins Menü Schwarz! Jedoch kommt das geräusch wenn ich die Tasten.drücke!!!
Das Komische kommt aber jetzt, drücke ich auf den Roten knopf zum video Aufnehmen, läuft der bildschirm ganz normal! und zeigt ganz.Normales Bild, beende ich jedoch die aufnahme wird der bildschirm wieder schwarz!!!

Zurücksetzen funktioniert ja nicht, man.sieht ja nichts:)
PC / Laptop hab ich auch nicht mit!


Bleib jetzt noch eine.woche hier und will noch schöne unterwasser fotos machen
Würd mich freuen wenn ihr mir helfen könntet:)
Fast ein Jahr später hat es mich mit meiner AW 110 auch erwischt. ABER: Ich habe die Lösung! Zumindest für mich. Kommt von Ami-Land - Dort also die selben Herausforderungen.

Passiert ist das, nachdem ihr mit der Kamera im Wasser ward. Entweder soeben, kann aber auch am Tag davor gewesen sein. Keine Unauffälligkeiten, keine Kondensspuren auf Display oder Linse und im Videomode ist alles supi.

Sucht ein komplett trockenes Plätzchen auf. Batterie und Speicherkarte raus. Fön von der Frau/Freundin mopsen, hinsetzen und 5 - 10 Minuten ins Batteriefach pusten. Kamera natürlich nicht zu heiss, aber gesamt schön warm werden lassen. Dann 5 Minuten "auskühlen" lassen.

Batterie und Speicherkarte wieder rein. Fertig.

Wenn ihr wieder in DE seid: Kamera Nikon auf den Tisch legen und reparieren lassen. Unter 6 Monate geben sie eine Neue. Wers mag, denn das hilft nicht wirklich. Die hat das selbe Problem.

Wichtig:
Die Kamera macht weiter brav ihre Bilder! Der Tag, oder die Zeit bis zum Fön ist also nicht verloren. Auch unter Wasser kann man weiter Bilder machen. Man sieht halt nur nicht was man gerade macht (Außer eben man filmt)

Warum:
Wohl hats mit dem laden des Blitzes zu tun und Kondenswasser... So Nikon

Auf keinen Fall:
in die Kamera blasen!!! Der Atem ist feuchter als die Kamera es vorher war. Also nicht anpusten das gute Stück!

Bei mir halfs... Ich hoffe bei Dir auch.

Schöne Bilder...derAlexander
 

kickback

Unterstützendes Mitglied
Sehr interessant. Hatte letztes Jahr im Urlaub das exakt gleiche Problem und ein Anruf beim Nikon Support USA (da war ich halt grad) war null hilfreich. Ein solches Problem sei nicht bekannt. Jaja.

Nach einer Woche Kamera ignorieren klappte es auf einmal wieder. Dieses Jahr im Urlaub ist dann aber leider Wasser eingedrungen und nun ist sie ganz tot :-(

ciao

frank
 

hoerbyjurt

Unterstützendes Mitglied
Also, es eindeutig die Oxidation der Videobuchse. Einfach mit dem Bürstchen die Buchse reinigen und schon geht die Kamera wieder. Nach dem Gebrauch im Wasser penibel die Kamera mit Trinkwasser reinigen, danach trocknen und nach dem Öffnen die Lucke und Deckel mit Gummidichtung mit einem Papiertaschentuch trockentupfen. Hier gibt es immer ein leichter Wassereintritt, der unbedingt weg muss. Beim Satzwasser entstehen dann die Salzkristalle, welche Übergangswiderstände an den Kontakte der Buchse erzeugen und somit zum Fehlverhalten der Kamera führt.
Eventuell hilft es auch das Videokabel mehrmals ein- und aus zu stecken.
Gruss
Hörby
 

nyhavn

Unterstützendes Mitglied
Ich habe auch schon mal das gleiche Problem gehabt und kann mich dem Tipp von Hörby nur anschließen. Ich habe das mehr oder weniger gleich durchgezogen und der Monitor ist dann praktisch wieder wie neu gewesen.

Aber das mit dem Support ist echt heavy. Mir hat man damals auch nicht erklären können, was es da auf sich hat, und ich hätte beinahe meinen Monitor händisch ersetzt... na ja...
 

PortMiou

Unterstützendes Mitglied
uraltes Thema, brandaktuelles Problem

Auch ich hatte das beschriebene Problem mit meiner AW110.

Ich kann ebenso die Oxidation der Videobuchse als Störungsquelle bestätigen.
Nachdem ich das Ding gründlich gereinigt habe (durchaus mit einem Metallstäbchen, das Zeug ist hart), funktioniert das Display wieder einwandfrei.

Danke an den Urheber der Lösung, ich war schon knapp dran eine neue Kamera zu kaufen.

lg

P.S.: die Kamera hat auch ohne funktionierendes Display einwandfrei photographiert ... ist nur blöd, daß man nicht genau sieht, was man wie draufhat.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben