Mondfinsternis 21.01.2019 - Maloja


NF Adventskalender 2019

thory

Sehr aktives Mitglied
Wie eine Mondfinsternis die gesamte Landschaft in ein anderes Licht taucht, wird mit einem 360 Grad Panorama deutlich. Dieses Projekt zeigt 4 verschiedene Phasen der Mondfinsternis fotografiert auf dem Maloja Pass in Graubünden.
Die Thumbnails links im Bild erlauben unter Beibehaltung der jeweiligen Blickrichtung durch die 4 Phasen zu scrollen. Jedes Panorama hat eine Auflösung von 16000x8000 Pixel.
Die Panoramen von Garmisch, Ehrwald und Scuol habe ich auf der Anreise noch "mitgenommen". Ich fand die Vollmondnacht so faszinieren.

https://360.vr-easy.com/tour/1500/
 

cjbffm

Sehr aktives Mitglied
Schön!
Vollmond mit Schnee ist natürlich besonders reizvoll.
Könntest Du uns noch etwas zur Aufnahme verraten? - Brennweite, Kamera, Belichtungszeit, etc.?

Grüße,
Christian
.
 

thory

Sehr aktives Mitglied
Könntest Du uns noch etwas zur Aufnahme verraten? - Brennweite, Kamera, Belictungszeit, etc.?...
.
Gerne.

Das Panorama wurde aufgenommen mit D850 und Sigma 1,8/14 mm das ganze auf dem Seitz Roundshot montiert. Belichtungszeit 13 Sekunden, Blende 2, ISO 1000. Die Vollmondaufnahmen gingen noch mit Blende 5.6 und Hyperfokal. Das Panorama besteht aus 15 Positionen (=Einzelbildern).

Der Mond wurde mit der Z6 und 2,8/300 ohne Nachführung. Bei Vollmond ISO 100 2,8 und 1/200. In der Totalität ISO 4000 und 1/25 (immer noch 2,8).

Der Aufnahmen vom Mond habe ich entsprechend verkleinert und positions- und zeittreu in das Panorama eingebaut.
 

assiliisoq

NF-F Premium Mitglied
Wow, echt klasse!
Richtig genial finde ich die beiden letzten - kurz vor der Totalität und mittendrin.
Und am allergenialsten finde ich die Bilder allerdings, wenn ich sie nur so sehe, dass der Mond oben rechts über der Landschaft steht und ich die Lichter unten wegschneide.
Unglaublich, wie der Mond hier wie ein Ball scheinbar so nah am Himmel steht!
 
Oben