Mit 'ner DSR in den Signal-Iduna Park


Mediator

Unterstützendes Mitglied
Mit 'ner DSLR in den Signal-Iduna Park

Liebe Fotofreunde.

Ich ziehe in Kürze nach 34 Jahren Halle/S. der Liebe wegen nach Dortmund. Ich könnte heulen...vor Freude. :hehe: Kurzum; als langjähriger Fan eines gewissen Vereins war es schon lange ein Wunsch, den größten Tempel Deutschlands mal von innen zu sehen. Nun möchte meine Partnerin uns morgen Karten für das Freundschaftsspiel gegen den AS Rom am 22.07.2007 besorgen.

Wie sind denn eure Erfahrungen, was das Mitbringen von SLRs nebst Objektiven betrifft? Klar, in die berüchtigte Südkurve hoffe ich nicht zu gelangen. Ich hoffe, sie kauft uns Sitzplätze! Egal, wie verhalten sich die Ordner, wenn man mit seinem Equipment die Arena betreten möchte. Gibt es irgendwelche Einschränkungen bzgl. der Mitnahme einer Kamera.

Ich wollte die Stimmung dieses Monstrums von Arena sehr gern im Bild festhalten, weniger die Spieler. Sehr gern möchte ich mit der D2X, dem 20-35/2,8 und dem 35-70/2,8 unkomplizierten Eintritt erlangen. Möglicherweise kann mir jemand von euch einige Tipps geben, dies wäre prima, habe ich doch wenig Lust, an den Kassenhäuschen von den Ordnern nach Hause geschickt zu werden (ob der Mitbringsel). Sofern ich mich bzgl. der Ausstattung einschränken müsste, das 20-35/2,8 kommt in jedem Falle mit. Mit doppeltem "Kanzler-Basta"! :D Welche Erfahrungen begleiteten euch beim Betreten der diversen Stadien?

Herzlichen Dank!
 
S

Schakaya

Guest
Das ist völlig unterschiedlich... manche lassen dich mit kompletter Ausrüstung rein und bei anderen geht nicht mal eine Kompaktknipse. Wie es in Dortmund ist kann ich dir nicht sagen. Meine Erfahrungen beziehen sich auf andere Stadien... :nixweiss:
 
Kommentar

Mediator

Unterstützendes Mitglied
Schakaya schrieb:
Das ist völlig unterschiedlich... manche lassen dich mit kompletter Ausrüstung rein und bei anderen geht nicht mal eine Kompaktknipse. Wie es in Dortmund ist kann ich dir nicht sagen. Meine Erfahrungen beziehen sich auf andere Stadien... :nixweiss:
Hm, da kann ich nur hoffen, Schakaya. Jedenfalls werde ich meine "Gerümpel" nicht an der Kasse abgeben ("...dat Dingen holen sie sich nach'em Spielschluss wieder bei uns ab!").

Diese Dinge (Kamera) am Leib vor der Kontrolle zu verbergen, hat aller Wahrscheinlichkeit wenig Sinn. Na ja, zur Not hat sie ja noch ihre Sony mit. :-(
 
Kommentar

Mediator

Unterstützendes Mitglied
Shila schrieb:
Ruf doch einfach mal beim BvB an und frag nach ;)
Hat sich erledigt; ich las die Stadionordnung. :frown1:


§ 6 Verbote

Den Besuchern des Stadions ist das Mitführen folgender Gegenstände untersagt:
[...]
n)Fotokameras/ -apparate, Videokameras oder sonstige Ton- oder Bildaufnahmegeräte zum Zwecke der kommerziellen Nutzung (sofern keine entsprechende Zustimmung des Veranstalters vorliegt).
 
Kommentar

Silver

Unterstützendes Mitglied
AW: Mit 'ner DSLR in den Signal-Iduna Park

Dat Ding heißt Westfalenstation ;).
 
Kommentar

Mediator

Unterstützendes Mitglied
rfnik schrieb:
Hallo,
möchtest Du die Bilder denn kommerziell nutzen?
Gruß
Ralf
Nein, Ralf, nur wird es schwer zu beweisen sein, dass ich die Bilder nicht kommerziell nutzen möchte. Vielleicht schreibe ich den Verein einfach mal mit meiner Bitte an.
 
Kommentar

Mediator

Unterstützendes Mitglied
AW: Mit 'ner DSLR in den Signal-Iduna Park

Silver schrieb:
Dat Ding heißt Westfalenstation ;).
Marcus, ist das 'ne Haltestelle? ;-) Nein, hat man denn nicht die Namensrechte des Stadions 2005 an das namhafte Versicherungsunternehmen bis ins Jahr 2011 verkauft?
 
Kommentar

rfnik

NF Mitglied
Mediator schrieb:
Nein, Ralf, nur wird es schwer zu beweisen sein, dass ich die Bilder nicht kommerziell nutzen möchte. Vielleicht schreibe ich den Verein einfach mal mit meiner Bitte an.
Es ist aber nicht grundsätzlich ausgeschlossen und fragen schadet ja nicht :)
 
Kommentar

ThomasV

Sehr aktives Mitglied
Zur WM im letzten Jahr kam ich mit meiner damaligen Dynax 7D ohne Probleme ins Stadion. Das hieß damals aber "WM-Stadion Dortmund" oder so ähnlich ;)

Allerdings hatte ich sicherheitshalber nur ein Objektiv mit. Im Vorfeld geisterten da so verschiedene Meldungen durchs Netz.

Ob sich diese Erfahrung auf die Bundesliga übertragen lässt, weiß ich aber auch nicht, schließlich ist da der Veranstalter ein anderer.
 
Kommentar

Silver

Unterstützendes Mitglied
AW: Mit 'ner DSLR in den Signal-Iduna Park

Mediator schrieb:
Marcus, ist das 'ne Haltestelle? ;-)
Ach herrje, jetzt verschreibe ich mich sogar schon beim Heimatgedöns :D .
Wen interessieren schon irgendwelche miesen, geldgeilen Verkäuferseelen? Die Dinger werden weiter Fritz Walter Stadion, Frankenstadion, Ruhrstadion, Ulrich-Haberland-Stadion, Bielefelder Alm etc. etc. etc. heißen :lachen: .
 
Kommentar

Mediator

Unterstützendes Mitglied
rfnik schrieb:
Es ist aber nicht grundsätzlich ausgeschlossen und fragen schadet ja nicht :)
Antwort kam heute Nachmittag:

[...]vielen Dank für Ihre E-Mail vom 10.07.2007.

Das mitführen eines Fotoapparates ist möglich, allerdings darf dieses kein "Profiapparat" sein.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen


CTS EVENTIM Sports GmbH
Onlineshopbetreuung

sg
Hm, wer entscheidet denn darüber, was ein "Profiapparat" ist? Die Ordner etwa? Bisher nahm ich an, dass eine Kamera allenfalls dann ein sog. "Profiapparat" ist, sofern damit Geld verdient wird. Ich lass das Ding zuhause und nehme die kleine Sony mit.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Mediator schrieb:
Hm, wer entscheidet denn darüber, was ein "Profiapparat" ist?
Da die Profis ja mittlerweile alle mit Canon arbeiten ist eine D2X eindeutig kein Profiapparat, klare Sache! :winkgrin:

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Mediator

Unterstützendes Mitglied
foxmulder schrieb:
Da die Profis ja mittlerweile alle mit Canon arbeiten ist eine D2X eindeutig kein Profiapparat, klare Sache! :winkgrin:

Gruß
Dirk
Gutes Argument, Dirk. Ich rechnete mir eigentlich gute Chancen aus, der schwarz-gelbe Schultergurt sollte doch gerade in DO Türen öffnen. :D
 
Kommentar

Silver

Unterstützendes Mitglied
Ich habe diverse Anläufe hinter mir und es nur einmal geschafft im Spielbetrieb mit Kamera ins Stadion zu kommen, denn ich war so früh da, daß die Ordner noch nicht genervt waren, ich nen netten erwischt habe und dem das blaue vom Himmel log.
Das alles ist aber schon lange her und vor dem "wir haben alle Angst vor Terroranschlägen".
 
Kommentar

Jock-l

Auszeit
Hm,

auch wenn das Thema zeitlich (Spiel ist ja heute gelaufen) erledigt ist, noch ein zwei Gedanken dazu.

Das mit "Profikamera" würde ich doch lieber vom Verein genauer wissen wollen- beschreibe Denen doch, daß Du mit dem WW eher die Atmosphäre, die Zuschauerränge etc. ablichten möchtest. Das Erleben, das Feeling in dem Vordergrund steht. Mit der Linse es also nicht bis zum Spielfeld bzw. Spieler in Großaufnahme schaffst. Im Zweifel denen einen Link mitgeben, wo die sehen können, welche Aufnahmen mit dieser Linse möglich sind- vielleicht stufen die Profikamera nur nach Bodygröße ein und haben auch sonst wenig Ahnung von der Materie ?

Wenn Die darauf antworten, ok, dann ein Dankeschön an die Verantwortlichen für die Erlaubnis, eine Kopie einiger Aufnahmen zur Ansicht versprechen (kleine Datei zur Ansicht, nicht zum Druck o.ä.- vielleicht kommt das Feedback ja gut an und Du hast später, wenn Du noch einmal reinwilslt, dann bessere KArten, weil Du auf diesen ersten Besuch verweisen kannst) die Mail die die Mitnahme erlaubt ausdrucken und mit genau dem beschriebenen Zubehör aufrecht durch das Eingangstor gehen ...

Wenn aber Restriktionen an dem Tag die Regel sind- das können durchaus vertragliche Dinge (durch das Gastteam, Vermarktung) sein, dann hilft auch sich ärgern nichts ...

So würde ich es machen ...

Gruß

Jock-l
 
Kommentar
H

haraclicki

Guest
Jock-l schrieb:
Hm,

auch wenn das Thema zeitlich (Spiel ist ja heute gelaufen) erledigt ist, noch ein zwei Gedanken dazu.

Das mit "Profikamera" würde ich doch lieber vom Verein genauer wissen wollen- beschreibe Denen doch, daß Du mit dem WW eher die Atmosphäre, die Zuschauerränge etc. ablichten möchtest. Das Erleben, das Feeling in dem Vordergrund steht. Mit der Linse es also nicht bis zum Spielfeld bzw. Spieler in Großaufnahme schaffst. Im Zweifel denen einen Link mitgeben, wo die sehen können, welche Aufnahmen mit dieser Linse möglich sind- vielleicht stufen die Profikamera nur nach Bodygröße ein und haben auch sonst wenig Ahnung von der Materie ?

Wenn Die darauf antworten, ok, dann ein Dankeschön an die Verantwortlichen für die Erlaubnis, eine Kopie einiger Aufnahmen zur Ansicht versprechen (kleine Datei zur Ansicht, nicht zum Druck o.ä.- vielleicht kommt das Feedback ja gut an und Du hast später, wenn Du noch einmal reinwilslt, dann bessere KArten, weil Du auf diesen ersten Besuch verweisen kannst) die Mail die die Mitnahme erlaubt ausdrucken und mit genau dem beschriebenen Zubehör aufrecht durch das Eingangstor gehen ...

Wenn aber Restriktionen an dem Tag die Regel sind- das können durchaus vertragliche Dinge (durch das Gastteam, Vermarktung) sein, dann hilft auch sich ärgern nichts ...

So würde ich es machen ...

Gruß

Jock-l

Und was ist mit dem Modell-Release?
Knipse um den Hals hängen und reingehen.

Auch im Westfalenstadion ist man froh, nicht jeden akkreditierten mit Bier versorgen zu müssen.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software