mit dem YN560 entfesselt blitzen???

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

stedy

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Auch auf die Gefahr hin, dass man mich jetzt steinigt, teert und federt oder außer Landes jagt wende ich mich Hilfe suchend an euch. Ich bin mit meinem Latein nämlich am Ende.
Ich versuche seit einigen Tagen meinen YN560 entfesselt auszulösen. Das klappt auch bedingt, aber irgendwie nicht so wie ich mir das vorstelle, bzw. dachte das es funktioniert. Und da das bei mir jetzt mehr und mehr in rumprobieren ausartet ohne wirklich zu wissen ob das was ich da gemacht habe so sein muss oder es einfach funktioniert, aber nicht so wie es soll, hoffe ich, dass ihr mir weiter helfen könnt.
Handbuch/-bücher habe ich schon studiert, aber so richtig schlau werden will ich daraus nicht. Die oft empfohlene SuFu hat mich meinem Problem nicht wirklich näher gebracht, Google ist in dem Fall auch irgendwie nicht mein Freund und experimentieren bringt mich auch nicht so richtig ans Ziel.

Was ich bisher versucht habe:

YN560 auf S1

1/200s, f8, ISO 200
D90 unter "e2" auf Master-Steuerung

-Integr. Blitz = "--" (will ja eigentlich, dass der nicht mitblitzt)
-Gruppe A = "M" + beliebiger Wert zwischen 1/1 und 1/128
-Gruppe B = "--"
-Kanal = 1
Ergebnis: Beide Blitze (integr. + YN560) lösen aus, haben aber scheinbar keine Wirkung auf's Bild - bleibt also recht dunkel
==================================================
-Integr. Blitz = "M" + 1/128
-Gruppe A = "--"
-Gruppe B = "--"
-Kanal = 1
Ergebnis: Beide Blitze lösen aus * und es zeigt sich auch ein entsprechender Effekt auf dem Bild - bisher meine favorisierte Einstellung
(*) mit der Einstellung und ausgeschaltetem YN560 trägt der integr. Blitz wenig bis gar nichts zur ¿Ausleuchtung? bei
==================================================
-Integr. Blitz = "--"
-Gruppe A = "--"
-Gruppe B = "--"
-Kanal = 1
Ergebnis: keiner der Blitze löst aus -> Bild bleibt dunkel

War bei den versuchen jetzt schon das richtige bei oder stelle ich mich grundlegend blöd an (was ich nicht ausschließen möchte :fahne:)?

Ich hoffe ich habe jetzt nichts ausgelassen oder übersehen. Vielleicht bin ich auch nur etwas begriffsstutzig :nixweiss:
Aber auf jeden Fall bin ich gewillt zu lernen und auch mit Gedankenstützen mir etwas selbst zu erarbeiten. Vielleicht fehlt mir einfach nur der entsprechende Hinweis, dass wir drei (D90, YN560 und meinereiner) miteinander auskommen.
Vorab schonmal Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt bis zum Ende zu lesen - sofern ihr bis hier überhaupt gelesen habt und nicht schon vorher wieder ausgestiegen seid :)

P.S. ich hoffe ich bin im D90-Unterforum richtig. Konnte mich nicht zwischen hier und der Blitzlicht-Sektion entscheiden.
 
Anzeigen

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
der yn560 kann kein awl! du musst den stumpf mitblitzen lassen, das ist ein reines strobistenteil ohne jede automatik.
 
Kommentar

stedy

Sehr aktives Mitglied
Registriert
der yn560 kann kein awl! du musst den stumpf mitblitzen lassen, das ist ein reines strobistenteil ohne jede automatik.

Dessen bin ich mir bewusst. Aber darum geht es mir ja auch gar nicht und stand an sich auch nicht zur Debatte.
Der Blitz wird die beiden Slave-Modi ja nicht nur zur Deko haben und dass er ohne seperaten Funkauslöser zum auslösen gebracht werden kann habe ich ja auch schon hinbekommen. Dennoch finde ich nicht die richtige Einstellung, die ich an der Kamera treffen muss, damit der YN560 auch so mitblitzt wie er soll.

Tut mir leid, dass ich nicht als Experte geboren wurde und mir mit meiner Fragestellung mühe gegeben habe. Ich kann demnächst natürlich auch einfach irgendwelche Fragen ins Forum klatschen.. da wird sich scheinbar mehr Mühe bei der Beantwortung gegeben :nixweiss:
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
wenn dir klar ist, dass der yn560 kein awl kann, warum stellst du denn die kamera auf master? "kein awl" heißt, dass du manuell blitzen musst, der interne löst dann den externen einfach stumpf mit aus. das geht (NUR!) ohne jede automatik, vor allem ohne die mess- und steuerblitze des masterblitzes im awl, die kann der yn560 doch nicht verarbeiten und löst bereits bei den vorblitzen aus.

Tut mir leid, dass ich nicht als Experte geboren wurde und mir mit meiner Fragestellung mühe gegeben habe. Ich kann demnächst natürlich auch einfach irgendwelche Fragen ins Forum klatschen.. da wird sich scheinbar mehr Mühe bei der Beantwortung gegeben

was soll diese aggressivität? wieso habe ich mir keine mühe gegeben bei der beantwortung? die antwort war vollkommen korrekt und in sachlichen ton - im gegensatz zu deiner replik!
 
Kommentar

stedy

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Weil mir bis eben noch nicht klar war, dass der Slave-Mode in dem Fall gar keinen Master braucht :fahne:

Weil an sich, wenn man, was das Thema blitzen angeht, völlig unbedarft ist, braucht etwas was als Slave funktioniert, auch einen Master - so meine Denkweise.
Nun habe ich den internen Blitz mal auf Manuell mit 1/128 Leistung gestellt und der YN560 löst mit aus. :up: Auf die Idee bin ich wegen o.g. vorher nur absolut nicht gekommen.
Also geht internen Blitz nicht mitauslösen lassen gar nicht? Wofür dann zwei Slave-Modi? *grybel*

Edit fragt: wie ist das dann möglich?
-Integr. Blitz = "--" (will ja eigentlich, dass der nicht mitblitzt)
-Gruppe A = "M" + beliebiger Wert zwischen 1/1 und 1/128
-Gruppe B = "--"
-Kanal = 1
Ergebnis: Beide Blitze (integr. + YN560) lösen aus, haben aber scheinbar keine Wirkung auf's Bild - bleibt also recht dunkel
Weil interner blitzt und löst damit den externen aus -> Wirkung = 0

Ich mags doch einfach nur verstehen.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
na siehste, kaum macht man's richtig, funktioniert's.

"slave" bedeutet für strobisten eben was anderes als für nikons awl-system. in deinem fall heißt es auch, dass es einen "masterblitz" geben muss, eventuell genügt dem yn560 dafür auch der rotanteil, dann bietet sich die verwendung eines ir-filters für den internen blitz an.

http://www.amazon.de/dp/B000C29J9E/?tag=netzwfotognik-21
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
Edit fragt: wie ist das dann möglich?
-Integr. Blitz = "--" (will ja eigentlich, dass der nicht mitblitzt)
-Gruppe A = "M" + beliebiger Wert zwischen 1/1 und 1/128
-Gruppe B = "--"
-Kanal = 1
Ergebnis: Beide Blitze (integr. + YN560) lösen aus, haben aber scheinbar keine Wirkung auf's Bild - bleibt also recht dunkel
Weil interner blitzt und löst damit den externen aus -> Wirkung = 0

Ich mags doch einfach nur verstehen.

der slave löst beim messblitz des "masters" aus - und das ist eben viel zu früh. daher muss der "master" eben manuell - ohne vorblitze - gezündet werden.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Edit fragt: wie ist das dann möglich?

Auch wenn Du den internen Blitz auf '--' (also 'Aus') stellst, löst er aus. Muß er ja, denn sein Licht wird benötigt um die AWL-Slaves zu 'zünden'. Er gibt zwar nur sehr wenig Licht ab, aber dieses bißchen Licht reicht eben aus um deinen Yongnuo auszulösen. Allerdings wird der wohl schon vom Meßblitz gezündet, also vor der eigentlichen Belichtung. Und ist deswegen nicht auf dem Bild zu sehen.
Was Du bei den Slaves einstellst, das ist dem Yongnuo völlig egal, das versteht er nicht.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

stedy

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke euch beiden!!!

Also wenn ich den internen Blitz wenig bis gar nicht im Bild haben will, dann hilft nur selbigen auf 1/128 zu stellen (reicht ja in der Wohnung zum zünden vom YN), bzw. den IR-Filter vorklemmen oder auf die Funkvariante zu setzen!?

Und sorry Hanner, wenn ich vorhin etwas schroff rüber kam. War definitiv nicht meine Absicht. Hab mir nur so viel Mühe gegeben beim erstellen des Eingangsposts und bekomme von dir nur einen Einzeiler hingedonnert - der sachlich und fachlich sicher 1a war, mich aber nicht weiter gebracht hat. Das frustriert mich als Blitzeinsteiger der offensichtlich keine Ahnung von dem hat was er da tut :)
Ich hoffe du nimmst es mir nicht all zu krumm?
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
kein problem :beerchug:

der ir-filter-tipp ist ohne gewähr. gedacht ist das fürs awl, ob der yn560 damit klar kommt, weiß ich nicht.
 
Kommentar

Fuzz

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Im Handbuch auf Seite 16 Steht übrigens, wozu die beiden Slavemodes da sind.
http://blackbeltlighting.com/wp-content/uploads/2010/12/YN560-Manual.pdf

Es ist wie bei allen nicht-AVL-Teilen. (z.B. Metz SCA-SLaveadapter). Ein Modus blitzt stumpf auf den ersten Blitz (und sei es ein Messblitz wie beim S1-Modus) und der zweite Modus (in deinem Fall S2) versucht diesen zu erkennen. Ob es immer gut klappt ist eine andere Frage.
Du musst den Blitz am Blitz einstellen und nicht in der Kamera.

Wenn du den internen Blitz der Kamera mit der Hand abschattest oder mit etwas Folie in eine andere Richtung lenkst, siehst du bis auf eventuelle Reflexe in direkt gegenüberliegenden Objekten (Augen, Fenster, Spiegel etc.) zumindest keine Belichtungsrelevanten Auswirkungen im Bild.

Der einzige Vorteil von dieser Slaveblitzart ist/war, dass man jede Kamera mit richtigem Blitz verwenden kann, wenn die Messblitze erkannt werden. Ansonsten kann es auch mal sein, dass der Blitz, wenn du den Sensor kurz in die Sonne hältst auch auslöst - ohne Kamera in der Nähe. :winkgrin:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten