Mignon Akkus und Ladegeräte


naan

naan

Aktives NF Mitglied
Mignon Akkus und Ladegerät:

Das Thema wurde im alten Forum schon öfters diskutiert.
Ich konnte mit der Suche nichts finden.

Bei den Akkus kam damals heraus, das wohl die von GP, Ansmann und Sanjo zu empfehlen sind.

Bei den Ladegeräten weis ich es nicht mehr.

Gibt es Erfahrungen?
Ich selbst hab ein Ansmann Powerline 4 (läd bis 2300mAH, was von der Seriennummer abhängt). Bin sehr zufrieden damit. Brauch aber noch eines als Geschenk.

Was haltet ihr von denen hier?

Ladegerät: ansmann.de oder conrad.de
-DIGI CAM Power-Set traveller
-DIGISPEED 4 ? 1-h Ladegerät
-LADEGERÄT AKKU-TRAINER AT-3
-AKKU-TRAINER AT-1
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


R

Robert Hill

Guest
-LADEGERÄT AKKU-TRAINER AT-3
Habe ich selbst, bin sehr zufrieden, gibt's grade bei Conrad (www.conrad.de) im Sonderangebot. Das Gerät kannst Du bedenkenlos kaufen, die mirgelieferten Akkus besser als "Gratiszugabe" verstehen. Die taugen nicht viel. Marv hat das Gerät ohne Akkus für € 49,90 bei Conrad bekommen. Das ist auf jeden Fall dem Angebot € 69,90 mit Akkus vorzuziehen. Du sparst € 20.-- und die Entsorgung...

Robert
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Noch ein Zusatz von meiner Seite:

- bei den Akkus empfehle ich inzwischen nur noch GP und Sanyo, da meine AT-3 (inzwischen 2 davon) leider bei den Ansmann ziemliche Schwächen aufgezeigt haben - die aber auch davon kommen können, dass sie zu oft mit einem Powerline4 gebraten wurden.

- das Angebot mit Akkus liegt inzwischen auch nur noch bei 59,90 - wobei ich aber trotzdem nicht verstehe, dass Conrad DIESE Akkus mit DIESEM Ladegerät verkauft. Das wäre ungefähr so, wie wenn ich zu einer D70 ein Vivitar-Zoom dazugeben würde, nur um zu zeigen, wie schlecht das Zoom ist - für die Teile sind auf alle Fälle selbst 10,- Euro zu viel.

Gruß Marv

@ Robert: bin noch gut (16 km Stau vor Aschaffenburg) nach Hause gekommen und kämpfe seitdem mit den Schwangerschaftssymptomen :wink:
 
T

tom_m

Unterstützendes Mitglied
Hallöchen!

Ich verwende Akkus + Ladegerät von Varta - "15 minute charge & go"! Wie der Name schon sagt, sind die Mignon Akkus (2000 mAh) in 15 Minuten voll!! Funktioniert aber nur in dieser Kombination, da das Ladegerät die Innentemperatur und -druck jedes Akkus individuell misst und so den Ladestrom optimal anpassen kann.

Gekostet hat das Set mit 4 Akkus so um die 69 Euro. Kostenlos dazu gab's noch ein Kabel für den Kfz-Zigarettenanzünder, so daß man auch unterwegs schnell wieder volle Akkus hat!


Bin bis jetzt voll zufrieden, nutze die Akkus in F75 mit Batteriefach und SB 28!


Grüße
Tom!
 
M

Mika

Sehr aktives Mitglied
Ich habe den Varta High-Speed Charger, Preis liegt bei office-discount einschl. 4 Mignon-Akkus 2100 mAh bei 64 Euro.
Ich habs mir vor allem wegen dem 12-V Kabel für den Zigarettenanzünder gekauft, Der Ladevorgang dauert bei den 2100ern ca. 90 Minuten, danach wird umgeschaltet auf Erhaltungsladung.

Das Ladegerät über das tom_m schreibt habe ich auch in Erwägung gezogen, aber 90 Minuten reichen mir und ich habe noch andere NiMh-Akkus von Ansmann und die 2300er von Varta, die man ja wohl nicht damit verwenden sollte.
Bei diesen 15-Minuten-Geschichten bin ich ein wenig skeptisch, der Ladestrom muss schon sehr hoch sein um soviel Energie in so kurzer Zeit reinzupumpen.
Ausserdem werden die Akkus sicher sehr heiss, wenn es im Auto im Sommer 50 Grad hat nutzt wahrscheinlich der eingebaute Ventilator auch nicht viel.
Ich glaube nicht, dass die Akkus die gleiche Lebensdauer wie normale haben.

Gut ist das Teil natürlich, wenn man wirklich auf die 15 Minuten angewiesen ist, aber da kaufe ich mir lieber 1 oder 2 Akkusätze mehr.
 
Oben