Microdrive oder Extreme III-Karte für D70


Elmar2001

Unterstützendes Mitglied
Hallo!

Soll ich ein Microdrive oder eine Sandisk Extreme III-CF-Karte kaufen? Preislich sind die 4GB Microdrives von Hama interessant (ca. 199€), die Extreme III kostet ca. 100€ für 1GB. Also 3GB mehr für 99€ - das lohnt sich.

Aber:
Sind die Microdrives schnell genug?
Sind die Microdrives haltbar?
Taugen die HAMA-Microdrives überhaupt?
Wieviel mehr an Strom brauchen die Microdrives?

Postet bitte mal Eure Erfahrungen ...

Fragen über Fragen ...

Grüße
Elmar
 

W

Unterstützendes Mitglied
Guggst Du
d=6007-6816
dann weißt Du, was Du brauchst, wenn Du Sport machst. Für alles andere ist das MD völlig ausreichend ...

Viele Grüße

Wolfgang
 
Kommentar

Actaion

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
die schnelligkleit der karte ist total unwichtig, da die D70 die bilder eh im eigenen speicher zwischenspeichert. daher kannst Du auch mit der lahmsten karte noch ca. 10 Bilder im dauerfeuermodus am stück machen, wenn du was anderes als höchste auflösung und minimalste komprimierung einstellst, sogar noch mehr.
ich fotografiere regelmäßig sport für die zeitung, aber mehr als 10 Bilder am stück hab ich noch nie benötigt.
bei einer schnellen kamera, die 6-8 bilder /s macht, mag das vielleicht vorkommen, aber der D70 reichen 10 Bilder für 3-4 sek serienschiessen.
mit der ultra 2 kann man angeblich bereits ohne pause unbegrenzt serien schiessen, wozu also extreme 3 kaufen?
 
Kommentar

Holmes

NF Mitglied
Hi,
in der Tat: die Extreme III ist eigentlich nur für den professionellen Einsatz wie etwa im Sport nötig. Selbst da konnte ich sie noch nicht bis zur Grenze ausreizen.
 
Kommentar

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Mein IBM 1GB Microdrive hält nun schon 2 Jahre ohne Probleme. Ich benutze es derzeit in der D70. Der Stromverbrauch ist kein großes Problem ein Reserveakku hat bisher immer genügt. Geschwindigkeit war nie ein Problem. Lustig ist aber, dass man manchmal die Platte hören kann - da weiss man dann, dass man eigentlich einen Computer in der Hand hält...
 
Kommentar

Sir Freejack

Unterstützendes Mitglied
Selber würde ich sicher nie zu einen MicroDrive greifen. Die Geschwindigkeit ist da noch nicht mal der Hauptgrund. Zum einem sind die MD nur bis 0 Grad spezifiziert und darüber hinaus sind auch mechanisch anfälliger.
Gerade die der Temperaturbereich würde mir sogen machen, da ich von genug Festplatten weis, deren Daten bei Minusgraden das zeitliche gesegnet haben.
 
Kommentar

Elmar2001

Unterstützendes Mitglied
So, danke für Eure Antworten. habe jetzt doch zur Ultra II gegriffen. Tests z. B. in der ct und Eure Anmerkungen sagen ja aus, dass der Geschwindigkeitsunterschied sehr gering ist. Insofern habe ich mich für die Version mit dem besseren Preis/Leistungsverhältnis entschieden. :)

Grüße
Elmar
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software