Micro-Nikkor Auto 1:3.5 Nippon Kogaku


herzie

Aktives NF Mitglied
Hallo,
an welcher Nikon kann ich mit dem obigen Objektiv arbeiten ?
und wie ? (mf ist klar)
Micro-Nikkor Auto 1:3,5 f=55mm Nippon Kogaku Japan
 

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
eine eindeutige bezeichnung des objektivs oder zumindest die angabe einer brennweite könnte weiterhelfen.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
F, F2 und Nikkormat-Kameras uneingeschränkt.
F2A, F3, F4, FT-3, EL-2, FM, FE nur Arbeitsblendenmessung.
D40 (und vermutlich auch D40X und D60) ohne Belichtungsmessung.
Details siehe .
BTW: Welches Objektiv ist es denn eigentlich und ist es vielleicht auf Ai umgebaut, dann sieht das nämlich anders aus.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
kannst du es anhand dieser liste identifizieren?

 
Kommentar

herzie

Aktives NF Mitglied
kannst du es anhand dieser liste identifizieren?

Ich habe die Bezeichnung oben nochmal ergänzt. In der Specification wird das Objektiv als Type - F - bezeichnet. Und würde es nur an F oder F2 gehen und sonst zb. an der F3 mit Arbeitsblendenmessung.
Gibt es da irgendeinen Trick wie man es besser benutzen kann (Umbau ) ?
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives Mitglied
Micro-Nikkor Auto 1:3,5 f=55mm Nippon Kogaku Japan
Nach der Bezeichnung "Nippon Kogaku Japan" ist es noch eins aus den ersten Serien.

Es könnte das hier sein:
 
Kommentar

herzie

Aktives NF Mitglied
Nach der Bezeichnung "Nippon Kogaku Japan" ist es noch eins aus den ersten Serien.

Es könnte das hier sein:
Das ist das Objektiv .
 
Kommentar

herzie

Aktives NF Mitglied
Ich habe das Objektiv mal an die F3 gesteckt.
Im montierten Zustand kann der Blendenring nicht bewegt werden.
Geht es nur so, das man vor der Montage die Blende bereits einstellt und dann erst das Objektiv montiert, oder gibt es da eine andere Vorgehensweise ?
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
gibt's eine PDF-Dedienungsanleitung für die F3. Wirf mal einen Blick auf Seite 27. Geht natürlich auch offline falls du deine BDA zur Hand hast. ;)

Gruß
Dirk
 
Kommentar

carlsson

Unterstützendes Mitglied
Im montierten Zustand kann der Blendenring nicht bewegt werden.
Was da klemmt ist wohl die Fassung. Wenn Du das Bajonett des Objektivs betrachtest, steht da der äußere Tubus gleichmäßig über? Dann hast Du ein nicht auf AI umgebautes Objektiv, das die viele neuere Kameras beschädigen kann. Suche: AI-Umbau, vor-ai oder Ähnliches.


Viele Grüße

Carlsson
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
gibt's eine PDF-Dedienungsanleitung für die F3. Wirf mal einen Blick auf Seite 27. Geht natürlich auch offline falls du deine BDA zur Hand hast. ;)
Seite 46 scheint mir in diesem Zusammenhang fast noch wichtiger.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software