Mich träumte ... Die Nikon D3 ... innovativ, aber enttäuschend


FrankF

Auszeit
Hallo Forum!

Wenn das hier Offtopic ist, möge man es verschieben.

Meine Preview baut auf dem auf, was ich letzte Nacht träumte. Angesichts der hier sonst üblichen Spekulationsmethoden geradezu ein seriöses Verfahren :D

Ein Bekannter in Berlin oder München überraschte mich mit einem Vorabexemplar eine Nikon D3, die ich ausführlich testen konnte.

Das Gehäuse

ist deutlich kleiner und leichter als das der D2X und für meine Begriffe weniger ergonomisch, weil die Griffmulden fehlen und das Gehäuse an diesen Stellen einfach "dick" weitergeht, statt sich zu verjüngen.

Aufnahmechip und Verarbeitungselektronik

Nikon bleibt auch in der Dritten Serie seiner Profi-DSLRs dem DX-Format treu und verbaut ein 24-Megapixel-Modell. Der HiSpeed-Crop-Modus fällt weg, dafür gibt es mehrere Modi, in denen der Chip über seine ganze Fläche zu Gunsten von Speed und/oder Empfindlichkeit mit reduzierter Auflösung anders ausgelesen wird, als im 24-Megapixel-Fall, der nur mit extrem stabilem Stativ und SVA bei unbewegtem Gegenstand und einigen wenigen Nikkor- oder Zeiss-Festbrennweiten im Studio reale Vorteile bringt.

Der Sucher

ist gegenüber den bisherigen Varianten der DX-Sucher keine wesentliche Verbesserung, von F6-Qualität oder auch nur F801-Qualität noch Lichtjahre entfernt.

Das Erscheinungsdatum

Ab 10. Oktober 2007 wird die Nikon D3 in Stückzahlen zur Verfügung stehen.

Mein Fazit

Umstieg auf Canon, zunächst auf eine gebraucht 1Ds (Mark Eins sozusagen) und ein paar Festbrennweiten.

Herzlich

Frank
 

foxmulder

Auszeit
:D

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Jens M.

NF-F Premium Mitglied
FrankF schrieb:
[...] Mein Fazit

Umstieg auf Canon, zunächst auf eine gebraucht 1Ds (Mark Eins sozusagen) und ein paar Festbrennweiten. [...]
Und . :lachen:

Gruß Jens
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
FrankF schrieb:
Meine Preview baut auf dem auf, was ich letzte Nacht träumte. Angesichts der hier sonst üblichen Spekulationsmethoden geradezu ein seriöses Verfahren
:winkgrin:
 
Kommentar

lemonstre

Unterstützendes Mitglied
FrankF schrieb:
Mein Fazit

Umstieg auf Canon, zunächst auf eine gebraucht 1Ds (Mark Eins sozusagen) und ein paar Festbrennweiten.

Wenn Dein Schlaf dadurch besser wird... ;)
 
Kommentar

steinbruch

Unterstützendes Mitglied
FrankF schrieb:
Meine Preview baut auf dem auf, was ich letzte Nacht träumte. Angesichts der hier sonst üblichen Spekulationsmethoden geradezu ein seriöses Verfahren :D
nanü?!?
da hör ich dann doch lieber was die Straßen so munkeln... :D
 
Kommentar

Heiko Men.

NF-F "proofed"
FrankF schrieb:
Mein Fazit
Umstieg auf Canon, zunächst auf eine gebraucht 1Ds (Mark Eins sozusagen) und ein paar Festbrennweiten.
Besser schlafen wirst Du dann auch nicht. Ich habe es auf einem Naturfotografentreffen schon selbst erlebt, dass C.-besitzer nachts schweißgebadet umherwandeln, weil sie Angst haben, dass der Hersteller bald keine Cropkameras mehr produziert. :rolleyes:

Gruß
Heiko
 
Kommentar

smep

Sehr aktives Mitglied
Mehr als 12 Megapixel beim DX-Sensor - da wird die Qualität eher schlechter als besser, das leistet kein Objektiv mehr und schon jetzt gibt es bei der D2X und dem 17-55/2.8DX (extra für digital gerechnet!!!) sichtbare Verschlechterung der Bildqualität bei kleineren Blenden als f11 durch Beugung.

Also:

Entweder bei 12 Megapixel bleiben und Rauschverhalten optimieren
oder eine Kamera mit grösserem Sensor anbieten!
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Eigentlich schade, das manches durchaus ernstgemeinte gleich ins Lächerliche
gezogen wird......... Nur als kleine Randbemerkung:)
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Sollten dann die qualitativen Fähigkeiten der BenutzerInnen einer D3 die den gleichen Qualitätsverlust erleiden, dann nützt auch der Wechsel ins C Lager nichts....

Dann bleib' ich bei meiner bescheidenen Ausrüstung, und investiere in persönliche Qualitäten. Und sei es, dass ich meine alte FG20, meine F4 ausgrabe und bis ans Lebensende meine D100 behalte....

Das Dich ein Traum über ein zukünftiges Produkt beschäftigt, Frank, dass verstehe ich...Ich habe auch lieber Träume in dem ich im Mittelpunkt stehe: da kann ich wenigstens etwas dagegen tun, falls ich eine schlechte Falle gemacht habe....:D
 
Kommentar

SCFR

Sehr aktives Mitglied
Hallo Frank,
Ich würde auch eine 5D in die Überlegung mit ein beziehen.
Das Gehäuse ist zwar durchzugsbelüftet, aber der Sucher ist sehr gut und die Bildqualität besser als bei der inzwischen schon recht alten 1Ds!
Gut Licht
Friedhelm

FrankF schrieb:
Hallo Forum!

Mein Fazit

Umstieg auf Canon, zunächst auf eine gebraucht 1Ds (Mark Eins sozusagen) und ein paar Festbrennweiten.

Herzlich

Frank
 
Kommentar

FLB

Unterstützendes Mitglied
Mir ist nicht bekannt, welche Medikamente sich der Verfasser jeden Abend einwirft.
Aber entweder sind es zu viele oder zu wenige. :hehe:
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
SCFR schrieb:
Hallo Frank,
Ich würde auch eine 5D in die Überlegung mit ein beziehen.
Das Gehäuse ist zwar durchzugsbelüftet, aber der Sucher ist sehr gut und die Bildqualität besser als bei der inzwischen schon recht alten 1Ds!
Gut Licht
Friedhelm
Hallo Friedhelm,

gerade der Sucher ist doch einer der größten Kritikpunkte an der 5D !

Ich als Brillenträger habe zum Beispiel keine Chance, ihn komplett zu überblicken.

Robby
 
Kommentar

FrankF

Auszeit
Danke für Eure Antworten!

Ich schlafe durchaus gut und träume selten so einen Mist zusammen. Und dass ich es mir leisten kann, von technischen Details einer Kamera zu träumen, deutet meiner Auffassung nach eher auf eine entspannte Situation hin. Wäre ich davon schweißgebadet aufgewacht, hätte ich mir vielleicht Gedanken gemacht. Trotzdem nett, dass Ihr Euch um meine Gesundheit sorgt. :lachen: :lachen: :lachen:

Herzlich

Frank
 
Kommentar

SCFR

Sehr aktives Mitglied
Hallo Robby,
Sprechen wir von der gleichen Kamera?
Ich bin ebenfalls Brillenträger (Gleitsicht) und habe kein Problem das Sucherbild incl. Anzeige zu überblicken!
Das Suchebild ist sehr groß (so wie früher :)) hell und klar.
Manuelle Fokus Einstellung ist damit kein Problem, selbst mit dem Spiegellinsen Nikkor 500mm / 8 gibts kein Problem und bessere Ergebnisse als mit einer D200!
Ich gebe dir allerdings recht, allein durch die Größe des 5D Sucherbildes muß man sich mehr anstrengen es zu übersehen als bei der D200. Von dem Guckloch der D70 gar nicht zu reden :)
Gut Licht
Friedhelm


Robby schrieb:
Hallo Friedhelm,

gerade der Sucher ist doch einer der größten Kritikpunkte an der 5D !

Ich als Brillenträger habe zum Beispiel keine Chance, ihn komplett zu überblicken.

Robby
 
Kommentar

mipmip

Unterstützendes Mitglied
Robby schrieb:
Hallo Friedhelm,

gerade der Sucher ist doch einer der größten Kritikpunkte an der 5D !

Ich als Brillenträger habe zum Beispiel keine Chance, ihn komplett zu überblicken.

Robby
Ich finde den Sucher einfach Top auch fürs manuelle Scharfstellen! Was mich etwas an der 5D stört ist das Gehäuse und das man kein BKT von 9 Bildern einstellen kann! Ansonsten ist die 5D nur Top die Grundschärfe das Rauschen davon kann Nikon mom träumen! Eigentlich hätte ich lieber eine Nikon mit nen VF-Chip und habe gewartet wie viele von euch! Leider gibt es nichts keinen neuen Objektive, keine Kameras nichts! :frown1:

Gruß Lukas
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software