Metadaten mit GPS vom iPhone abgleichen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

pixelschubser2006

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin!

Ich würde gerne in den Metadaten meiner Fotos die GPS-Koordinaten erfassen. Gibt es iOS und Lightroom oder Photo Mechanic irgendeinen Workflow bzw. eine Software, die das kann? Ich würde so gerne meine Fotos einlesen und direkt mit Datum und Aufnahmeort automatisiert archivieren. Ich habe hier ständig tonnenweise kopierte Speicherkarten auf der Festplatte, die ich mühsam katalogisieren müsste. Durch die Nutzung der Lightroom Cloud Version konnte ich das Problem deutlich entschärfen, aber ich hätte am liebsten alles in einer Ordnerstruktur gesichert. Mit einem Ordner pro Fotoeinsatz. Was fällt Euch dazu ein?
 
Anzeigen

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Premium
Registriert
.

Mmh, mal so ganz grob …

Das iPhone kannst Du ja auch als GPS-Tracker nutzen und dessen Daten in den GraphicConverter übernehmen:

"Sie können Ihr iPhone 3G oder neuer mit der App Trails aus dem iTunes App Store als GPS-Tracker verwenden. Die aufgezeichnete GPX-Datei lässt sich aus Trails per Email auf den heimischen Computer senden und in GraphicConverter importieren." Hagens Handbuch, S. 320

Die Geo-Daten lassen sich dann allen Bildern (per Batch-Funktion) mittels Zeitabgleich zuweisen.

Erfahrungen habe ich nicht damit, aber es liest sich zumindest ganz überzeugend. :cool:


.
 
Kommentar

Thomas Ferber

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe lange GPS-Tracks aufgenommen und dann mit verschiedenen Tools mit den Fotos synchronisiert.
Inzwischen darf SnapBridge das machen. Die GPX-Dateien brauche ich seither kaum noch. Die GPS-Daten landen direkt in den Exifs.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten