Menschen in Rom......

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

dkochina

Auszeit
Registriert
.

Ich fotografiere gerne Menschen und das hat in Rom mal wieder richtig Spass gemacht. ;)

In diesem Bilderforum werde ich in den nächsten Tagen einige der Street- und People-Fotos einstellen und entsprechend kommentieren. Anfangen möchte ich mit diesem Steinmetz, der in einer kleinen Kellerwerkstatt alte Skulpturen ausbessert.

Kommentare, zu Technik, Stimmung, oder allgemein zur Peoplefotografie sind ausdrücklich willkommen. Viel Vergüngen bei den Bildern:




Steinmetz


#1

comp_Steinmetzrahmen.jpg


32mm, 17-35/2.8 an D700
 
Anzeigen
P

PeterKn

Guest
Hier im Forum gibt es Leute, die kritisieren würden, dass der Mann sich ziemlich genau in der Mitte befindet :D

Ich finde das Foto klasse, weil es auch die Arbeitsumgebung zeigt.

Herzliche Grüße
Peter :hallo:
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Ich habe den Herren selbstverständlich vorab gefragt, ob ich ihn und seine kleine Werkstatt fotografieren darf - natürlich "naturale", also ungestellt. Ich habe mich rund 10 min in seiner Werkstatt aufgehalten und ihn bewußt mittig abgelichtet, um ihn quasi eingerahmt in seinem Arbeitsumgebung zu zeigen. So kommt die Arbeits-Stimmung (für meinen Geschmack) am Besten rüber.
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Teammitglied
Staff
Hier im Forum gibt es Leute, die kritisieren würden, dass der Mann sich ziemlich genau in der Mitte befindet :D

Ich finde das Foto klasse, weil es auch die Arbeitsumgebung zeigt.

Herzliche Grüße
Peter :hallo:

"Mittendrin" ist doch besser als nur dabei:hehe:
ich finde es Klasse so wie es ist:up:
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Klasse! :applause:

Der Hintergrund ist ja fast plastisch, quasi dreidimensional.

Gruß
Knut
 
Kommentar

Thierry L.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bei dem interessanten Hintergrund ist es egal, wo die Person steht. Und da Det ihn nicht positioniert und dirigiert, passt das auch.
Was anderes wäre es bei Hintergründen wie Laubwald, Felder,Äcker, Landschaft, Meer, neutral, natural, unnatural, hell, dunkel, ....:winkgrin:


Freue mich schon auf die Fortsetzung...
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
"Mittendrin" ist doch besser.....

Natürlich sollte man Kenntnisse zur Bildgestaltung, Farbenlehre, menschlichem Sehverhalten, etc. haben. Nur diese Regeln sind kein Dogma, dagegen darf man durchaus verstoßen, wenn man weiß warum man es tut.

(Da halte ich es mit dem klassischen Theravada-Buddhismus - es heißt dort, "Du sollst nicht töten", was auch Tiere miteinbezieht - jedoch nicht dogmatisch, Buddha sagte auch, wer eine Cobra im Garten hat und sie nicht tötet, ist ein Narr.... :eek:)

Es werden noch ein paar "Arbeits"-Fotos folgen, ja und wieder mittig-mittendrin.... :D
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Obwohl es den Aufruf zum Generalstreik gab (ich berichtetet darüber in einer Reportage: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/foto-reportagen/174240-basta-berlusconi-basta-europa.html ), hatten trotzdem viele Menschen den Hammer, oder Pinsel in der Hand, womöglich Selbstständige.....

Abseits der eigentlichen Touristenstraßen habe ich einige kleine Werkstätten entdeckt, in denen Möbel, Bilderrahmen, oder auch Bilder selbst repariert und restauriert wurden. Mit meinem gebrochenen Italienisch wurde mir die Bitte, die interessante Szene fotografieren zu dürfen, niemals abgeschlagen. Ich hatte den Eindruck (ähnlich, wie in Thailand und teilweise in der VRChina), daß die Menschen mit sich und ihrer Arbeitsumgebung im Reinen waren und es bei ihnen eher zu positiven Gefühlen führte, abgelichtet zu werden.




Schreiner und Restauratoren....

#2

comp_RestauRom2rahmen.jpg




#3

comp_RestauRom1rahmen.jpg




#4

comp_RestauRom3rahmen.jpg



#2....24mm, #3....20mm, #4....35mm - auch diese drei Aufnahmen, sind mit dem 17-35/2.8 an der D700 entstanden
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Registriert
Hi Det,

mach Nummern an die Bilder, bitte. Dann kann man eher zu Stellung nehmen. Das letzte Bild im obigen Beitrag # 10 mit der Dame, hat eine tolle Lichtstimmung.

So bis jetzt sind sie alle in der Mitte. Du schwimmst also gegen den Strom? :)

Und ich dachte Du wolltest in Rom den alten, kaputten Kram fotografieren. Jetzt sehen wir hier Demos und interessante Menschen bei ihrer Arbeit. Completamente!
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Hi Det,

mach Nummern an die Bilder, bitte. Dann kann man eher zu Stellung nehmen.

Da hast Du Recht, guter Einwurf, habe ich jetzt nachgetragen.

Rom hat quasi an jeder Ecke Historie und abgebrochene Skulpturen. Natürlich gibts auch davon ein paar Aufnahmen, aber das stand nicht unbedingt im Mittelpunkt meines Romtrips. - Ich mag Italien, ich mag die Menschen, das Essen und die Lebenslust, dort. Und da ich ja die letzten 15 Jahre meist in Asien lebte/lebe, ging es mir bei diesem Trip auch um das italienische Lebensgefühl und um "Jugenderinnerungen". - Als Kind und Jugendlicher war ich häufig mit meinen Eltern in Italien, incl. ausgiebigen Kultur- und Museentouren in Venedig, Florenz und Rom.
 
Kommentar

gin_able

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wunderbare Fotos, ich danke und bitte herzlich um Fortsetzung!
 
Kommentar

Flowb

Aktives NF Mitglied
Registriert
Sehr schöne Fotos.
Ich persönlich würde mich wahrscheinlich gar nicht erst trauen, zu fragen, ob ich
dort fotografieren darf :)
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Zwischendurch mal ein herzliches "Thanks" für die lobenden Kommentare - #1 Steinmetz - ist wahrscheinlich das beste Foto, welches mir in Rom gelugen ist.

Hoffe aber trotzdem, daß die anderen, die ich noch zeigen werde, auch noch immer zeigenswert sind.
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
.....Ich persönlich würde mich wahrscheinlich gar nicht erst trauen, zu fragen, ob ich
dort fotografieren darf :)

Kann ich mir schon vorstellen, wenn man heute in vielen Großstädten (eigentlich weltweit) in öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, hat ja fast jeder zweite i-Pod-, oder i-Phone Knöpfe im Ohr und demonstriert damit eine "gewisse Abgeschlossenheit" - sprich mich bloß nicht an. Zur Kontaktaufnahme muß man dann irgendwie in den Chat-Room und verlegt sich auf Blind Dates und Speed Dates.... :eek: - da scheint man wohl so langsam, daß zwanglose Ansprechen und Miteinandersprechen zu verlernen.

Der Pott (Ruhrgebiet), ist da quasi noch eine kommunikative Oase, ob in der U-Bahn, bei Aldi an der Kasse, oder an der Pommesbude - beim Warten auf die Currywurst - wird noch relativ viel miteinander gequatscht.

Einfach mal das "Fragen" probieren, immer nett, höfflich - etwas lobend - die Dekoration, der Lichteinfall, etc. ist toll, darf ich das mal ablichten, ich zeige ihnen auch die Fotos - selbst in Deutschland bekommt man dann noch häufig ein "Ja".


So auch in dieser Situation, vom Bürgersteig aus sah ich den tollen Lichteinfall in diesen Pub (in Rom), kurzes Fragen und bekam die Foto-Erlaubnis. Die Beiden hinterm Tresen beobachteten micht etwas zweifelnd beim Knipsen des Pub-Bodens #5 ..... nachdem sie dann aber die Bilder vom Lichteinfall sahen (sieht ja gut aus, ist uns noch nicht aufgefallen), mußte ich sie dann auch noch ablichten #6. Das Foto darf ich hier einstellen, nicht aber bei Facebook, oder Twitter - darauf konnte wir uns problemlos einigen..... ;)



....im Pub.....


#5

comp_Nach-SonneSWrahmen.jpg




#6

comp_pub-lichtrahmen.jpg


#5....24mm 17-35 an D700
#6....Blende 3,5 micro105/2.8VR an D300
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
#6: was für ein schönes, anrührendes Bild!
Ich habe noch selten ein so authentisches, ungekünsteltes Porträt eines Paares gesehen, wo die selbstbewusste gegenseitige Zuneigung aus den Blicken und aus jeder Faser spricht. Auch gestalterisch hervorragend!
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten