Meister Grimbart

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
Anzeigen
Vielen Dank für die Bilder von den Dachsen. Ich fand auch das Making off am Anfang sehr interessant und aufschlussreich. Manchmal wird der Eindruck erweckt, es reicht eine teure Kamera und ein noch teureres Objektiv und die Bilder entstehen von alleine. Deine Bilder sind der beste Beweis, dass es Bedarf für weitere Anstrengungen der Kamerahersteller gibt, weil man auch ein tolles Equipement an seine Grenzen bringen kann. Vor allem aber der Beweis, dass zu einem guten Werkzeug auch ein hohes Maß an Können, Wissen und Geduld im Umgang gehört. Die Ergebnisse sind meisterhaft.
 
Kommentar
Wer noch ein paar bewegte Eindrücke haben möchte, der kann sich hier ein kleines Video anschauen. Ich muss echt mal etwas mehr filmen.
 
4 Kommentare
dembi64
dembi64 kommentierte
Super schönes Video. Danke fürs zeigen.
 
Wuxi
Wuxi kommentierte
Die Pelze jucken tierisch, so mein Eindruck.
 
dembi64
dembi64 kommentierte


na ja, hast Du schonmal versucht Dich mit so kurzem Pfoten auf dem Rücken zu kratzen :ROFLMAO:
 
Wuxi
Wuxi kommentierte
The Story of my Life, Alter! :LOL:
 
Gestern wollte ich es noch einmal wissen, da die Dachse auf der Wildkamera doch schon mal öfter gegen 21 Uhr oder gar 20:20 Uhr zu sehen waren. Man wäre das gestern ein Wahnsinn gewesen, wenn sie um kurz nach 20 Uhr aus ihrer Burg gekommen wären. Das Licht war einfach der Knaller. Doch leider kam es nicht so und auf dem Hinweg musste ich dann auch noch einen überfahrenen Dachs finden. :cry:
Es scheint aber keiner von "Meinen" gewesen zu sein.


Sieht für mich nach dem ersten Eindruck eher nach einem Jungtier aus. Der Jäger wird mir berichten, wenn er ihn sich etwas genauer angeschaut hat. Ein Bauer hat ihn dann von der Strasse geholt.
IMG_4716-X2.jpg


Gegen 21:30 Uhr kamen nämlich alle Jungdachse aus der Burg. Leider auch der Angsthase unter ihnen. Man merkt schon große Unterschiede unter ihnen. So rannte er panisch in die Röhre, als eine Ricke den Wald quert, als wäre der Teufel hinter ihm her. Leider hatte er damit auch die anderen angesteckt und so hatte es sich für den Abend dann erledigt.
 
Kommentar
Aber zum Glück zeigte sich vorher noch ein tapferer Hase.

DSC_1125-NEF_DxO_DeepPRIME%201-X4.jpg


DSC_1266-NEF_1-X4.jpg


Für diese aufmerksamen Burschen liebe ich mein Tarnzelt einfach. Man merkt sofort, dass sie auf die leisesten Geräusche und kleinsten Bewegungen ganz anders reagieren, als Dachse. Nur hinter einem Tarnnetz hat man kaum eine Chance. Beide Fotos sind mit 400 mm entstanden und unbeschnitten.

IMG_4720-X2.jpg
 
5 Kommentare
S
svantevit kommentierte
Was machen überhaupt die Zecken?
 
Wuxi
Wuxi kommentierte
S
svantevit kommentierte
Ich meinte das wirklich mit vollem ernst.
Bin ich im Wald wissen alle dort bescheid und machen bei mir Festival.
Keine Ahnung woran das liegt. Bin gepflegt. Stinke nicht und habe keine Flyer mit.
Stelle ich mir @M.E.C.Hammer vor, dort stundenlang fast regungslos zu liegen ohne Sichtkontrolle muß doch das Risiko sehr hoch sein.
Man kann sich abdichten wie man möchte. Man schleppt sie in den Klamotten mit heim.
Selbst das Tarnnetz birgt Gefahren. Später im Auto oder im Gepäck.
Zu Hause kommen sie dann aus ihrer Deckung.
 
Wuxi
Wuxi kommentierte
Ich meine es auch ernst! Leider übertragen diese Biester Krankheit.
 
M.E.C.Hammer
M.E.C.Hammer kommentierte
Also, das ist jedes Jahr doch sehr unterschiedlich. Dieses Jahr habe ich mir nur eine Zecke in Deutschland eingefangen und zwei in Schottland. Es gab aber auch schon Jahre, da habe ich bei ca. 20 aufgehört zu zählen. Habe mich gegen FSME impfen lassen und ansonsten mache ich mir keine allzu großen Sorgen. Ich beobachte die Bissstelle und das war es dann auch.
Das Leben besteht aus vielen Risiken und wo man das Risiko minimieren kann, da tue ich es in der Regel auch, wie die FSME Impfung.
 
Ganz großes Kino! Danke fürs teilen, es hat mir viel Spaß gemacht die tollen Bilder anzuschauen. Ich hoffe auf mehr, zum Beispiel wie der Hasen Beifang, der hat mir sehr gut gefallen.
 
Kommentar
Ich hoffe auf mehr, zum Beispiel wie der Hasen Beifang, der hat mir sehr gut gefallen.

Nun, dieses Jahr hatte ich relativ wenig Beifang. Hatte auf einen Fuchs gehofft, oder den Baummarder, der sich auch immer mal wieder auf der Wildkamera zeigte. Dem bin ich jedoch nur einmal auf dem Weg nach Hause mit dem Rad begegnet. Neben dem Hasen, hatte ich nur einmal noch ein Kitz als Beifang, dass hatte ich hier schon einmal in einem anderen Thread gezeigt.

DSC_2934-NEF_DxO_DeepPRIME-X4.jpg


DSC_3016-NEF_DxO_DeepPRIME-X4.jpg
 
Kommentar
Hi Stefan - mal zufällig wieder hier reingeschaut - alte Bekannte getroffen- und den sehenswerten Betrag. Sehr schön dokumentiert - auch mit den Vorbereitungen - und das Video ist auch klasse .

Nur S-Pedelec im Wald ohoo :)

Viel Spass euch weiterhin

Gruß

JürgenL
 
Kommentar
-Anzeige-
Zurück
Oben Unten