Meine neue Cam ist BESSA

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Sammler,
habt Ihr ein paar Infos zu meinem Erbstück?

Baujahr, Qualität, Wert (Safe ist nicht notwendig - das weiß ich :hehe: )





Voigtländer Bessa, Compur-Rapid, Helomar f3,5 F10,5cm Nr2121534
 
Anzeigen

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Schönes Stück - Glückwunsch!
6x9?
 
Kommentar

Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
Registriert
...jepp, 6x9 und hat immer geniale Bilder gemacht.
Muß Sie aber wohl mal reinigen lassen. Wenn meine Informationen richtig sind, dann hat mein Opa sie gekauft - und mein Opa ist in den letzten Kriegstagen gefallen - und jetzt hat das auch noch Zeit.

Danke für Eure SCHNELLE Information!
 
Kommentar

mbreu

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Mit Reinigen alleine ist es wohl nicht getan. Bei den alten Kameras wird der Faltenbalg gerne porös und bricht leicht, ergo ist das Schätzchen nicht mehr lichtdicht und Dein ganzer Film im Eimer. Diese Erfahrung habe ich leider auch achon machen müssen.
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
mbreu schrieb:
Mit Reinigen alleine ist es wohl nicht getan. Bei den alten Kameras wird der Faltenbalg gerne porös und bricht leicht, ...
Gaaaanz vorsichtig mit farbloser Schuhcreme einfetten, das macht ihn wieder flexibel. Ggf. in größeren Abständen mehrfach hintereinander. Klar, wenn er schon Löcher hat, macht ihn das auch nicht wieder dicht ;) ...
 
Kommentar

Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke an EUCH!

habe Sie gefunden!





Entfernungsmesser - Bessa (ab etwa 1936)
Rangefinder - Bessa (prewar from 1936)
4,5 x 6 / 6 x 9
Skopar , Helomar ,or Heliar 3,5/105 in Compur Rapid
mit klappbarem Gelb-/Gelbgrünfilter / hinged yellow/yellow-green filter
Wert heute um 125-175 Euro
mit Heliar etwas höher
Value today $125-175
a bit higher with Heliar lens



ob 100 oder 200 Euro ist egal - Die ist von meinem Opa!!!
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Stefan,

herzlichen Glückwunsch - diese Kamera war damals, als Dein Opa sie gekauft hat, sicher nicht billig. Auf dem Markt findet man viele alte Mittelformat-Klappkameras, die wenigsten davon haben einen eingebauten Entfernungsmesser. Dazu kommt das sehr schöne Design der Bessa - die gesamte Sucher- und Entfernungsmesser-Kombination sauber unter einer Deckkappe integriert. Dies war damals noch die Ausnahme, die Konstruktionen der Konkurrenz sehen meist recht zusammengebastelt aus.

Falls Du damit fotografieren willst, beachte, dass es im Jahr 1936 noch keine vergüteten Objektive gab. Und prüfe den Zustand des Balgens, er ist der Schwachpunkt aller Klappkameras.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Diese Vorkriegs-E-Bessa ist wirklich ein Design-Sahnestückchen, wie Uwe schon angedeutet hat.
Die Objektive waren allesamt unvergütet.
Die E-Bessa wurde mit dem 3 linsigen Helomar, dem 4 linsigen Skopar und als Hi-End mit dem 5 linsigen Heliar (alle 1:3,5) ausgeliefert. Die Lo-End Dreilinser Vaskar und Voigtar (1:4,5) kamen meiner Erkenntnissen nach in der E-Bessa nicht zum Einsatz.

Grüße - Bernhard



Hier noch das schöne Entfernungsmesser-Einstellrad mit Schärfentiefe-Skala:

 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hier eine sehr gute Voigtländer-Seite in deutscher Sprache:
http://www.schoebels-voigtlaender-archiv.de/

Deine Kamera findest Du unter
Galerie -> Kameras und Zubehör -> Menü Rollfilm Klappkameras -> Bessa mit Entfernungsmesser.

Nebenbei siehst Du beim Klicken durch die Frames, was die Firma sonst noch alles gebaut hat - ein gigantisches Angebot! Leider wurde Voigtländer im Jahre 1956 von der Zeiss-Stiftung geschluckt, und ab da ging es nur noch abwärts.

Nochmal eine Voigtländer-Seite, nicht ganz so gut wie Schöbels Archiv, aber immerhin:
http://www.cinci.de/

Und hier findest Du sogar eine Bedienungsanleitung für Deine Kamera:
http://www.corff.de/Klappkameras/Anleitungen/Voigtlaender/Anleitung.html

Falls Du anfangen möchtest, zu sammeln: noch nie war der Einstieg so günstig wie heute. Und wenn Du ernsthaft Voigtländer sammeln möchtest, hast Du für den Rest Deines Lebens eine interessante Beschäftigung :D

Viele Grüße!
Uwe
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten