Mein Nikon 17-55 2.8 Zoomring klemmt extrem !!

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

fotomaxx

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo, folgendes Problem:
Bei meinem 17-55er lässt sich der Zoomring nur sehr schwer drehen. D.h. im Bereich von 45-55mm ist alles ganz normal, wenn mann jetzt hingegen noch weiter dreht also in Richtung WW brauch man schon sehr viel Kraft, sobald man wieder zurück in den Telebereich will, kommt noch ein krasses Quietschen dazu. Nachdem ich die Sache mit dem Zoom einstecken musste ging dann auch noch bei der (A) Zeitautomatik keine Blende mehr zu vertellen und die Manuelle Belichtungskorrektur lief bei jeglicher einstellung ins Leere hinaus. Objektiv abgenommen, alles wieder einstellbar, der gleiche Effekt bei ein und Ausschaltung der Kamera.
Vor allem wollte ich mal wissen ob jemamd das Problem, bzw. weiß was mich die Reperatur kostet.
Gruß Max
 
Anzeigen

jflachmann

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Der Zoom-Ring beim 17-55er läuft über den Brennweitenbereich ungleichmäßig. Es tritt besonders deutlich auf, wenn das Objektiv lange nicht benutzt wurde. Der Ring läuft auch etwas stramm. Soweit ist das für dieses Objektiv nicht ungewöhnlich. Hörbares oder sogar "krasses" Quietschen ist aber nicht normal. Die Probleme mit der Blende ebenso wenig.

Hat dein Objektiv mal eine hohe mechanische Beanspruchung einstecken müssen? Fall, Schlag etc.? Wenn ja, dann könnte dein Objektiv an Schäden in verschiedenen Bereichen leiden. Dann dürfte die Reparatur auch nicht ganz billig werden. Grundsätzlich kannst du bei allen Nikon-Service-Points einen Kostenvoranschlag machen lassen. Wenn du die Optik anschließend reparieren lässt, kostet es nichts. Sonst werden ein paar Euro fällig. Zumindest hast du dann Klarheit über den Schaden.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten