MD-4 will in Rente gehen, Hilfe!


mbreu

Unterstützendes Mitglied
Hilfe, mein MD-4 will nicht mehr.
Eigentlich sollte es heute ein schöner Nachmittag werden, Die F3 ein paar Rollen SW Film, so wollte ich ein paar Stunden nach Würzburg zum Knipsen fahren. Ich habe die F3 aus der Vitrine geholt und den Motor mit frischen Akkus gefüttert. Aber, oh Schreck, der Motor macht keinen Mucks (Akkus waren frisch geladen und die Ladeanzeige auf dem Winder hat dies auch angezeigt).
Nach zwei Stunden habe ich die Bastelei aufgegeben und bin mit der F5 losgezogen.
Heute Abend, zurück zu hause, habe ich mir die F3 nochmal zur Brust genommen.
Nach einigen Versuchen habe ich sie dazu gebracht auszulösen. Der Motor macht beim Filmtransport aber ein scharrendes Geräusch (klingt nicht Gesund) der Transport dauert sehr lange. Und beim Zurückspulen leide ich großen seelischen Schmerz ob der Geräuschkulisse die die Kamera, Respektive der Motor, macht. Jetzt habe ich mir mal das Servive Manual angesehen. Ein Zerlegen des Motors scheidet wohl aus, die Belederung muss runter.
Der Motor ist optisch noch sehr schön und was bei Ebay zur Zeit angeboten wird ist überteuerter Schrott. Kann mir jemand sagen wer mir den Motor repariert? Ist das wirtschaftlich überhaupt machbar? Oder ist das Problem gar bekannt?
 

Wolfgang67

Unterstützendes Mitglied
Hmm, Ferndiagnosen sind nicht wirklich sinnvoll, aber ich würde mal die üblichen Tricks versuchen (wenn nicht sowiso schon probiert):

1) Reinige alle auffindbaren Kontakte (Batteriefach und Motorkupplung an MD und Kamera) mit den bewährten Werkzeugen (Radiergummi oder Glasfaserstift)

2) Teste (trotz vollgeladener Akkus) das Trumm mal mit Batterien. Manche Exemplare vertragen sich nicht 100%ig mit der niedrigeren Zellenspannung der Akkus.

Wer Dir den MD Deiner Gegend reparieren kann - keine Ahnung. Wenn der Fehler nicht einen Tausch der Platinen erfordert, sollte sich das Vorhaben eigentlich im leistbaren Rahmen bewegen. Ersatzteile sind meines Wissens kein Problem. Was bei Ebay angeboten wird, interessiert mich nicht wirklich, daher fehlt mir der Vergleich. Ich habe beim Händler meines Vertrauens aber vor 3 Monaten einen (optisch und funktionell) sehr guten MD-4 um € 80,- erstanden.

lG
Wolfgang
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
Schau mal nach, ob an beiden Mitnehmern noch die Zapfen dran sind (2 Stck. pro). Der zum Griff hin ist zum Transport, der inmitten der Kontakte zum Zurückspulen.
Macht der Motor auch komische Geräusche, wenn Du die Rückspulung ohne Kamera betätigst?
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Danke Wolfgang
1) Reinige alle auffindbaren Kontakte (Batteriefach und Motorkupplung an MD und Kamera) mit den bewährten Werkzeugen (Radiergummi oder Glasfaserstift)
Das habe ich schon gemacht.

2) Teste (trotz vollgeladener Akkus) das Trumm mal mit Batterien. Manche Exemplare vertragen sich nicht 100%ig mit der niedrigeren Zellenspannung der Akkus.
Habe ich auch schon getestet. Ich habe alle Eneloopps probiert die ich hier rumfliegen habe (das sind viele). Das Ergebnis ist immer das gleiche.
Dem Geräuschen nach schließe ich auf einen mechanischen Fehler.

Ich habe beim Händler meines Vertrauens aber vor 3 Monaten einen (optisch und funktionell) sehr guten MD-4 um € 80,- erstanden.
Der Preis klingt fair.
Ich bin jetzt so traurig, Mein Motor ist einfach zu schön um ihn wegzuwerfen.
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
Ausserdem kannst Du noch Prüfen, ob die 6 Kontakte noch einwandfrei Federn. Müssen reinzudrücken sein und von alleine sofort wieder hoch kommen.
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Schau mal nach, ob an beiden Mitnehmern noch die Zapfen dran sind (2 Stck. pro). Der zum Griff hin ist zum Transport, der inmitten der Kontakte zum Zurückspulen.
Alle Pins sind da wo sie hingehören.
Macht der Motor auch komische Geräusche, wenn Du die Rückspulung ohne Kamera betätigst?
Klingt nicht viel besser. Die Kamera als Resonanzkörper fehlt halt.
Ausserdem kannst Du noch Prüfen, ob die 6 Kontakte noch einwandfrei Federn. Müssen reinzudrücken sein und von alleine sofort wieder hoch kommen.
Das habe ich auch schon probiert.
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
Kaputten Motor hab ich auch noch nicht erlebt. Denke mal, das eine Reparatur bei Buchtpreisen um die 50 Euro wohl eher nicht lohnt. Vor dem "Entsorgen" würde ich ihn aber rein Interessehalber mal auseinandernehmen.
By the way, die F3 geht auch ohne MD...! ;)
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Kaputten Motor hab ich auch noch nicht erlebt. Denke mal, das eine Reparatur bei Buchtpreisen um die 50 Euro wohl eher nicht lohnt. ;)
Das fürchte ich ja auch, er ist halt noch in einem optisch schönen Zustand.
By the way, die F3 geht auch ohne MD...! ;)
Ach was!? :D
Mir fehlt was ohne Motor.
Meine Finger suche einfach nach Halt wenn kein Motor unter der Kamera hängt.
Ich habe an jeder Kamera einen Winder, bin es einfach gewohnt.

Ich werde jetzt einfach das Wochenende mit der F5 bestreiten. Ist ja nicht die schlechteste Alternative :)
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
Würde mal versuchen, ihn irgendwo (auf `nem Teppich oder so) kräftig aufzustossen. Vielleicht rückt sich ja dabei was zurecht? Mehr fällt mir leider auch nicht ein.
 
Kommentar

Arkadin

Sehr aktives Mitglied
Kann mir jemand sagen wer mir den Motor repariert? Ist das wirtschaftlich überhaupt machbar? Oder ist das Problem gar bekannt?
Von Würzburg ist es nicht mehr weit nach Frankfurt und Mandic
wurde hier schon mehrfach empfohlen. Ich würde dort einfach
mal anrufen. Ansonsten könnte ich Dir noch eine gute und preis-
werte Werkstatt in München empfehlen. Die Fehlerbeschreibung
klingt nach einem verschlissenen Zahnrad, beim MD3 war das ein
häufiger Standardfehler aber beim MD4 ist das sehr selten.
In Rente will der MD sicher noch nicht, der kann ja höchstens
28 Jahre alt sein.


By the way, die F3 geht auch ohne MD...! ;)
Du meinst mit diesem Notfilmtransporthebel um den Auslöser? :D
Da fehlt aber der Sound!
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Danke erst mal an alle, ich werde heute noch mal ein bisschen Basteln.
Und wenn das nichts bringt lasse ich mir mal ein Angebot machen.
 
Kommentar

Norbert43

Unterstützendes Mitglied
Bei dem heutigen Preisverfall von analogen Geräten, rentiert sich eine Reparatur nicht mehr.

Ich habe vor 3 Monaten in der Bucht einen fast neuwertigen MD4 (keine sichtbare Gebrauchspuren) mit Gebrauchsanleitung für € 24 incl. Versand ersteigert.
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
lass zu gegebener Zeit mal durchsickern, was draus geworden ist.
Bei der Bastelei nichts.

Anrufbeantworter Camera Technik Mandic schrieb:
Liebe Nikkon Freunde, liebe Kunden
vom 22.08 bis zum 05.09 haben wir, wegen Betriebsferien, geschlossen.
Wir freuen uns darauf sie danach wieder Begrüßen zu dürfen.
Ihr Camera Technik Mandic Service Team.
Bei Mandic, bis jetzt, auch noch nichts.
 
Kommentar

hezi

Unterstützendes Mitglied
Bei der Bastelei nichts.



Bei Mandic, bis jetzt, auch noch nichts.
Hallo Martin,

falls Du doch eine Motorisierung für die F3 zwischenzeitlich benötigen solltest, z.B. um das eine oder andere Fotowochenende oder das -event mit der F3 zu retten, ich könnte Dir, bis Dein Motor wieder fit ist, einen MD-4 ausleihen. Natürlich nur so.

Gruß Henning
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Hallo Martin,

falls Du doch eine Motorisierung für die F3 zwischenzeitlich benötigen solltest, z.B. um das eine oder andere Fotowochenende oder das -event mit der F3 zu retten, ich könnte Dir, bis Dein Motor wieder fit ist, einen MD-4 ausleihen. Natürlich nur so.

Gruß Henning
Danke für das Angebot Henning, das ist sehr nett.
Aber nach dem Auftreten der Probleme habe ich die F5 mit dem T-Max gefüttert, Morgen werde ich dann noch einen E 100GX in die F4s spulen und schon bin ich gerüstet. Das ist der Vorteil meines Sammeltriebes ich habe ausreichend „Backup“ Gehäuse. Ralf hat natürlich recht die F3 funktioniert auch ohne Motor, für mich ist es hauptsächlich eine Frage des Handlings. Mir liegen große Kameras besser in der Hand. Ich werde einfach warten bis bei Mandic die Ferien vorüber sind und dann noch mal nachfragen. Alternativ bin ich auf der Suche nach einem schönen Ersatz, da ich befürchte das die Reperatur wirtschaftlich nicht interessant sein wird. Ich habe keine Eile, ich kann warten. Also nochmals vielen Dank für das nette Angebot, aber ich komme so über die Runden.
 
Kommentar

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Hier kommt das gewünschte Update:
Ich habe gerade mit der Fa. Mandic telefoniert.
Ich habe dem freundlichen und kompetenten Herrn mein Problem beschrieben (Mittlerweile gibt der Motor kein Lebenszeichen mehr von sich). Ohne den Fehler genau eingrenzen zu können meinte er, dass die Reparatur eines MD-4 im Schnitt zwischen 80€ und 120 € koste.

Für eine genaue Einschätzung der Kosten müsste er das Ding logischerweise bei sich haben. Nun da ich davon ausgehe, dass eine Reparatur den Wiederbeschaffungswert übersteigt, muss ich erst noch mal eine Nacht darüber Schlafen.

Irgendwie will ich mich nicht an den Gedanken gewöhnen ein kaputtes Zubehörteil in meiner Sammlung zu haben. Von dem lange verstorbenen Nikormaten abgesehen sind alle meine Schätzchen einsatzbereit.
 
Kommentar

madhatter

Aktives NF Mitglied
Tut mir leid, das zu hören.
Der Vorteil bei einer Reparatur für ~80 Euro läge allerdings darin, dass der MD-4 so schnell nicht wieder verreckt. Bei einer "Neuanschaffung" könnte es sein, dass er nach zwei Filmen eine Reparatur nötig hat.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software