Mal was von der anderen Seite.

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
With Canon you can :-D :-D :-D

Mal sehen was aus unserer ersehnten D200 wird :razz:
 
Kommentar

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Meine Güte,

jetzt dachte ich die neue D200 wird so für 2500 Euro zu haben sein.

Wenn jetzt aber Canon bei 12 mpx 3500 Euro vorgibt, treibt das den Preis der D200 bestimmt nach oben.

:-(

Gruß, Martin
 
Kommentar

Christian J.

Aktives NF Mitglied
Registriert
Nett. Aber mein größter Anti-Canon-Grund bleibt: der nervige Einschalter. Die werden's nie lernen... :-D

Christian
 
Kommentar
A

Alton

Guest
Ich denke das ganze ist ein Fake. Im der PDF-Broschüre sind mir zu viele Ungereimtheiten.

Warum sind die technischen Daten in Englisch und der Rest in Spanisch?
Warum kann man auf dem ersten Bild die Gurt-Oese sehen und auf dem zweiten nicht?
Auf dem zweiten Bild sieht es aus, als wäre doch ein eingebauter Blitz vorhanden.
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ganz daneben ist die Meldung nicht. Gestern bekam ich folgendes rein:

Message: 5
Date: Wed, 10 Aug 2005 08:28:11 -0400
From: Bob Shell <[email protected]>
Subject: [CVUG] New Canon EOS 5D
To: CVUG <[email protected]>
Message-ID: <[email protected] >
Content-Type: text/plain; charset=US-ASCII; format=flowed

For those interested there is a new Canon EOS 5D coming out soon. Full
frame sensor, 2.5 inch LCD monitor, about US $ 3,500 expected street
price. I have a pdf of the specifications. If anyone wants it, write
me off list.

Bob


Bob Shell ist Insider in Sachen Canon.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
ff waere fuer mich das eindeutig falsche signal, zumindest solange sich jeder hersteller an dafuer brauchbaren optiken in technischen wie finanziellen belangen messen lassen muss
 
Kommentar

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Re: RE: Mal was von der anderen Seite.

ff waere fuer mich das eindeutig falsche signal, zumindest solange sich jeder hersteller an dafuer brauchbaren optiken in technischen wie finanziellen belangen messen lassen muss

Hallo Nobody,

ich glaube, dass für die Zukunft gesehen das FF Format das sichere sein wird.
Wenn man mal bedenkt wie kurz die Entwicklungszeiten von immer besseren CCD oder CMOS Chips ist dann wird man die Kinderkrankheiten des FF Chips in Kürze im Griff haben.

Der Entwicklung immer besserer Objektive steht der Entwicklung der Chips bestimmt eine Kostenfrage zugunsten der Chip Technik gegenüber.

Im gedruckten Zustand erkennt heute schon keiner mehr den unterschied zwischen den beiden Sensoren.

Das ist das gleiche wie digitale Ausbelichtungen auf Diamatrial.

Gemischte Dias im Magazin und selbst der Autor der Bilder kann nach einer gewissen Zeit nicht mehr sagen ob das gezeigte Bild ein original Dia oder ein digital belichtetes Dia ist.

Gruß, Martin
 
Kommentar

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Re: RE: Mal was von der anderen Seite.

Meine Güte,

jetzt dachte ich die neue D200 wird so für 2500 Euro zu haben sein.

Wenn jetzt aber Canon bei 12 mpx 3500 Euro vorgibt, treibt das den Preis der D200 bestimmt nach oben.

:-(

Gruß, Martin

Vollformatsensor ist eben teuer - und da Nikon den aus gutem Grund nicht hat ...

Welchen guten Grund gibt es da denn?

Gruß, Martin
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Passt doch. Canon setzt auf FF und nicht so sehr auf Geschwindigkeit und setzt den Preis recht hoch an. Nikon's D200 wird mit Sicherheit weit unter $/€3500 sein und vermutlich auch etwas schneller. Vor einiger Zeit hat hier im Forum jemand angedeutet die D200 wird, wie die D2x, einen Crop Modus haben fuer schnellere Bildfolgen.

Auflösung und Vollformat sind ja nett, aber der Preis von 3500 ist glaube ich eine Verkaufsbremse.

Ich glaube auch das Vollformat kein so tolles Argument mehr ist. In der Praxis bringt es nichts, weil es mehr als ausreichend passende DX Objektive gibt und der WW Bereich mehr als abgedeckt ist (auch von Fremdherstellern).

Eine weitere FF Kamera, mit fast gleicher Geschwindigkeit und Auflösung wird wohl auch die Verkaufszahlen der D1s, die das doppelte kostet, extrem reduzieren.


Interesssant ist auch wie fast alle Hersteller auf den SLR Markt drängen, weil mit den P&S kaum noch Geld zu machen ist. Man muss kein Prophet sein um vorherzusagen das der digitale SLR Markt sehr schnell gesättigt sein wird. Der enorme Erfolg der D70 und der digital Rebel/300D kam meiner Meinung daher das dies die ersten Kameras waren die sehr gute Qualität zu einem fuer die Masse akzeptablem Preis geboten haben. Viele die lange auf eine erschwingliche und gute dSLR gewartet haben sind endlich zum Händler gegangen. Der Markt ist aber begrenzt und die Verkaufszahlen werden niemals so weitersteigen. Wie gesagt die Sättigung wird sehr schnell kommen.
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Nikon geht mit D 70 und D 50 den Weg über eine günstige "Einsteiger"- Kamera und bindet so die Nutzer an das System.
C. will offenbar den Profisektor als Marktführer.
 
Kommentar
Oben Unten