Makroversuch


MirkoT

Unterstützendes Mitglied
Hi Leute,

ich hatte heute circa 2h Wartezeit vor mir und habe sie mir mit fotografieren vertrieben. Da ziemlich viele Insekten unterwegs waren und ich meine Tamron-"Billig"-Makro-Scherbe bisher nie wirklich einsetzen konnte, war dies ein sehr aufschlussreicher Zeitraum.

Was ich bisher gelernt habe:
1. Hummeln sind schneller von einer Blüte zur anderen unterwegs als Schwebfliegen.

2. Hummeln sind irgendwie nie ruhig vor der Linse (sind die emsiger als Bienen?)

3. Schwebfliegen bekommt man freihändig mit 300mm doch ein weniger schärfer abgebildet.

Hier nun anbei das Resultat

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Wie schon erwähnt ist es Freihand entstanden. Könnt ihr mir ein paar Tips geben, weil irgendwie bin ich nun heiß auf Makros.

Lohnt sich evtl. die Anschaffung einer Nahlinse? Falls ja, passt sowas rein "optisch" an das 70-300Makro von Tamron? Was passiert dann mit der Makro-Schaltung?
 

tengris

Sehr aktives Mitglied
Lohnt sich evtl. die Anschaffung einer Nahlinse? Falls ja, passt sowas rein "optisch" an das 70-300Makro von Tamron? Was passiert dann mit der Makro-Schaltung?
Mit einem guten Vorsatzachromaten (Nahlinse, welche intern aus 2 oder selten 3 Linsen besteht) kann die Qualität sogar besser sein, als mit der meist nicht sehr tollen Makroeinstellung billiger Zooms. Vom Brennweitenbereich sollte das ganz gut passen. Kurze Teles eignen sich da besser als Weitwinkel. Die Makroschaltung wird man nicht mehr brauchen. Scharf gestellt wird über die normale Fokussierung, wobei man sich daran gewöhnen muss, dass der Fokussierbereich eingeschränkt ist, weil der weiteste Aufnahmeabstand die Brennweite der Linse ist. Somit muss bei Insektenaufnahmen der Abstand zum Motiv ziemlich genau passen, weil - je nach Linse - u. U. nur in einem Bereich zwischen z. B. 20 und 50 cm fokussiert werden kann.
 
Kommentar

RolandOeser

Unterstützendes Mitglied
Dein Resultat läßt, aus meiner Sicht, keine Beanstandung zu.
Mir fällt nichts ein, was Du besser machen könntest.

Roland
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software