Makroobjektiv für D60

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

uli85

NF Mitglied
Registriert
Hallo!

Bin Neueinsteiger im DSLR-Bereich und hab mir vor einer Woche eine Nikon D60 im VR-Kit - sprich mit 18-55mm VR und 55-200mm VR - zugelegt.
Ich bin total begeistert von der Bildqualität, die die Kamera liefert.

Da ich sehr gerne im Makrobereicht fotographiere bin ich momentan am überlegen mir in den nächsten Monanten noch eine 3. "Linse" zuzulegen.

Auf was bzw. welche Eigenschaften muß ich achten?
Welche Objektive passen auf die D60?
Welches könnt ihr mehr empfehlen?

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Uli
 
Anzeigen

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
..Bin Neueinsteiger im DSLR-Bereich und hab mir vor einer Woche eine Nikon D60 im VR-Kit - sprich mit 18-55mm VR und 55-200mm VR - zugelegt.
Ich bin total begeistert von der Bildqualität, die die Kamera liefert.

Da ich sehr gerne im Makrobereicht fotographiere bin ich momentan am überlegen mir in den nächsten Monanten noch eine 3. "Linse" zuzulegen.

Auf was bzw. welche Eigenschaften muß ich achten?
Welche Objektive passen auf die D60?
Welches könnt ihr mehr empfehlen?

Hallo Uli,

grundsätzlich passt jedes Nikon-Objektiv auf die D60. Allerdings müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, wenn die Belichtungsautomatik und/oder Autofokus funktionieren sollen.

Autofokus geht nur mit Objektiven, die einen eingebauten Fokusmotor haben, das sind bei Nikon die mit AF-S in der Bezeichnung, bei Sigma wäre es HSM. Für die Belichtungsautomatik müssen es Kameras mit eingebautem Chip sein, die erkennt man an den Kontakten innerhalb des Bajonettanschlusses. AF-S Objektive unterstützen alle auch die Belichtungsautomatik. Aber da gibt es im Forum viel dazu, es gilt da übrigens das gleiche wie für die D40 bzw. D40x.


Bei Makro ist das wohl z.Z. empfehlenswerteste und alle Funktionen unterstützende das Nikkor AF-S 105 VR (der VR ist die Bildstabilisierung), auch das Sigma 150mm F2,8 EX DG APO HSM IF MAKRO wird hier sehr gelobt. Dazu ist auch noch anzumerken, dass Makroobjektive i.d.R. über den gesamten Einstellbereich - also von ganz nah bis Unendlich - eine sehr gute Leistung liefern (zumindest sollten).

Je nach Anspruch (vor allem gewünschtem Abbildungsmaßstab, aber natürlich auch finanziell betrachtet) kann eine Nahlinse eine Alternative sein - ich habe mir gerade aufgrund eines Tipps hier im Forum eine Canon-Nahlinse gekauft, mit dem 55-200 kann man da schöne Bildchen machen, siehe z.B. hier http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=67111 .
 
Kommentar

ppwill

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

wenn du eines mit Autofocus haben willst gibt es z.Z. diese:

Nikon AF-S 60mm 2,8
Nikon AF-S 105mm VR 2,8
Sigma 150mm 2,8 HSM
Sigma 180mm 3,5 HSM

im großen und ganzen kann man sagen bei Nikon Objektive mit AF-S und bei Sigma mit HSM bei Tamron muss man detailiert fragen, bei Tokina kenne ich noch keines.

Wenn du von Hand scharfstellen willst kannst im alle AF Objektive nehmen egal ob von Nikon oder Fremdherstellern.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

uli85

NF Mitglied
Registriert
Vielen Dank für die Antworten euch beiden.

Die Bilder mit der Nahlinse haben mich neugierig gemacht.
Was für eine Nahlinse bräuchte ich denn (und für welches Objektiv)?

Der Filterdurchmesser von meinem 55-200mm VR beträgt 52 mm. Also bräuchte ich eine "Canon 500D 52mm" oder?
Worin besteht der Unterschied zwischen 500 und 500D?

Gruß
Uli

PS:
HIER Kann man die Linse bspw. bestellen.
Bei Eingabe des Gutscheins "EUR5TOSHOP" bekommt man noch 5€ Rabatt!
 
Kommentar

ManfredE

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

nachdem ich die Bilder mit der Nahlinse gesehen habe, habe ich mir folgende bestellt. Amazon
Ich habe auch das 55 - 200 mit 52mm Durchmesser.
Warte schon sehnsüchtig.

Edit meint: Ich sehe gerade, das es die selben sind. Also die richtige. Wo du bestellst, ist relativ.
Achtung, bei dir steht klein. Versandfertig in 6 Wochen.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Worin besteht der Unterschied zwischen 500 und 500D?

wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist die 500 eine einfache Linse, während die 500D aus (mindestens) 2 Linsen gemacht ist, um bessere Abbildungsqualität zu liefern.
 
Kommentar

uli85

NF Mitglied
Registriert
Hab ich es richtig verstanden, dass ich bei aufgeschraubter Nahtlinse auf mein 55 - 200mm Objektiv den Autofokus deaktivieren muß?

Wie nah komm ich dann an die Objekte ran bzw. welche Bereich decke ich ab?

Ohne Linse ist diese Objektiv gibt Nikon folgendes für das Objektiv an:
Kleinster Fokusbereich
1,1 m (über den gesamten Brennweitenbereich)
Quelle: Nikon.de.
(Wie wird das von "ohne Nahtlinse" in "mit Nahtlinse" ;-) umgerechnet?)

Würde ein "Retroring" nicht den selben Effekt erfüllen oder ist das was völlig anderes?

Also Neueinsteiger hat man halt einige Fragen... :)
 
Kommentar

Schwiebo

NF Mitglied
Registriert
http://www.technikdirekt.de/main/de/710946/-/Article.html?validsession=2008-07-05-17-36-59&referer=Idealo_VKNR_483&language=de

ich habe hier im forum gelesen das nur die 500D zwei linsen hat....bei dieser linse im link steht das auch...ist das nun einen fehl beschreibung??
da diese auch von canon ist....ich muss leider sagen das ich im moment kein geld habe mir die 500D zu kaufen da sonst meine frau im dreieck springt....deshalb suche ich nach einer günstigen alternative.....

thx greez Schwiebo
 
Kommentar

Neotron

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Vielleicht wäre die Raynox DCR-150 oder DCR-250 eine Alternative?
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten