Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?


René Hoffman

Sehr aktives Mitglied
Tach,
bin auf der suche nach einem Makroblitz für meine D200 und D70s! Möchte bei Kleintierchen, Pflanzen und evtl. auch Produktfotografie kleine Schatten aufhellen!

Nun, es geht um diesen Thread hier. Ich besitze bereits den "Nikon SB-800" und frage mich nun welcher der drei ("Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG") Makroblitze nun die Beste Wahl ist!?

Bin dankbar jede Meinung! ;)
 

René Hoffman

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Jo_Wal (Alten Thread) schrieb:
Nikon hat keinen iTTL Ringblitz im Programm, weil das aktuelle Makroblitzsystem R1 wesentlich besser bzw. flexibler ist und vollends in das CLS integriert ist.

Ich habe den Sigma Ringblitz an der S3 und D100 genutzt bzw. mit der D50 und D70S getestet. An der D200 habe ich ihn nicht genutzt, weil ich den Upgrade bei Signma noch nicht in Angriff genommen hatte. Seit ich einen R1 habe, war dies sowieso nicht mehr nötig.
Die neuen Exemplare sind aber nunmehr D200 kompatibel. Bei Gebrauchtgeräten muss man den kostenlosen Upgrade-Service bei Sigma in Anspuch nehmen.

Ausgehend von den Erfahrungen, halte ich diesen Ringblitz für ein gutes Teil:

- Gut steuerbare Ausleuchtung durch die unabhängige Steuerung der beiden Leuchtquellen darin.

+ Genügend Leuchtkraft für alle Makros

+ Steuerung durch die Kamera funktioniert gut, soweit im Makrobereich möglich.

- Keine Winkelverstellung, wie beim R1

- Keine Farbfilter bzw. Mattscheiben, wie beim R1

- Keine CLS-Einbindung, sondern nur iTTL Steuerung

+/- Bauart etwas grob, aber sehr robust

+/- Vollständiger Kit: Blitz, Adapterringe, und Tasche, aber nicht so umfangreich wie beim R1.

Fazit:

Zwar erreicht er nicht die Flexibilität und die Leistung des R1 Kit, doch ist er dafür erheblich billiger.
Hallo Jo_Wal,
deine Darstellung ist ja richtig klasse, vielen dank!!! :up:

Verwendest du den R1 mit dem SU-800 -(R1C1) oder SB-800 als Master Controller?
 
Kommentar

Jo_Wal

Unterstützendes Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Hallo Rene,

an der D200 nutze ich den internen Blitz als Steuerung für den R1-Kit, an der D2X den SB-800. Den Ringblitz hat mir meine Frau abgenommen und verwendet ihn begeistert mit dem Tamron 90 an der S3 pro.

Viel Spass beim Grübeln

Jo
 
Kommentar

Darkroom

Unterstützendes Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Jo_Wal schrieb:
- Keine CLS-Einbindung, sondern nur iTTL Steuerung
Hallo,

vielleicht noch als Anmerkung... das EM-140 DG hat durchaus die Möglichkeit als Master gegenüber einem weiteren SB-800/600 (evtl. auch 200 und 400) aufzutreten. Dadurch kann ein zusätzlicher Akzent in der Makro Lichtführung gesetzt werden. Im Grunde genommen ist das schon eine gewisse Einbindung in das CLS.

Viele Grüße
Jörn
 
Kommentar

MWG77

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

So weit ich weiß kann man beim Sigma Ringblitz, da er zwei "Röhren" hat, beide getrennt regeln. Somit kann man auch an der Ausleuchtung feilen und Makros werden nicht, wie bei Ringblitzen so üblich, "flachgeblitzt".
Wenn nu der EM-140 DG auch ncoh einen SB-800 ansteuern kann, wäre das vielleicht eine günstige Alternative.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Trotz der Möglichkeit beim Sigma die Lichtleistung zu verteilen, wird bei langen Brennweiten - und dazu gehört beireits das gute alte 105er - eine recht flache Ausleuchtung bleiben. Mit 50 bis 70mm bei nicht zu geringem V-Maßstab macht das schon eher Sinn.
 
Kommentar

Jo_Wal

Unterstützendes Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Darkroom schrieb:
Hallo,

vielleicht noch als Anmerkung... das EM-140 DG hat durchaus die Möglichkeit als Master gegenüber einem weiteren SB-800/600 (evtl. auch 200 und 400) aufzutreten. Dadurch kann ein zusätzlicher Akzent in der Makro Lichtführung gesetzt werden. Im Grunde genommen ist das schon eine gewisse Einbindung in das CLS.

Viele Grüße
Jörn
Hallo Jörn,

danke für den Hinweis,

ich habe gerade einmal mit einem SB-R200 gestestet und der EM-140 kann ihn drahtlos ansteuern. Allerdings läßt sich nur der Kanal, nicht die Gruppe wählen. Mit SVA/Mirrow-Up kann man gut sehen, dass auch die Vorblitze gemeinsam erfolgen. Dann sollte er auch so auch einen SB-800/SB-600 steuern können.

Beste Grüße

Jo
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Was auf jeden Fall klappt das der EM140 einen DG500Super steuert :hehe:

Um zur Ausgangsfrage zurückzukommen: Ich habe den EM recht günstig hier im Forum bekommen und er war für mich erste Wahl, da ich schon einen 500Super hatte.

Echte Vorteile für den R1 sehe ich erst, wenn man noch ein paar SB200 dranhängt, dann wirds aber wieder richtig heftig teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

René Hoffman

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Ihr macht es mir nicht leicht, bin stark am überlegen ob es nicht gleich das "Nikon R1C1-Kit" werden soll. Damit könnte ich den SB-800 auch als externen Blitz einsetzen und wäre flexibler.

Ich möchte evtl. noch 2 Blitzköpfe "Nikon SB-R 200" dazu kaufen, nun weiß ich nicht ob die nur im 2er Set angeboten werden oder nur einzeln? Leider finde ich nach langer Recherche keinerlei angaben dazu!?
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Hallo René,

im Makro-Fieber angekommen, habe ich mich damals recht spontan für das R1C1-Kit entschieden, wobei ich zugeben muss, dass es eher eine Bauch- und weniger eine Kopf-Entscheidung war. Es war zu der Zeit als ich entdeckt habe, dass geblitzte Bilder nicht grundsätzlich schlecht sein müssen, sondern nur solche, die mit der Brechstange geblitzt werden. Seit dem blitze ich gerne entfesselt (gerne auch mal mit zwei oder drei Blitzgeräten) und da kam der SU-800 als Blitz-Commander mit dem Makro-Blitzkit gerade recht. Zwar geht das auch mit dem internen Blitz der D200, aber mit dem SU-800 eben wesentlich komfortabler.

Die beiden R200 Blitzgeräte leuchten die Szenerie sehr gut aus (gerade auch zusammen mit dem 60/2,8, bei dem man schon elend nahe an das Motiv herankommt), trotzdem war - wie bei Dir auch - recht schnell der Wunsch für ein drittes R200 da und selbstverständlich kann man die Dinger (incl. Zubehör) auch alleine bekommen. Der Koffer für das R1C1-Kit hat hierzu bereits die nötigen Fächer für ein drittes R200.

Zu bedenken ist aber die Leitzahl der R200. Viel mehr als Makro-Entfernung ist da nicht zu überbrücken. Als Zusatz-Aufhellblitz sind die R200 nur sehr, sehr begrenzt zu gebrauchen.

Nachdem wir unabhängig von einander uns ein nahezu identisches Equipment zugelegt haben, ahne ich schon, wie bei Dir die Entscheidung fallen wird :)

Viele Grüße
HaPe
 
Kommentar

Lordvader

Unterstützendes Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Hallo René,

Den Nikon SB-R 200 gibts auf jeden Fall einzeln. Zum Beispiel . Du musst noch "Nikon" als Hersteller auswählen und ein bischen runterscrollen. Dann gibts den Blitz für 153€.
Jedenfalls lese ich die Produktbeschreibung so, als würde ich da einen einzelnen SB-R200 kaufen.

Ich habe mich auch schon mal mit dem Gedanken getragen, das R1 oder das R1C1 zu kaufen, habe es aber wegen anderen finaziellen Verpflichtungen zurückgestellt.

Falls Du zuschlägst wünsche ich Dir viel Spass damit.



Grüße, Alex
 
Kommentar

MWG77

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Klar gibts den auch einzeln. Das folgende Zubehör ist mit dabei Filterfolienhalter SZ-1; Farbfilterfolien-Set SJ-R200; Standfuß AS-20; Weichtasche SS-R200.

Zu finden unter Nikon.de, Produkte, R1C1-Kit, Zubehör
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

René,
nach SB-29 und SB-29s bin ich beim R1C1 gelandet.

Zugegeben, es schaut etwas wild aus, ist auch nicht super stabil, aber zu den vorgenannten Blitzen kein Vergleich.

Highly recommended,
Andy


Anbei das Kit pls zwei extra SB-200
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Mein Erstlingswerk - und ich bin eine notorische Nuss bei Makroaufnahmen
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

René Hoffman

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

HaPeRieger schrieb:
...

Nachdem wir unabhängig von einander uns ein nahezu identisches Equipment zugelegt haben, ahne ich schon, wie bei Dir die Entscheidung fallen wird :)
Hallo HaPe,
wir haben wohl den gleichen Geschmack was Equipment angeht :p
Okay, hast du auch ein AF 10,5 DX? Weil das muss noch her :D

Übrigens, vielen danke für diese prima Infos!
 
Kommentar

René Hoffman

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Lordvader schrieb:
Den Nikon SB-R 200 gibts auf jeden Fall einzeln. Zum Beispiel . Du musst noch "Nikon" als Hersteller auswählen und ein bischen runterscrollen. Dann gibts den Blitz für 153€.
Jedenfalls lese ich die Produktbeschreibung so, als würde ich da einen einzelnen SB-R200 kaufen.

...
Hallo Alex,
ich weiß das es den SB-R200 einzeln gibt, aber ich bin davon ausgegangen das für den Preis von ~153 Euro zwei SB-R200 enthalten sind und nicht nur einer. Der Preis ist ganz schon ganz schön hoch für ein so ein teil. :eek:

Vielen dank für den Link!


@Andy
Klasse Makro, gefällt mir sehr gut... hoffe das ich es auch mal so gut damit hinbekomme wie du! ;)

Noch eine frage, was für 123XXX (haumichtot) Akkus könnt ihr mir da empfehlen?
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Schlaflos schrieb:
@Andy
Klasse Makro, gefällt mir sehr gut... hoffe das ich es auch mal so gut damit hinbekomme wie du! ;)
Servus René,
zuviel der Lorbeeren.

Der Aufwand ist gigantisch:
Eine Blume hinstellen
Eine Kamera mit Makroobjektiv aufs Stativ davor
Fernbedienungskabel angeschraubt
2 Blitze aufs Objektiv
2 Blitze von rechts und links, leicht erhöht - mit den Händen gehalten.

That's it,
den Rest macht iTTL - einfach fantastisch.

Viel Spaß damit,
Andy

Hier ein anderes Bild aus dieser Versuchsserie (früher Nachmittag im Garten)
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Micha 007

Unterstützendes Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

Der Sigma den ich hatte konnte nicht wirklich I-TTL, ob Sigma den Weiterentwickelt hat weiß ich nicht, mich stören schon die dicken Kabel.
Einziger Grund gegen die Nikons waren die Baterien, aber die gibt es bei ebay für 1-3€ und damit ist das auch gelößt.

Gruß Michael
 
Kommentar

René Hoffman

Sehr aktives Mitglied
AW: Makroblitz "Nikon R1" , "Nikon R1C1" oder Sigma EM-140 DG" ?

HaPeRieger schrieb:
na logisch ... ein feines Spielzeug :D
Hallo HaPe,
ist wirklich ein feines Spielzeug das 10,5er, durfte Klaus H. fisheye testen.. macht wirklich viel Spaß der fisheye Effekt :dizzy:

Mal was anderes, was für Akkus benutzt du für dein SU-800 und für die beiden SB-R200er? Kannst du mir da gute Akkus empfehlen?
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software