makrobilder mit d40


jersey_1

Unterstützendes Mitglied
hallo, ich muss einfach nochmal fragen. ich habe eine d40 und ein 18-55 und ein 55-200 objektiv.
ich mache sehr dern makrobilder, aber das geht einfach mit diesen objektiven nicht so dolle.
ich möchte sehr ungern 300 euro oder noch mehr für ein makro objektiv ausgeben, gibt es auch eine gute alternative, die günstiger ist?
ich möchte damit insekten usw fotografieren.
wie nah muss man mit einer nahlinse zb an die insekten ran? was für eine brauch ich überaupt?
ich freue mich über jeden tipp, kenn mich da noch nciht so aus, danke
 

Stephanie78

Unterstützendes Mitglied
Mit einer Nahlinse musst du zu nahe ran - bei Insekten wäre das schlecht.

Da du nur bis 300,-€ wird's schwierig, was passendes zu finden - so ohne
Blick auf's Finanzielle würde ich dir zum 2,8/105er von Nikon raten, da
hast du genug Abstand, um die Insekten nicht zu verscheuchen.
 
Kommentar
Für das kurze wäre die Canon 250D Nahlinse geeignet, für das Lange die Canon 500D Nahlinse.
Ohne Stativ geht nix.
Aufnahmeabstand einige Zentimeter.
Tiefenschärfe einige 1-2 Millimeter.

Mein Tipp: Lieber das Geld von denNahlinsen sparen, dann für Insekten das 150er Sigma Makro kaufen, und ein g´scheites Staiv dazu.
 
Kommentar

Matschgo

Unterstützendes Mitglied
Guck dir mal das Tamron 90mm/2.8, das Tokina 100/2.8 und das Sigma 105/2.8 Makro an... die liegen zwar etwas über deiner Preisvorgabe, sind aber vollwertige Makrooptiken mit einer erstklassigen Abbildungsleistung und stehen einem doppelt so teuren Nikon 105/2.8 in keinster Weise nach.
Ansonsten, wie schon erwähnt, wäre die Canon 250D Makrolinse eine Alternative. Weiters bekommt auch Raynox (DCR-250 oder 150) gute Noten und soll ne erstklassige Abbildungsqualität liefern bei seinen Vorsatzlinsen.
 
Kommentar

nordlaender

Unterstützendes Mitglied
Zum Üben und für das Makro zwischendurch sind die Canon Linsen eine gute Alternative.

Die Raynox Linsen haben, wie man liest eine ähnliche Aufnahmequalität, bauen aber größer und sind schwerer.
Raynox empfielt auf seiner Seite aus diesem Grund vorsichtig zu sein.

Zitat:

● Bitte nehmen Sie das Makro ? Vorsatzobjektiv nach Gebrauch bzw. vor dem Transport immer ab.
● Wegen des, relativ zum Gewicht der Kamera, hohen Gewichts des Vorsatzobjektivs, ist bei der Aufnahme Vorsicht, sicheres Festhalten und die Unterstutzung mit einer Hand ratsam.
● Wird das Makro ? Vorsatzobjektiv an einer 35mm oder an einer digitalen SLR Kamera verwendet, ist manuelles Fokussieren empfehlenswert, es sei denn, das Hauptobjektiv hat einen eingebauten Focusantrieb.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Kommentar

jersey_1

Unterstützendes Mitglied
danke euch!
ich finde jetzt eigentlich, dass die makros auch sehr gut sind mit den linsen! mit dem cosina auch-aber ich würde ehrlich gesagt eine nahlinse soga vorziehen. nicht nur wegen dem preis, sondern auch, damit man nicht immer so ganz viel rumschleppen muss.
also zb diese canon 250 oder 500, welche brauche ich denn überhaupt? passt das auf jedem fall dann auf meine d40 oder gibts da auch noch wieder unterschiede?

und was heißt achromat? ichhab mal eine bei bay rausgesucht :

wäre das so eine? und wie nah muss man damit an sie insekten ran?
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
....also zb diese canon 250 oder 500, welche brauche ich denn überhaupt? passt das auf jedem fall dann auf meine d40 oder gibts da auch noch wieder unterschiede?

und was heißt achromat? ...

und wie nah muss man damit an sie insekten ran?
Nimm die Canon 500D an das 55-200. Der Abstand dürfte etwa bei 30-40 cm liegen. Mit der 250er und dem 18-55 dürftest Du den gleichen Abbildungsmaßstab erreichen, musst aber wesentlich näher ran ( < 20 cm etwa).

Achromat bedeutet: diese Nahlinse ist aus 2 Linsen, die so kombiniert sind, dass möglichst wenig Abbildungsfehler entstehen, das ist optisch besser als eine einzelne Linse.

Und noch ein Hinweis: man sollte auf Blende 8 oder kleiner (=größere Blendenzahl) abblenden, damit das Ergebnis brauchbar ist. Also am besten mit Programm "A" (Blendenvorwahl) arbeiten.
 
Kommentar

jersey_1

Unterstützendes Mitglied
danke, das war sehr hilfreich!
dann werdich mal schauen, wo ich sowas güntig bekomme.

ich hab hier mal was gefunden:
das ist doch genau das, was ich brauche oder? ist der preis k? hat da sconmal jemand bestellt?
 
Kommentar

ManfredE

Unterstützendes Mitglied
Guter Preis. Ich hab mehr bezahlt.

 
Kommentar

ManfredE

Unterstützendes Mitglied
Wenn du Googlest wirst du vieleicht noch einen besseren Preis finden.
Von der Qualität auf jeden Fall.
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

Ich würde mir das mit der D40 und einer Nahlinse nochmal überlegen. Mit Nahlinsen manuell zu fokussieren, ist schon bei einer D200 nicht ganz einfach, bei einer D40 macht es mMn keinen Spaß mehr.

Gruß

Christoph
 
Kommentar

Matschgo

Unterstützendes Mitglied
Mit den Nahlinsen kann man auch vorzüglich automatisch fokusieren lassen.
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives Mitglied
Vorzüglich würde ich das nicht unbedingt nennen. Bei Blumen u.ä. geht´s noch ganz gut, aber wenn nicht, wenn es darum geht, die Augen von Insekten scharf zu erwischen.

Gruß

Christoph
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Kommentar

jersey_1

Unterstützendes Mitglied
macht mich nicht verrückt, ich hab das ding gestern noh bestellt und heute mittag das geld übewiesen.
dann kann ich bald selber testen, wie scharf ich die fliegenaugen hinbekomme
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software