Makro welches ? 60/2,8 oder 90/2,8


mpoldi

Unterstützendes Mitglied
Hallo

ich brauch eine Kaufempfehlung , zur Auswahl stehen :

a: Nikon 60/2,8 Makro ~300€
b: Tamron 90/2,8 Makro DI ~ 280€

ich hätte gerne ein Uni - Makro !

Gruß
Michael
 

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

was meinst du mit Unimakro?

Ein Objektiv wie das 60mm Nikon ist an einer DSLR mir kleinem Sensor auch ein gutes Porträt Objektiv da es ca. einem 90mm an einer Vollformat entspricht.

Ein Objektiv mit mehr Brennweite wie das 90mm bietet mehr Abstand was bei Makros von Insekten sehr hilfreich ist.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Das 60er ist zweifelsfrei eine sehr scharfe Optik.
Im Bereich Makro sind die qualitativen Unterschiede der Hersteller am geringsten.
Das Argument für's 90er ist die größere Fluchtdistanz. Weiter weg bleiben zu können ist ab und an ratsam.
Das 105er AF (D) von Nikon bekommt man auch schon ab 350€ falls Du's noch etwas länger brauchst.
Ist eine tolle Optik die mich immer wieder begeistert.
Gruß
Martin
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Da die gängigen Makros sich in der Abbildungsleistung insgesamt nur wenig nehmen, solltest du nach dem bevorzugten Einsatzbereich auswählen.
Für Portraits, Pflanzen und allg. Makros, wo es nicht um scheue Tiere geht, ganz klar das 60er Nikkor. Ist ja auch eines der besten Linsen überhaupt.
Sollen es noch Insektenmakros sein, das 90er, bzw. sogar noch etwas längeres.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software