Makro-Objektiv - Suche für die d40x


Wollbiene

Unterstützendes Mitglied
Ich fotografiere mit der d40 x - bisher habe ich Makros mit Linsen gemacht (auch wenn manche hier sagen werden - O jeeeeeeeeeee - es geht, zumindest am Anfang) und möchte nun ein Makroobjektiv. Die Wahl fiel auf das



(sorry für die Schleichwerbung - aber Tamron selber hat dieses Ojektiv nur als nicht für die d40x geeignet auf der Homepage).

Meine Frage - ist das eine falsche Beschreibung des Shops, fokussiert das Tamron damit nicht automatisch an der d40x weil kein eingebauter Motor im Objektiv ist, oder hat der Händler recht. Hat irgendwer Infos?

Ich bin wirklich verzweifelt am Suchen :-(. Klar fokussiert man Makros meist von Hand, aber Portraits möchte ich auch mit dem Objektiv aufnehmen, und da verwende ich den Autofokus.

Danke für eure Hilfe. Dies ist mein erstes Post hier, ich hoffe ich habe es im richtigen Bereich eingeordnet.
 

Stefan N.

NF Team
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum,

dein Händler hat schon recht, es handelt sich um eine Neuvorstellung, die Tamron zur Photokina gemacht hat.
Wichtig ist die genaue Bezeichnung des Objektivs (272ENII), diese hat auch einen eingebauten Motor, der einen Autofokus an den "kleinen" Nikons (D40/D40x/D60) bietet.
Such mal auf der Tamron Seite nach dieser Typenbezeichnung, dann findest du die Pressemitteilung.

Stefan
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Das ausgewiesene Tamron hat die Bezeichnung EN II und sollte damit einen Fokusmotor besitzen. Damit sollte dann auch der AF an der D40/x/60 funktionieren. Allerdings scheinen die Tamron Fokusmotoren (einige Threads zum 17-50/2.8) nicht so der Kracher zu sein. Ich habe das Tamron Makro nie benutzt, die User Reports (ohne Fokusmotor) hier im Forum klingen positiv.
Ich habe damals etwas tiefer in die Tasche gegriffen und das Nikkor micro 105/2.8VR gekauft, nicht nur ein tolles Makro, sondern auch ein guter Allrounder und eine hervorragende Portraitlinse mit "cremigen" Bokeh. Ich wuerde das Nikon immer wieder kaufen.
 
Kommentar

Wollbiene

Unterstützendes Mitglied
ganz viel Danke für eure Hilfe.

Den Nikkor hatte ich mir auch überlegt, aaaaber, der ist mir momentan schlicht zu teuer. Ich hatte mit dem "alten" Tamron ohne Motor Testbilder gemacht und war sehr zufrieden; d.h. dieses Objektiv reicht momentan meinen Ansprüchen. Da das neue den Motor hat freue ich mich jetzt auf Weihnachten, das Objektiv das ich dann bekomme :) und werde dann sicher einen Erfahrungsbericht hier posten.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ich fotografiere mit der d40 x - bisher habe ich Makros mit Linsen gemacht (auch wenn manche hier sagen werden - O jeeeeeeeeeee - es geht, zumindest am Anfang) ....
Erst mal herzlich Willkommen hier.

Und Du wirst hier eine Menge durchaus tauglicher Makroaufnahmen finden, die "nur" mit Vorsatzlinse bzw. Achromaten gemacht wurden.

Zum Objektiv: das AF-S VR Micro-NIKKOR 105 mm 1:2,8G - gut, kostet eine Stange mehr als das von Dir erwähnte, dürfte aber wohl z.Z. die erste Wahl bei Makros für "Nikonianer" sein, auch wegen des VR, zudem kleinbildtauglich (an was man ja heute schon wieder da und dort denken sollte....)
 
Kommentar

KarstenKoehler

Unterstützendes Mitglied
Erst mal herzlich Willkommen hier.

Und Du wirst hier eine Menge durchaus tauglicher Makroaufnahmen finden, die "nur" mit Vorsatzlinse bzw. Achromaten gemacht wurden.

Zum Objektiv: das AF-S VR Micro-NIKKOR 105 mm 1:2,8G - gut, kostet eine Stange mehr als das von Dir erwähnte, dürfte aber wohl z.Z. die erste Wahl bei Makros für "Nikonianer" sein, auch wegen des VR, zudem kleinbildtauglich (an was man ja heute schon wieder da und dort denken sollte....)
Kann mich nur anschließen, das Nikkon 105 mm Makro ist uneingeschränkt zu empfehlen. Ich habe es seit Jahren im Einsatz und bin sehr zu frieden. Wenn es neu preislich über deinem Limit liegt, würde ich mir ein Gebrauchtes zulegen (Schau doch mal hier im Forum).
 
Kommentar

HeikoK

Unterstützendes Mitglied
ich habe mir das Tamron 90mm bestellt. Es soll zum WE da sein. Werde dann mal sehen, ob ich ein paar Bilderchen einstellen kann.
 
Kommentar

AJA

Auszeit
hallo wollbiene,
die überarbeitete version ist sehr wohl für die d40x geeignet. ebenso ist die behauptung hier blödsinn, dass das tamron nicht vollformat-tauglich ist!! die bezeichnung di im namen weist auf eine spezielle vergütung der gläser hin, die beim einsatz des objektivs an digitalen kameras vorteilhaft sein soll. schliesst aber natürlich die verwendung an vollformat oder analogen cam's keinesfalls aus.
die bessere af-geschwindigkeit des 105'er nikon spielt bei makro und portrait nur eine untergeordnete rolle. einzig der vr bleibt dem nikon als vorteil. ob das dann soviel geld wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, aber falsch machst du mit dem tamron sicher nichts - im gegenteil.
 
Kommentar

Gallo

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

da ich irgendwie nicht herausfinde wie sich hier ein neues Thema öffnen lässt und dieses hier genau mein gewünschtes trifft, hoffe ich dass mir auch auf diese Art jemand helfen kann.

Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem Makro für meine D40x, nur leider finde ich einfach keine aktuellen Forenbeiträge (meistens sind die letzten Einträge - wie auch in diesem Fall - bereits mehrere Monate alt).
Wahrscheinlich ist in diesem Zeitraum schon etwas neues auf dem Markt erschienen.

Nun zu meinem einzigen Kriterium: Es sollte einfach nicht zu viel Kosten. Ich bin bereit etwas mehr dafür zu bezahlen, nur sollte es nicht gerade ins unermessliche steigen.

Ich würde mich echt freuen wenn mir jemand ein paar Tipps zum aktuellen Marktangebot geben könnte!

Danke schonmal an alle Helfer!
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Hallo und erstmal willkommen hier bei uns.

Oben zwischen den beiden Menuzeilen findest Du folgende Zeile: Nikon Fotografie-Forum > NIKON-/FUJI-Fotografie - technische Foren > Objektive & Konverter > Makro-Objektiv - Suche für die d40x
Wenn Du dort auf Objektive & Konverter klickst landest Du im entsprechenden Unterforum. Dort gibt es den Button "Neues Thema" um einen neuen Beitrag zu erstellen. Wenn du dort bist kannst Du Dir gleich die zwei oben angepinnten Themen zu Makroobjektiven anschauen.

Wenn Du dann einen neues Thema erstellst solltest Du noch genauer beschreiben was Du fotografieren möchtest und wieviel Du ausgeben möchtest.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
..Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem Makro für meine D40x, nur leider finde ich einfach keine aktuellen Forenbeiträge (meistens sind die letzten Einträge - wie auch in diesem Fall - bereits mehrere Monate alt)....
Die D40x ist ja auch schon einige Monate alt ;) .

Für die D40x gilt gleiches wie für D40 und D60: Empfehlenswert ist ein Makroobjektiv mit eingebautem Fokusmotor.
 
Kommentar

Gallo

Unterstützendes Mitglied
Ja stimmt, die D40x ist mittlerweile schon ein gutes Stückchen älter :)
Erstmal vielen Dank an euch beide für die schnellen Antworten, ich werd mich dann mal etwas durch das umfangreiche Forum forsten!
 
Kommentar

Bartleby

Unterstützendes Mitglied
Ich habe auch das Tamron an der D60 und hab schon ein paar Fotos damit gemacht. Ich finde es nicht schlecht, aber der AF-Motor ist ab und zu schon etwas langsam oder fokusiert oft nicht genau die Stelle die ich möchte. Das passiert mir öfters wenn ich irgendwelche Insekten zwischen Gras fotografieren will. Da hilft nur manuelles fokussieren.

Übrigens werden in der aktuellen Chip Foto verschiedene Makros getestet. Da liegt das Tamron noch vor dem Nikon 105er an dritter Stelle.

Für das Geld was das Tamron kostet (habe es bei einem großen Auktionshaus für 300,-- Euro neu erworben) spricht eigentlich alles für das Tamron. Noch dazu ist es ein sehr gutes Objektiv für Potraits, wie ich finde.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software