Makro - Objektiv für Nikon

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

sunnschi

NF Mitglied
Registriert
möchte mir so ein objekt anschaffen jetzt meine frage was haltet ihr von dem model?TAMRON SP AF 90mm F/2.8 Di
kenn mich da zu wenig aus,hätte eben ein gutes angebot für das model
danke für eure antworten:)
 
Anzeigen

Xapathan

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Du kannst kaum was falsch machen bei Makroobjektiven.
Alle Angebote sind für den Einsatz optimiert. Allerdings gilt
es schon zu überlegen, was man fotografieren will.
Aber als Start das 90 zu nehmen finde ich OK.

Also: raus gehen und fotografieren. Viel Spaß!
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Du kannst kaum was falsch machen bei Makroobjektiven....

Doch: das Tamron dürfte kaum einen eingebauten Fokus-Motor haben, darauf sollte man Besitzer einer D40/x/D60 schon aufmerksam machen, dass hier nur manuelles Fokussieren möglich ist.
 
Kommentar

sunnschi

NF Mitglied
Registriert
Doch: das Tamron dürfte kaum einen eingebauten Fokus-Motor haben, darauf sollte man Besitzer einer D40/x/D60 schon aufmerksam machen, dass hier nur manuelles Fokussieren möglich ist.
das heisst du würdest es mir eher abraten?
da ich noch wenig erfahrung habe was das fotogafieren betrifft
hättest du mir ein guter tip welches objekt für mich am bestn were?
 
Kommentar
P

PeterKn

Guest
Hallo Sunnschi,

Du hast immer noch nicht verraten, welche Nikon Du hast, was Du fotografieren willst, Blümchen oder Insekten. Wie soll man Dir da raten? Ein paar Angaben solltest Du schon machen.

Herzliche Grüße
Peter :hallo:
 
Kommentar

sunnschi

NF Mitglied
Registriert
Hallo Sunnschi,

Du hast immer noch nicht verraten, welche Nikon Du hast, was Du fotografieren willst, Blümchen oder Insekten. Wie soll man Dir da raten? Ein paar Angaben solltest Du schon machen.

Herzliche Grüße
Peter :hallo:
:hehe: sorry
ich hab die nikon D40x gerne würde ich insekten blumen,aber auch gesichter,
wir gesgat ich hab echt keine ahnung,

das was ich jetzt habe ist
Nikon AF-S DX 18–55 mm
Nikon AF-S DX 55-200 mm
hab ja alles geärbt,hatte vorher nur das handy zum fofogafieren,aber hab gemerkt das es mir sehr spass macht:up:
 
Kommentar

Marc78

NF Mitglied
Registriert
Moin,

dann hast du bei dem Tamron nur die Möglichkeit des MF.

Alternativ das Nikon AF-S 105 mm / 2,8 oder Sigma 150mm F2,8 EX DG HSM.

Beide aber nicht gerade billig.:heul:

Gruß

Marc
 
Kommentar
P

PeterKn

Guest
Hallo Sunnschi,

achte beim Kauf des Objektives, dass der Autofocus im Objektiv einen Ultrasschallmotor hat. Ansonsten kannst Du die Schärfe nur manuell einstellen. Die D40x hat keinen eigenen AF-Motor. Bei Nikon nennt sich das AF-S, bei Sigma HSM. Für Deine Zwecke, Blumen und Insekten, wäre eine Brennweite um 105mm ideal. Da wäre also das Dir bereits vorgeschlagene Nikon AF-S 105mm/2,8, das zusätzlich auch noch eine eingebaute Vorrichtung gegen Händezittern hat, genannt Vibrationsreduktion (VR). Leider kostet das über EURO 800,00. Von Sigma gibt es auch ein 105mm Objektiv, das aber keinen HSM-Autofocus hat. Auch damit könntest Du nur manuell scharf einstellen. Deswegen der Vorschlag mit dem Sigma 150mm/2,8, das wiederum diesen HSM hat. Dieses Objektiv habe ich selber. Das besondere daran ist eine Stativschelle, die das Objektiv für das Stativ prädistiniert. Merke: Makroaufnahmen macht man in der Regel vom Stativ. Auch stellt man die Schärfe meistens manuell ein. Du willst das Objektiv aber auch für andere Zwecke benutzen und da ist Autofocus natürlich angebracht.
Wenn das Geld nicht reicht, vielleicht bekommst Du das Objektiv Deiner Wünsche gebraucht?

Herzliche Grüße
Peter :hallo:
 
Kommentar

Xapathan

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich persönlich erachte den Autofokus nicht als entscheidendes
Kriterium bei Makros. Den schalte ich meist eh ab. Und ein "VR"
kann ich bei Fotos, die meist vom Stativ aus gemacht werden
nicht nachvollziehen.


just my 2 cents
 
Kommentar

Marc78

NF Mitglied
Registriert
Ich persönlich erachte den Autofokus nicht als entscheidendes
Kriterium bei Makros. Den schalte ich meist eh ab. Und ein "VR"
kann ich bei Fotos, die meist vom Stativ aus gemacht werden
nicht nachvollziehen.


just my 2 cents

Da hast du vollkommen recht!:up:

Aber laut sunnschi möchte sie es nicht ausschließlich für Makros verwenden.
Porträits usw. nur vom Stativ halte ich für nicht sinnig.

Gruß

Marc
 
Kommentar

Xapathan

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Stimmt Marc, das hatte ich überlesen.
Allerdings habe ich im Studio auch bei Portraits
die Cam auf einem Stativ (nur mal so als Anmerkung).

Aber für lebendige Portraits nehme ich auch kein Stativ, aber
sehr gern ein sog. Macro Objektiv oder das 85er.

Vielleicht könnte man noch empfehlen, für die Portraits eines
der Zooms zu nehmen und nur für die Macros ein Spezialobjektiv?
Hilft das weiter?
 
Kommentar

Marc78

NF Mitglied
Registriert
Ist dann nur wieder eine Geldfrage!:heul:

Und für gelegentliche Portraits reicht evtl. auch das Nikon AF-S DX 55-200 mm aus.

Gruß

Marc
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten