Macro- EInstieg. Erste Versuche

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

mojo

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Nachdem ich mich für den allerersten Einstieg in die Macro-Fotografie für den Raynox Filter entschieden hatte, gibt es hier ein paar Fotos.

Ich bitte um Meinungen und Hilfe, besonders was auch den Schärfenbereich betrifft - klar, über die Blende, aber noch habe ich kein passendes Stativ, dass diese Fotos dann auch gelingen würden.
Also alles Fotos die hier zu sehen aus der freien Hand!
:fahne:
Danke
 

Sagge

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
sorry aber da spricht mich kein einziges Bild davon an.

Das erste ist aber der Hammer, um Himmels Willen was hast Du denn da gemacht??

Ich kenn mich mit dem Raynox Ding nicht aus aber das sollte doch besser gehen.
 
Kommentar

gabathora

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
sorry aber da spricht mich kein einziges Bild davon an.

Das erste ist aber der Hammer, was hast Du denn da gemacht??

Ich kenn mich mit dem Raynox Ding nicht aus aber das sollte doch besser gehen.

mmh .. ich vermute, damit kannst Du nichts anfangen ;).

Also, Bild 1 rauscht fürchterlich, Schärfe ist nicht da, Bildaufteilung ... naja

Ich habe zwar keine Nikon, denke aber daß Du AUTO-ISO (oder wie immer das heißt;)) eingestellt hattest und der Kamera überlassen hast, was sie einstellt.

Ich schaue nochmal, ob ich die Exifs aus dem Bild herausbringen kann ... aber dieses Bild sieht aus, als hättest Du ein Beweisfoto bringen müssen, daß es in einem Kohlenkeller ohne Licht Bienen gibt

Bild 2 ist nicht scharf genug, Bildaufteilung, Freistellung Farbe und Licht ok ... aber der freigestellte Berich muß wesentilch schärfer sein ... ist mit Stativ ganz einfach ... wenn Du keins benutzen kannst, mußt Du Hilfsmittel nehmen ... Kamera anlehnen, aufstützen. Du solltest Dir Deine Bilder ansehen, was Du aus der Hand scharf halten kannst und dann bei den nächsten Fotos immer auf die Belichtungszeit achten, die von der Cam beim Antippen des Auslösers angezeigt wird

Bild 3 ist keine Makroaufnahme ... man erkennt eine Spinne in ihrem Netz und sonst nichts ... vielleicht ist das mit Deinem Objektiv nicht möglich ... aber näher ran und es sollten in einem gewissen Schärfebereich (den kann der Fotograf selbst entscheiden ;) ) Details erkennbar sein

Ich versuche jetzt noch einmal Deine Exifs herauszufinden ... vermute aber, Du hast sie alle verwackelt, weil die Belichtungszeit für Freihand zu lang war
 
Kommentar

gabathora

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Sorry, mit meiner "Unterwegsversion" bekomme ich die Daten aus Deinen Bildern nicht raus. Könntest Du die Exifs einstellen?
 
Kommentar

duospilus

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Auch Freihand lassen sich gute Bilder machen, aber die hier sind alle recht unscharf und einige rauschen auch gewaltig.
Für mich sind das auch keine Makros, dafür sind die Tierchen einfach zu klein abgebildet.

Ich denke auch das so ein Raynox Filter kein Makroobjektiv ersetzen kann.
 
Kommentar

mojo

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das Problem ist: Ich kann mit dem Raynox Filter auf einem 50/1.8 nicht näher ran. Das ist richtig!

Von welchen Fotos soll es die exif Daten geben?

Ich will ja lernen. Also nur Kritik!!!:)
 
Kommentar

mojo

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Also:
Bild1:
Hersteller: NIKON CORPORATION
Kamera: NIKON D80
Firmware: Ver.1.10
Datum: 06.08.2008 17:03:56
Blende: f 16,0
ISO-Wert: 640
Belichtungszeit: 1/750 s
EV -1,00 EV
Programm: P - Automatik
Meßmodus: Multisegment
Blitz: Aus
Weißabgleich: Sonnig
Zoom: 50,0 mm Real
Auflösung: k.A. (RAW )
Bilddichte: 300 x 300 dpi
Dateilänge: 9364822 Bytes
Blitz:: Aus
Kamera-Orientierung: 0° / Z:Oben S:links
Datum der letzten Änderung: 06.08.2008 17:03:56
Referenz Schwarzweißpunkt: 1 1 1 1 1 1
Datum der Digitalisierung: 06.08.2008 17:03:56
CCD Sensortyp: 1 Chip Farb-CCD
Kommentar:
Minimaler Blendenwert: f2 (real f1,60)
Bildverarbeitung: Normaler Prozeß
Belichtungsmodus: Auto Belichtung
Weißabgleichmodus: Manueller Weißabgleich
Digitalzoom: 1,00x Zoom
KB-Brennweite: 75 mm
Szenenaufnahme: Standard
Kontrast: Normal
Farbsättigung: Hoch
Schärfe: Hart
Motiventfernung: Unbekannt
ISO-Wert II: 640
Farbmodus II: COLOR
Bildqualität II: RAW
Weißabgleich II: SUNNY
Bildschärfe: MED.H
Fokus-Modus: AF-A
Blitzeinstellungen: NORMAL
Kontrast/Helligkeit I: NORMAL
AF Fokus Position: Single Area, Mitte
Rauschunterdrückung: OFF
Weißabgleich Bias: 0
Aufnahme-Modus: Einzelbild
Colorspace: MODE3a
Farbtonkorrektur: 0°
Objektiv: 50,0 mm/F1,8
Blitzgerät:
Blitzmodus: NATURAL
Bilder (total): 11263
Objektivtyp: Fremdhersteller (Sigma, Tamron, Tokina usw.)
Blitzsteuerung: Nicht ausgelöst

Bild2:
Hersteller: NIKON CORPORATION
Kamera: NIKON D80
Firmware: Ver.1.10
Datum: 12.07.2008 19:05:15
Blende: f 3,3
ISO-Wert: 800
Belichtungszeit: 1/45 s
EV -0,50 EV
Programm: P - Automatik
Meßmodus: Multisegment
Blitz: Aus
Weißabgleich: Kunstlicht
Zoom: 50,0 mm Real
Auflösung: k.A. (RAW )
Bilddichte: 300 x 300 dpi
Dateilänge: 8918873 Bytes
Blitz:: Aus
Kamera-Orientierung: 0° / Z:Oben S:links
Datum der letzten Änderung: 12.07.2008 19:05:15
Referenz Schwarzweißpunkt: 1 1 1 1 1 1
Datum der Digitalisierung: 12.07.2008 19:05:15
CCD Sensortyp: 1 Chip Farb-CCD
Kommentar:
Minimaler Blendenwert: f2 (real f1,60)
Bildverarbeitung: Normaler Prozeß
Belichtungsmodus: Auto Belichtung
Weißabgleichmodus: Manueller Weißabgleich
Digitalzoom: 1,00x Zoom
KB-Brennweite: 75 mm
Szenenaufnahme: Standard
Kontrast: Hart
Farbsättigung: Hoch
Schärfe: Hart
Motiventfernung: Unbekannt
ISO-Wert II: 800
Farbmodus II: COLOR
Bildqualität II: RAW
Weißabgleich II: INCANDESCENT
Bildschärfe: HIGH
Fokus-Modus: MANUAL
Blitzeinstellungen: NORMAL
Kontrast/Helligkeit I: HIGH
AF Fokus Position: Mitte
Rauschunterdrückung: OFF
Weißabgleich Bias: 0
Aufnahme-Modus: Einzelbild
Colorspace: MODE3a
Farbtonkorrektur: 0°
Objektiv: 50,0 mm/F1,8
Blitzgerät:
Blitzmodus: NATURAL
Bilder (total): 10733
Objektivtyp: Fremdhersteller (Sigma, Tamron, Tokina usw.)
Blitzsteuerung: Nicht ausgelöst


Bild 3 etc.:
Hersteller: NIKON CORPORATION
Kamera: NIKON D80
Firmware: Ver.1.10
Datum: 06.08.2008 17:00:07
Blende: f 9,5
ISO-Wert: 640
Belichtungszeit: 1/350 s
EV -1,50 EV
Programm: P - Automatik
Meßmodus: Multisegment
Blitz: Aus
Weißabgleich: Sonnig
Zoom: 50,0 mm Real
Auflösung: k.A. (RAW )
Bilddichte: 300 x 300 dpi
Dateilänge: 9626866 Bytes
Blitz:: Aus
Kamera-Orientierung: 0° / Z:Oben S:links
Datum der letzten Änderung: 06.08.2008 17:00:07
Referenz Schwarzweißpunkt: 1 1 1 1 1 1
Datum der Digitalisierung: 06.08.2008 17:00:07
CCD Sensortyp: 1 Chip Farb-CCD
Kommentar:
Minimaler Blendenwert: f2 (real f1,60)
Bildverarbeitung: Normaler Prozeß
Belichtungsmodus: Auto Belichtung
Weißabgleichmodus: Manueller Weißabgleich
Digitalzoom: 1,00x Zoom
KB-Brennweite: 75 mm
Szenenaufnahme: Standard
Kontrast: Normal
Farbsättigung: Hoch
Schärfe: Hart
Motiventfernung: Unbekannt
ISO-Wert II: 640
Farbmodus II: COLOR
Bildqualität II: RAW
Weißabgleich II: SUNNY
Bildschärfe: MED.H
Fokus-Modus: AF-A
Blitzeinstellungen: NORMAL
Kontrast/Helligkeit I: NORMAL
AF Fokus Position: Single Area, Mitte
Rauschunterdrückung: OFF
Weißabgleich Bias: 0
Aufnahme-Modus: Einzelbild
Colorspace: MODE3a
Farbtonkorrektur: 0°
Objektiv: 50,0 mm/F1,8
Blitzgerät:
Blitzmodus: NATURAL
Bilder (total): 11246
Objektivtyp: Fremdhersteller (Sigma, Tamron, Tokina usw.)
Blitzsteuerung: Nicht ausgelöst


PS. Heute habe ich mir ein Gorilla Pod Bestellt. Für ein großes, richtiges Stativ reicht im Mom. das Geld nicht. Hoffe das bringt mir was!

Wie vorgehen genau?
Danke
 
Kommentar
Oben Unten