Möglichkeiten den Sensor zu reinigen


jdei285

Unterstützendes Mitglied
Hallo allerseits!

Habe heute ganz ansprechende Bilder bei Sonnenschein geschossen! Leider sind auf einigen Aufnahmen schwarze Punkte zu erkennen! Habe dieses Problem schon länger!Habe schon alles überprüft! An dem Objektiv liegt es nicht. Also schließe ich draus, das der Sensor verschmutzt ist. Ich fahre in knapp zwei Wochen nach Norwegen und möchte ungern meine Kamera (Nikon D40x) einschicken!

Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit den Sensor selbst zu reinigen?? Habe schon gehört, dass davon abgeraten wird! Doch wenn es irgendeine Möglichkeit gibt, bin ich für Tipps sehr dankbar!

Noch eine weitere Frage: Weis jemand wie lange die Reinigung bei Nikon dauert? Und wie hoch sind die Kosten?

Ich hoffe das ich viele gute Tipps hier im Nikon-Forum bekomme, bin mittlerweile schon fast am verzweifeln!

Also schon einmal danke für möglichst viele Antworten.

Grüße

JAN
 

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Das Reinigen des Sensors ist kein Hexenwerk.
Das Geld für den Service kannst Du getrost sparen.
Die Forensuche sollte Dir ausreichend Tipps geben.
 
Kommentar

marcberg

Unterstützendes Mitglied
Seh ich auch so wie mein Vorredner..
Vor dem ersten Mal ist man halt immer irgendwie aufgeregt..
Wobei man ja eigentlich gar nicht den Sensor reinigt, sondern nur die kleine Glasscheibe davor.. Klingt dann gleich schon mal viel harmloser find ich..
 
Kommentar
H

Haegar

Guest
Bevor man mit irgendwelchen Fluessigkeiten den Sensor bearbeitet, Erst mal testen, ob sich der evtl. anhaftende Staub mit einem Blasebalg entfernen laest.
Zur Kontrolle kannst Du ja hinterher Bild vom Himmel mit kleinster Blende machen. Damit kannst Du auch Verschmutzungen sehen, die bei einer Blende von zB. 2,8 gar nicht im Fokusbereich laegen und somit nicht sichtbar waeren.
VG
Frank
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software