low key


mfey

Sehr aktives Mitglied
Zuletzt bearbeitet:

shgt

NF-F Premium-Mitglied - lifetime - NF-F proofed
Spendier Deinen Bildern doch noch eine
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
- Umgebung (statt url) - dann können sie alle sehen.

Ich zitier mal mit IMG-Umgebung:
Edit: Zitat wieder in Ursprung versetzt.

Hab vor kurzem meine ersten Versuche in dieser Richtung anläßlich eines Workshops eines Fotogeschäftes unternommen. Bei vielen war dann doch eine Unterbelichtung festzustellen. Zwei Bilder, die mir gut gefallen habe ich mal angehängt mit der Bitte um Kommentare.

LG Martin

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/picture.php?albumid=1198&pictureid=8437
http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/picture.php?albumid=1198&pictureid=8436
Was mit auffällt: Das schwarz ist nicht schwarz - es liegt bei RGB (28,28,28). Das sieht bei mir dunkelgrau aus.
Beim zweiten sollte der gesamte Hintergrund schwarz sein. Da darf man keine schwarze Matte etc. mehr erkennen.

Viele Grüße

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

00frieli

Unterstützendes Mitglied
Hmm, das erste Bild ist flau, das zweite unscharf.
Da ist zu wenig Kontrast drin was vermutlich u.a. daran liegt, dass zu viel Streulicht da ist... was vermutlich daran liegt, dass nicht richtig abgedunkelt wurde. Waren die seitlichen Wände weiss? Lowkey find ich recht schwierig. Wenn ich das zu Hause mache, hängen ringsrum schwarze Vorhänge aus Molton, damit nix reflektiert und das Licht nur da hin kommt, wo ich es auch haben will.
Dies hier ist kein wirkliches Lowkey.....finde ich. Man könnte bestimmt per EBV noch was rausholen, aber ich fände es besser gleich richtig zu belichten. Dabei lernt man mehr.

Wenn ich es mir noch mal genauer ansehe, sieht es eher so aus als wären die Bilder per ebv aufgehellt worden, weil die Stellen die eigentlich hell sein sollten wohl zu dunkel waren.
Bei lowkey sollten die hellen Stellen korrekt belichtet sein.

Gruß
Frank
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank für die Anmerkungen.
Belichtung durch Studioblitz von der Seite, beim zweiten Bild zusätzlich rotes Licht von der Gegenseite. Blende 8, Synchronzeit 1/125 , ISO 200, WB 5400° Kelvin, Scharfstellung durch Autofokus mit fakultativem Einstelllicht, Nikon D200.
Kein echtes Studio, sondern nur abgedunkelter Raum mit hellen Wänden!
Keine digitale Nachbearbeitung erfolgt!
Auf meinem Monitor sieht die Umgebung übrigens doch überwiegend schwarz aus, mit Nuancen, unter dunkelgrau versteh ich eigentlich etwas anderes, ist aber vielleicht Definitionssache, bzw. objektiver und subjektiver Farbeindruck stimmen nicht unbedingt überein, aber wie gesagt, helle Wände und rotes Hintergrundlicht von der Gegenseite bei Bild 2 waren auch im Spiel.
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
Was die Schärfe bei Bild 2 anbelangt, hat diese wohl unter der Skalierung auf die hier erlaubte Größe gelitten, im Original kommt es mir jedenfalls schärfer vor.
Was die Schwärzung anbetrifft, so zeigt mir das Pipettenwerkzeug unter Gimp volles Schwarz in den entsprechenden Bereichen.
Dennoch bin ich für weitere Kritik dankbar!
Häng mal hier noch 2 Bilder an, wenn's recht ist!
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Martin
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software