Locken und Flieder

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Phönix

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Habe ein kleines Shooting im Wald gemacht. Als Model hat sich meine Schwester angeboten. Hier ein paar Bilder. Abgesehen davon, dass ich noch ein wenig Probleme habe, beim manuellen Fokussieren die Augen zu treffen, wie gefällts euch, was kann man verbessern?







Gruß Felix
 
Anzeigen

Heng-Sten Berg

Sehr aktives Mitglied
Registriert
IMHO
1) Solala
2) Ziemlich gut, insbesondere Bildgestaltung finde ich sehr gut, Belichtung/ Beleuchtung nicht so
3) Neee, das kannst Du (und die Schwester) besser

Ist das Flieder?
 
Kommentar

woici

Sehr aktives Mitglied
Registriert
bild 1 -> totbearbeitet... viele tonwertabrisse und einen ziemlich schlimmen grünspan auf der haut... schade drum, vom bildaufbau finde ich es gar nicht schlecht...
-> bearbeitung unbedingt im 16-bit-modus machen und erst ganz zum schluss in 8-bit-jpg umwandeln!

bild 2 -> kritik auf hohem niveau: das blatt an der linken seite stört ein wenig, ansonsten sehr gelungen

bild 3 -> so ein mittiges fokusfeld ist schon was feines... aber man sollte es dem bild vielleicht nicht unbedingt ansehen... :D
-> oben schneiden, das grünzeugs interessiert kein schwein...
 
Kommentar

Phönix

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke erst mal für Kritik (und das Lob:rolleyes:


Dachte ich eigentlich, bin mir aber nicht sicher:confused:

bild 1 -> totbearbeitet... viele tonwertabrisse und einen ziemlich schlimmen grünspan auf der haut... schade drum, vom bildaufbau finde ich es gar nicht schlecht...
-> bearbeitung unbedingt im 16-bit-modus machen und erst ganz zum schluss in 8-bit-jpg umwandeln!

Nun, ich sehe keine Tonwertabrisse. Aber ich könnte nochmal versuchen, weniger Kontrast rein zu setzen. Habe es ansonsten so gemacht, wie du es auch getan hättest: RAW alles eingestellt bei 16bit und dann umgewandelt in Jpeg und fürs Internet runtergerechnet. Weiß auch nicht was Du mit Grünspann meinst, hatte den gleichen WB wie bei den anderen aufnahmen, extra mit PRE vor Ort :confused:

bild 3 -> so ein mittiges fokusfeld ist schon was feines... aber man sollte es dem bild vielleicht nicht unbedingt ansehen...
-> oben schneiden, das grünzeugs interessiert kein schwein...

Hmm...das arme Fokusfeld kann nichts dafür, hab manuell fokussiert, also dann doch eher ich:rolleyes:

P.S.: Juchu 100 Posts:D
 
Kommentar

woici

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Phönix schrieb:
Nun, ich sehe keine Tonwertabrisse. Aber ich könnte nochmal versuchen, weniger Kontrast rein zu setzen. Habe es ansonsten so gemacht, wie du es auch getan hättest: RAW alles eingestellt bei 16bit und dann umgewandelt in Jpeg und fürs Internet runtergerechnet. Weiß auch nicht was Du mit Grünspann meinst, hatte den gleichen WB wie bei den anderen aufnahmen, extra mit PRE vor Ort :confused:

ich hab dir die stellen mal markiert


 
Kommentar

Phönix

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke, hab mir nochmal die 100% Ansicht vorgenommen und Du hattest Recht.(Respekt, hätt ich auf der verkleinerten Dastellung nicht erkannt)
Krieg es aber kaum hin, dies zu vermeiden. Hab grad nochmal mit PS gespielt und nur, wenn ich den Kontrast stark reduziere bekomme ich gute Ergebnisse, aber dann wird das Bild ansich ein wenig fade.

Hatte auch nochmal probiert, mit Blitz ein wenig was zu machen. Leider hatte ich nur die Streuscheibe und den Joghurtbecher um das Licht ein wenig defuser zu machen.
Würde trotzdem eure Meinung zu diesen beiden Bilder hören. Auch, wie ihr die Pose findet.



(Find die Pose interessant, leider nicht ganz scharf)



(Hat IMO was erhabenes, leider konnte ich den Schatten unterm Kinn auch mit internem Aufhellblitz nicht vermeiden :(
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten