Live-View und Auslöseverzögerung

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

PadrePedro

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Habe mal eine Frage an die Besitzer einer Nikon mit Live-View:
Ist es bei den Nikons auch so (wie z.B. Oly E510is), dass sich bei der Verwendung von Live-View die Auslöseverzögerung drastisch verlängert? Ist das Display zur Schärfebeurteilung geeignet oder ist es nur eine Notlösung?
Gruß Peter
 
Anzeigen

Horst S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Peter,

wenn genug große Details im Bild sind geht das fokusieren über den Monitor sehr gut. Bei WW mit vielen sehr kleinen Details fokusiert der AF aber meist viel genauer, da die Auflösung des Monitors dafür dann doch etwas zu gering ist.

Es gibt eine gewisse Auslöseverzögerung, weil beim Auslösen der Spiegel noch mal runterklappt um die Belichtungsmessung vorzunehmen. Aber da man Live View nicht für schnelle Schnappschüsse einsetzt spielt das keine Rolle.
 
Kommentar

Lilien

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Horst,

Bei WW mit vilen sehr kleinen Details fokusiert der AF aber meist viel genauer, da die Auflösung des Monitors dafür dann doch etwas zu gering ist.

das hört sich jetzt fast so an, als würdest Du während des
LiveView nicht in das Bild hinein zoomen (das geht bis auf das
Pixelniveau). Auflösung ist daher m.E. mehr als genug
vorhanden, mich stört da eher das (je nach Beleuchtung)
vorhandene Rauschen, welches den Schärfeeindruck etwas
erschweren kann. Bei guter Beleuchtung, kann man sogar
auf fein strukturierte Oberflächen problemlos fokussieren.

MfG, Jürgen
 
Kommentar

Sito

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Horst,

Bei guter Beleuchtung, kann man sogar
auf fein strukturierte Oberflächen problemlos fokussieren.

MfG, Jürgen

Seh ich auch so. Bei D3 und D300 kann mich sich ja auch den Liveview Modus waehlen (wie bei den neuen Olys E420 und E520). Bei Contrast Detect wird der Focus direkt auf dem Bildsensor gemessen, d.h. der Spiegel muss nicht hochgeklappt werden, AF ist aber ziemlich langsam. Bei Phase Detect werden die AF sensoren im Prisma genutzt, d.h. der AF hat normale Geschwindigkeit, aber der Spiegel muss zum Fokussieren hochgeklappt werden...
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Horst,

das hört sich jetzt fast so an, als würdest Du während des
LiveView nicht in das Bild hinein zoomen (das geht bis auf das
Pixelniveau).
Hallo Jürgen,

doch doch, ich zoome natürlich auch bei Live View rein. Das funktioniert auch bei WW (dieses Bild ist genau so mit dem 12-24 entstanden), aber da braucht es nach meinen ganz persönlichen Erfahrungen einfach gute Bedingungen. Bei normalen Bedingungen mit genug Licht ist der AF einfach schneller und genauer.

Bei welchen "normalen" Tageslichtsituationen ziehst Du denn bei WW-Aufnahmen Live View dem AF vor?
 
Kommentar

Lilien

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Horst,

Bei welchen "normalen" Tageslichtsituationen ziehst Du denn bei WW-Aufnahmen Live View dem AF vor?

eigentlich wäre das nicht mein normaler Arbeitsablauf, aber
ich habe etwas Probleme mit der Fokussierung des 16-85VR
bei 16mm, der normale AF ergibt da leider nur selten ein
reproduzierbares Ergebnis (ich werde die Kamera+Linse wohl
zum Service bringen müssen).
Die Fokussierung über Live-View hilft mir da einige Fehlerquellen
(mögliche Dejustierung der Kamera) zu vermeiden.
Wie gesagt, m.E. kann man damit arbeiten, zumindest scheint
mir die Monitorauflösung nicht der begrenzende Faktor.

MfG, Jürgen


PS: Entschuldige die späte Antwort, ich hatte den Thread etwas
aus den Augen verloren.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten