Lichtfeldkamera von Nikon?


Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
Die erste Lichtfeldkamera von Nikon zur Photokina wird sicher nicht in diesem Jahr erscheinen. Wenn Sie denn kommt heißt das für uns AF ade.

Was können diese Kameras? Sie erstellen Bilder bei denen man den Schärfeverlauf virtuell verändern kann.

Funktioniert in etwa so. Es werden nicht nur die Daten der einzelnen Lichtpunkte auf dem Sensor gemessen, sondern auch die Richtung aus denen das Licht kam. Jetzt kann man die Daten zurück oder vorrechnen und z.B. bei einem Porträt ist nicht mehr die Nase sondern die Augen scharf! Geniale Idee.

Die Experimente werden zur Zeit wohl mit einer Contax 645 gemacht. Adobe schafft es schon Bilder mit Auflösungen von 700x700 zu erstellen.

Das ist nur eine knappe Zusammenfassung aus einem Artikel des fm.



Bevor diese Technik in den Hobbybereich einzieht werden sicher noch einige Jahre vergehen.
Mich würde interessieren wie weit man das Licht überhaupt „zurückrechnen“ kann. Es wird doch wohl nicht mehrere Kilometer sein :)
Realistisch werden wohl ein paar Zentimeter sein. Dann kann ich noch unbekümmert auf AF-S Objektive sparen.

Wer weiß mehr über diese Technik und kann uns Neuigkeiten erzählen?
Arbeitet nur Adobe daran, ist vielleicht auch Sony dabei – als Chiplieferant?
 

soulman

Unterstützendes Mitglied
hört sich irgendwie an, als würde dann der chip bzw. die elektronik dahinter die scharfstellung übernehmen.

die objektive dazu wären dann alles "fixfokusobjektive" im weitesten sinne. also solche ohne einstellschnecke und dem ganzen af-schnickschnack. das hätte evtl. zur folge, dass die objektive allesamt wesentlich kleiner ausfallen würden.

aber "quid quid peregrini" wie der österr. lateiner zu sagen pflegt.
 
Kommentar

madhatter

Aktives NF Mitglied
Sony ist bei sowas ganz sicher mit dabei.
Sicher eine nette Idee, aber will man das wirklich? Irgendwann hält man einfach die Knipse in die Welt und nimmt bei 5mm/f64 alles auf, egal ob scharf oder unscharf und errechnet sich daraus hinterher ein Portrait oder Makro. :(
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Hier ist der Link zu der Homepage des Universitätsprojektes der Standford Universität. Die Funktionsweise ist im PDF Dokument beschrieben.


LG, Andy
 
Kommentar

jRockt

Unterstützendes Mitglied
Wie der Stand bei Nikon ist weiß ich leider nicht, aber bin gerade über einen beircht in der Welt gestolpert ....

Es scheint also schon ein fertiges in dieser Richtung zu geben.....

Da bin ich ja mal gespannt, wann der erste große Kamerahersteller das nun bei sich integriert .....
 
Kommentar

Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
...weiter gehts:
 
Kommentar

Stefan 24

Sehr aktives Mitglied
hier kann man die

Auf dieser Seite kann man auch mit den Fotos spielen. Genial :up:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software